Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Chubbo

What is dead may never die, but rises again, harder and stronger.

Empfohlene Beiträge

@72,0kg

 

Squat  @70,0kg /5/5/5

Bench @57,5kg /5/5/5

Row    @55,0kg /5/5/5

 

 

Hm. Ich habe gerade Urlaub, als Vorbereitung auf mein Examen nächste Woche.

Was machen motivierte Azubis? Mittwoch Abend die Nacht zum Tag. Bier in rauhen Mengen,

ca. 4 Stunden Schlaf, wegen der Hitze so früh aufgewacht, und den ganzen Donnerstag gelitten.

War ja abzusehen, dass das Training heute schlecht wird. But What is dead may never die, but rises again, harder and stronger.  :D 

 

 

Nach dem Aufwärmen waren die Squatracks voll, also zuerst zur Bank. Gut geschafft, aber nichts besonderes.

Ich hab mich gefreut, dass ich das Gewicht sauber wie geplant bewegt hab.

Ab ins Rack.

 

Ich weiß nicht, was abging. Irgendeine höhere Macht bescherte mir den Hip-Drive des Todes, jede 

Faser der Muskulatur hat gearbeitet wie eine gut geölte Maschine. Das wollte ich nutzen, und hab gleich erstmal doppelt so viel gesteigert,

wie ich eigentlich vor hatte. Belohnt wurde ich mit richtig starken Squats und wetterbedingten Sternen vor dem Sichtfeld.

Rudern ging genau so ab. Bisher bester Trainingstag dieses Jahr!

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Trotz so einer Nacht und so einem schlechten Donnerstag noch so ein gutes Training am Freitag? Nicht schlecht :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was macht besonders Spaß´an einem Wochenende und sorgt für ein Sch**ß-Training am Montag?

Richtig - Magen-Darm-Infekte  :D ...das bitte nur metaphorisch sehen mit dem Training am Montag.

 

@72,3kg

 

DL     @95,0kg /5/5/5

Press @45,0kg /5/5/4 PR - 3kg bis Intermediate

Chins @+6,0kg /5/5/5

 

Hab mich extrem schwach gefühlt, hab überlegt, den DL abzubrechen aufgrund von Kreislauf. Hab mich dann aber einfach immer an meinem Trainingspartner festgehalten und hingesetzt nach dem Satz  :D

Das war besonders zum lockeren Heben beim letzten Mal ein krasser Unterschied. Aber geschafft ist geschafft.

Press ist PR - auch wenn die Technik zwischendurch nicht mehr klar ging. Daher wird hier auch nicht gesteigert. Chin-Up's liefen dagegen gut!

 

 

Chubbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@72,1kg

 

Squat  @72,5kg /5/5/5

Bench @60,0kg /5/5/5

Row    @57,5kg /5/5/5

 

Heute die ersten schriftlichen Examensprüfungen gehabt (glatt gelaufen), daher bisschen schlecht geschlafen und vollkommen zerstochen... Mosquito's überall!

Bin daher froh, dass ich die Gewichte packe. Squat ist noch gut Luft, Bench war etwas holprig, hier wiederhole ich auch mal. Row war gut.

Wird mal Zeit, wieder was zu Essen - relativ bin ich fast überall an meinen Alten werten, teils auch absolut. Muss das mal ausrechnen!

 

 

Cherrio

Chubbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@72,3kg

 

DL     @100,0kg /5/5/5 relativ PR

Press @ 45,0kg /5/5/4,5346

Chins @ +6,5kg /5/5 PR

 

So, ich bin endlich durch mit meiner Lernphase und meinem schriftlichen Examen, und kann das Leben gerade vieeeel lockerer angehen. Ende August stehen noch Prüfungen an, aber jetzt ist erstmal genießen.

Auf die schriftlichen Prüfungen sind Ich und meine Kollegen dann gestern auch einen bechern gegangen, ich hab aber nach 3 Bieren aufgehört, da ich ja heute noch fuckin heavy things bewegen wollte.

Das ganze hat sich auch gelohnt! Es gab keine 1,25kg Scheiben, also gleich 100kg gehoben statt der angepeilten 97,5kg. Läuft bei mir! Ging auch sauber weg, wenn auch anstrengend.

 

Press war marginal schöner als das letzte mal, zumindest konnte ich meine Technik durchgehend halten.

Der Letzte wollte aber nicht.  Crestian hat hier letztens mal was zum Gefühl eines neuen PR's beim benchen gesagt, und eine Parallele zu einer neuen Frau gezogen. Man ist nervös, es will nicht so richtig,

das erste Mal ist immer scheiße. Meine neue ist die Press. :D  Hab dann paar mal dasselbe Gewicht ausgestoßen, man muss ja auch mal Adaption provozieren und so.

 

Chin-Up's waren schön.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@74,0kg

 

Squat  @75,0kg /5/4/5

Bench @60,0kg /5/5/5

Row    @60,0kg /5/5/5

 

So, ich hab es mir nach meinen Prüfungen die tage einfach nur richtig gut gehen lassen, bin etwas durch die Gegend gereist und mir das eine oder andere Bier gegönnt. Waren auch recht wenige Protein und Schlaf dabei.

Das schlägt sich natürlich direkt auf die Squats nieder! Die letzte WDH im zweiten Satz war nicht schön, also wirklich so gar nicht, weswegen ich hier am Freitag nochmal rein haue!

Ansonsten ist alles schön zur Zeit, hoffe bei euch auch!

 

Chubbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@73,8kg

 

DL     @102,5kg /5/5/5 PR

Press @ 45,0kg /5/5/5

Chins @ +7,0kg /5/5/5 PR

 

Hach ja, läuft bei ihm, Fett ist er geworden. War wohl doch nicht alles Wasser, wenn ich es 2 Tage später auf der Waage noch sehe.

Aber ein Double-Steakhouse Burger von einer gewissen Kette ist halt zu lecker, wenn man voll ist <3.

 

Lief heute gut. Kreuzheben wird die Luft dünn, wenn ich die 110kg auf 72kg BW schaffe, feier ich mich zu Tode. Press kann auch endlich erhöht werden, aber höchstens um 1kg. Gott sei dank hab ich noch kleine Scheiben hier.

Chin-Up's mache ich immer zuhause, da ich meine Klimmzugstange einfach geil finde von der Griffigkeit - allerdings geht mir langsam das Zusatzgewicht aus, und ich werde es bald wohl oder übel im Fitti machen müssen.

 

Peace

Chubbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@73,0kg

 

Squat    @75,0kg /5/5/5

Bench   @62,5kg /5/5/5  PR

Row      @61,0kg /5/5/4  PR

 

 

Heute war ein richtig guter tag ;) Ausgeschlafen und gut genährt mit dem Gefühl eines jungen Gottes in's Studio und schön durchgezogen.

Bank werde ich das Gewicht trotzdem wiederholen, das wahr zwar technisch sauber, aber hatte mehr Grind als alle Tony-hawk Spiele zusammen.

 

In dem Sinne

Schönen Wochenende ihr Lifter!

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich folge ich nur den Vorgaben von dem FEM-Plan  :D

Es kommt aber gut, sich bewusst zu machen, dass man das Gewicht so noch nie bewegt hat. Und da darf man auch stolz sein find ich!

 

@73,8kg

 

DL      @105,0kg /5/5/5 PR

Press @ 46,0kg /4/4/5

Chins @ +7,5kg /5/5/5 PR

 

Naja, verlass dich auf jemanden, und du wirst verlassen!

Hab Freitag einem Freund aus dem Studio meine Flüssigkreide gegeben, damit er Samstag damit heben kann. Er wollt mir das heute um 16 Uhr beim Training geben, ist natürlich gar nicht erst aufgetaucht  :rolleyes:

Aus purer Wut sind die 105kg bei mir doch hoch gegangen, aber eher schlecht als recht. Der Rücken war laut meinem Trainingspartner zwar gerade, aber ich fühle mich jetzt wie gerädert. Es zwickt auch etwas.

Wenn das morgen immer noch so ist, gibt es den freiwilligen Setback auf 90kg, auch wenn da noch was gehen würde. Bei mir gibt es keine Risiken mehr.

 

Press war auch am Rande, es wundert mich, dass ich den dritten Satz geschafft hab, die ersten beiden aber nicht  :D  Jedenfalls werde ich die 46kg am Freitag nochmal in Angriff nehmen. Falls der Setback beim DL kommt, sollten die 46kg dann auch sauber drin sein.

 

Chin-Up's laufen gerade einfach gut bei mir. Hab zuhause jetzt nicht mehr genug Gewichte, um die an meiner Klimmzugstange zu machen, jetzt muss ich auf die breitere im Studio zurückgreifen.

Die 0,5kg mehr jedes mal sind anscheinend genau mein Tempo bei der Übung. Bleibt nur zu hoffen, dass die breitere Stange dann nicht die Griffkraft zum limitierenden Faktor macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag zur Deadlift:

 

Ich hab jetzt nochmal eine Stunde mehr oder minder intensiv darüber nachgedacht. An sich würde ich warscheinlich sogar die 107,5kg am Freitag ziehen können. Aber die Form würde schon darunter leiden,

wenn nicht sogar mein Knie oder mein Rücken (bin Kniemäßig vorbelastet, und hab mir schon 2 mal den Ischiadicus eingeklemmt, weil ich es übertrieben habe).

Ich könnte eventuell noch 5-10kg auf die Deadlift draufladen, bevor ich richtig stagniere. nach dem FEM soll man ja 3 Versuche mit einem Gewicht absolvieren, bevor der Setback kommt,

und bei einem gesunden Athleten würde ich das wohl auch so machen. Aber 100% gesund ist mein Knie nicht.

 

Wenn ich jetzt einen Setback mache, auf sagen wir 90kg, und in 5 Kilo Schritten steigere, bin ich in 4 Einheiten wieder bei 105kg. Ich verliere also knapp 2 Wochen Progression. Die 5-10kg, die ich jetzt drauflegen könnte, kann ich dann immer noch drauf legen, aber ich hab ein bisschen mehr zeit, mich von dem jetztigen Gewicht zu erholen. Faktisch zögere ich also nur die Progression raus, sie wird trotzdem kommen. Und eventuell kann ich dadurch noch etwas länger linear steigern, als wenn ich jetzt gegen die Wand fahre, also sagen wir 10-20kg, vielleicht sogar in demselben Zeitraum. Schlimmstenfalls verliere ich also 5 Trainingseinheiten bis zur nächsten Steigerung, bestenfalls gewinne ich 5-6 Monate, in denen ich nicht steigere, weil ich mich verletze.

Klingt für mich also seehr nach Win-win, und wird deswegen jetzt so durch gezogen.

 

Cheers!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominik S.

Meine Meinung: Niemals ein (unnötiges) Verletzungsrisiko eingehen!

 

Habe mich seit Trainingsbeginn im Sommer 2010 nur einmal verletzt; und zwar im September 2012, als ich es mit den Kniebeugen übertrieben habe. Das Gewicht war nicht höher als sonst, aber trotzdem hatte ich mitten im Satz ein leichtes Stechen im rechten Knie. Und was mache ich? Ich mache den Satz natürlich weiter, anstatt abzubrechen...

 

Nach dem Satz hatte ich dann brutale Schmerzen. Konnte das Bein kaum noch beugen und strecken. Die Heimfahrt mit dem Fahrrad war eine Tortur.

 

Am nächsten Tag dann beim Orthopäden gewesen: Abgetastet, Ultraschall und direkt im Anschluss ein MRT. (War da noch privater Kassenpatient, falls sich jemand wundert, wie schnell das ging.)

 

Diagnose: Partielle Ruptur der Quadrizepssehne am rechten Knie.

 

Mir wurden dann 6 Wochen strikte Belastungspause für das rechte Knie verordnet.

 

Die habe ich vollständig eingehalten. Glücklicherweise war ich bei der Kontrolluntersuchung nach den 6 Wochen dann wieder voll belastbar. Es ging also nochmal alles gut...

 

Seitdem unterbreche ich einen Satz SOFORT, wenn ich irgendeinen Schmerz spüre.

 

Aber das kam bis heute zum Glück nicht mehr vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@73,0kg

 

Squat  @77,5kg /5/5 @75,0kg /5

Bench @62,5kg /4/4/4

Row   @ 61,0kg /5/4/4

 

Wie zu erwarten...

Hab die Squat noch geschafft mit 77,5kg, allerdings im zweiten Satz nur 75kg gemacht, da ich vergessen hab die Scheiben drauf zu stecken, nachdem mein TP sie runter genommen hat.

Bench war schwer as fuck, genau wie Rudern. Ich seh mich gerade nicht weiter kommen, auch wenn es ganz gut lief.

 

ich hab mich entschlossen, daher einen Setback in allen Übungen zu machen, FEM Phase 3 zu starten und  Assistance ran zu bauen.

Dazu werden die Kalorien erhöht. Muss die Tage nachrechnen und überlegen, was genau ich mache.

 

Bisher hab ich 2600kCal an Trainingstagen, und 2200 an Off-Days konsumiert, jetzt werden es 2900/2500.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@72,8kg

 

DL      @90,0kg /5/5/5

Press @40,0kg /5/5/5

Chins @+7,3kg /5/5/5

RDL   @40,0kg /10/10

Seitheben @5,0kg /10/10

irgendein Bizeps Zeug

 

Meine Güte, heut hab ich mich durchgeprügelt....

Für das Training, was ich sonst in 1,5 Stunden mache hab ich so 45 Minuten gebraucht, dann noch 30 mins Assistance ran gehangen.

Wobei ich merken musste, dass ich keinen Plan habe, wie man Seitheben richtig ausführt, ohne dass dabei eine Sehne die ganze Zeit komisch schubbert.

Muss mich dazu also nochmal belesen. Chin-Ups fand ich ungewohnt im Studio, die Stange ist so breit und das Greifen fällt schwerer. Außerdem geht damit die 20minütige Pause, die ich nach Hause fahre zwischen Press und Chin's verloren. Läuft aber.

 

Zeit zu Fressen!

Allen ein schönes Wochenende! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hóla!

 

@74,0kg

 

Overhead Squat @30,0kg /5/5/5

Squat @62,5kg /5/5/5

Bench @55,0kg 5/12/5/5

Row @50,5kg /5/5/5

Beinpresse @30kg /10/10

Butterfly @27kg /10/10

Row @27kg /10/10

Trizeps @14kg /10/10

 

 

 

Heute mal meine Technik beim Bankdrücken kontrollieren lassen. Hab da 2-3 Sachen echt wieder auf die Zeit vergessen, ein Freund aus dem Studio hat mir das ganze nochmal gezeigt und mich gepusht.

Deswegen die 12 Wiederholungen. Der Knechtet einen halt im Gegenzug für die Hilfe gnadenlos. Aber da konnte ich mal sehen, was möglich ist.

Werde das jetzt weiter umsetzen, was er mir geraten hat. Hab heute mit der Assistance zum FEM angefangen, ganz locker paar Gewichte zusätzlich bewegt.

 

Chubbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@73,1kg

 

DL @95,0kg /5/5/5

Press @42,0kg /5/5/5

Chins @+8,0kg /5/5/5

RDL 42,5kg

Seitheben 3kg

 

Heute ist ein komischer tag voller Wehwehchen, bin mit nem steifen Nacken aufgewacht, hab mir irgendeine Sehne oder einen Muskel angezerrt vor der Arbeit (war beim Training wieder gut) und hab mir das Handgelenk irgendwo

kaputt gehauen. Das ergibt natürlich ein tolles Training! Meckern hilft ja aber nicht, also einfach durchgezogen, dabei auch eigentlich trotzdem keine Schmerzen gehabt.

 

Romanian Deadlift tut mir nicht so gut. Hab das beim letzten Mal, und auch bei diesem Mal gehabt, dass ich direkt danach Schmerzen im Rücken hatte, auf der gleichen Seite wie die Knieverletzung.

Technik sitzt da, und das Gewicht war ja lächerlich leicht. Ich glaube, ich hab hier einfach eine Fehlhaltung, oder übersehe etwas. Werde das gegen Checken lassen und bei Bedarf auf

die Beinbeuger-Maschine wechseln, so sehr ich sie auch hasse.

 

Chubbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@72,7kg

 

Squat @67,5kg /5/5/5

Bench 57,5kg /5/5/5

Row @53,0kg /5/5/5

 

Assistance - not doing jacky shit today

 

Wenig Zeit, kurzes Training, alles hübsch.

Schönes Wochenende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mo, 3.8.15

 

@74,7kg

DL      @100,0kg /5/5/5

Press  @ 44,0kg /5/5/5

Chins  @ +8,5kg /5/5/5

Assistance

 

War bei DL und Press sehr schwach, hab das Wochenende kaum Regeneration bekommen. DL wird wiederholt, Press mach ich nochmal 42,5kg, und dann weiter hoch.

Chins laufen einfach immer so weiter :)

 

Mi, 5.8.15 @75,0kg

 

Squat  @72,5kg /5/5/5

Bench @60,0kg /5/5/5

Row    @55,0kg /5/5/5

Assistance

 

Hier ging eigentlich alles gut voran, und wird dementsprechend auch erhöht.

 

 

Morgen geht es ab auf's SMS Festival - mal wieder keine Regeneration also  :D Aber man gönnt sich ja sonst so wenig, ich brauch mal wiede ein bisschen Spaß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen