Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Natch

T-Bar Rudern

Empfohlene Beiträge

Moin Leute,

 

ich wollte mal fragen ob ihr gute Videos für die Auführung der T-Bar Variante kennt? Hab mir ein paar Videos auf Youtube angeguckt aber die "korrekte" Ausführung variiert da schon recht ordenlich.

Hoffe ihr wisst wer wirklich was kann und könnt mir ein bisschen weiterhelfen.

 

Gruß

Natch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Hey Ho ;-)

 

also ein Video habe ich nicht, obwohl doch der Meinung bin, dass youtube ordentliches Material zur Verfügung stellt. Wichtig ist bei der Übung, dass du praktisch die Postion des Vorgebeugten LH Rudern einnimmst. Also Hintern nach hinten schieben und den Rücken schön gerade halten. Dabei bist du halt auch in den Knien leicht gebeugt. Dann würde ich Spannung im Kern aufbauen und halt Rudern, sprich Ellenbogen eng am Körper hochziehen. Wie immer kontrolliert.

Ich denke, dass sind die wichtigsten Randparameter.

 

vg, alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Youtube stellt bestimmt ordenliches Material zur Verfügung aber die Aufsführung in den Vids ist halt oft nicht gleich, deswegen weiß ich nicht welche Videos wirklich am besten die Technik zeigen, wollte auch eigentlich zwei Videos als beispiel hier posten aber iwie wird immer nur ein link angezeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd sagen,Du hast bei beidem Lat mit drin!Beim weiten Griff eher den oberen Anteil wie beim Latzug und beim engen Griff eher den unteren Anteil wie beim “normalen“ Rudern...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja den Lat hast du definitiv mit dabei. Jedoch würde ich dir für die Breite des Lats das ganz normale Vorgebeugte LH Rudern empfehlen. Die gehört für mich ohnehin in jedes Rückenprogramm. ;-) weil sie schön schwer trainiert werden kann.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Hilfe ihr beiden :-) Hab heute auch schon gleich vorgebeugtes LH-Rudern ausprobiert, ist es normal, dass man die Übung so stark in den Unterarmen spürt oder hängt das mit dem Griff zusammen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Tip, falls du Probleme mit der Griffkraft hast: Wende einfach einen Kreuzgriff an und wechsle diesen von Satz zu Satz. Mittlerweile mache ich das beim vorgebeugten LH Rudern nur noch, da ich sonst keinen vernünftigen Satz mehr ohne Zughilfen hinbekomme. Der Kreuzgriff ist eine Kombination der von phoenatix beschriebenen Griffarten. Also eine Hand im Ober- die andere im Untergriff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rudern mit Kreuzgriff? Stell ich mir irgendwie unbequem vor...

Wieviel rudert ihr denn alle, wenn ihr Probleme mit dem Griff bekommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte nie Griffprobleme, als ich noch regelmäßig LH Rudern gemacht hab. War aber auch nur um die 90 kg, wenn ich mich recht erinnere. Vielleicht fang ich wieder an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Gewicht spielt ohnehin nur eine "untergeordnete" Rolle. Vielmehr ist es die Kombination aus Gewicht und der Anzahl der Wiederholungen. Für eine Wiederholung könnte es es auch mit einem Obergriff machen. Aber selbst bei 60kg und 15 Wiederholungen habe ich meine Probleme mit der Griffkraft, sodass ich häufig auf Zughilfen zurückgreifen muss. Aber ich denke, dass das von Person zu Person verschieden ist. So hat jeder seine Pröblemchen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie genau machst du die Übung? Vom Boden ziehen und nach jeder Wdh. absetzen oder halb aufgerichtet in der Luft baumeln lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay. Schonmal danke. Ich werde es mal versuchen. Also so wie in dem Video. Jedoch finde ich es merkwürdig, dass die Spannung nach jeder Wiederholung verloren gelassen wird. Auch halte ich das Gewicht oben immer für ca. eine Sekunde und lasse das Gewicht viel langsamer wieder runter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Gelegenheit werde ich dir en Video erstellen. Und danke für das Kompliment. Mittlerweile trainiere ich auch schon seit fast acht Jahren. Auch wenn ich mich nie dem Sport entsprechend ernährt habe. Also die ersten fünf bis sechs Jahre. Und ja, ich denke, dass meine anderen Kraftwerte analog zu der angegebenen sind. Ist nicht so, dass ich nur das Rudern trainiere ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Elija123

112,5Kg Rudern??? Das möchte ich tatsächlich in einem Video sehen :) Denn falls du das auf deinem Avatar bist - top Figur, aber 112,5Kg Rudern? ich bin gerade mal bei der Hälfte! Das würde ich eher einem Ronny Coleman in Miniaturformat zutrauen :) P.S.: No offense, ich kann es nur einfach nicht glauben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wat? 112,5 kg ist nicht schlecht, aber auch nicht die Welt, vor allem bei der halb aufgerichteten Variante. Da nimmt man gleich mal locker die Hälfte an ROM raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Elija123

Beim Rudern? Selbst ein Viech wie Mischa Janiec trainiert in seinem Videos mit 80Kg und nicht mit 112,5Kg! Ich kann es nach wie vor nicht glauben :) Hast du mal ein Video von irgendwem auf YouTube parat, wo jemand mit so einem Gewicht sauber (!) LH-Rudern ausführt? Das würde ich gerne mal sehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hängt stark von der Technik ab. Beim recht aufrechten Rudern wie man es meist sieht könnten die 112kg durchaus stimmen. Mit Rudern hat das meist aber nichts mehr zu tun. Das sind eher Kreuzhebeshrugs ;)

 

Aber mal sehen falls er ein Video macht.

 

Bekannter von mir welcher in unserer Gruppe mit zu den stärksten gehört Rudert meist mit rund 100kg. Aber das ist dann auch nicht immer sauber...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Elija123

Ok, Ronny schafft 270Kg (!) :D Aber das was du sagst - Kreuzhebeshrugs, das wäre auch meine Vermutung. Ich hab mir gerade mal paar Videos reingezogen und da macht KEINER die mit so viel Gewicht sauber! Das hat - wie du schon sagst - mit Rudern nichts mehr zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen