Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
JayvH

EOD Refeeds - Makros

Empfohlene Beiträge

Moin, mein erster Eintrag hier im Forum und dann gleich mal eine Frage zu den EOD Refeeds

 

Der Proteinbedarf ist ja klar, aber woher kommt es, dass am Traingstag eine hohe Kalorienzufuhr über die Kohlenhydrate realisiert werden soll, aber am Nichttrainingstag die Kohlenhydrate nicht mehr als 1g/kg Körpergewicht betragen sollen (da fehlt übrigens "/kg" im Artikel bei der 2. Erwähnung).

 

 

Dementsprechend werden die Parameter angepasst. Eine Eiweißversorgung von ca. 2g/kg sollte an jedem Tag gewährleistet sein. Was wird nun an „Trainingstagen“ benötigt? Zum einen eine hohe Kalorienzufuhr um den Körper ein Vorhandensein von genügend Energie zu signalisieren. Zum anderen Kohlenhydrate um die entleerten Glykogenspeicher wiederaufzufüllen und ein anaboles Milieu zu schaffen. Die Fettzufuhr wird an Trainingstagen gedrosselt, um die Kalorienzufuhr nicht zu groß werden zu lassen.

 

An „Nicht Trainingstagen“ wird die Kalorienzufuhr heruntergeschraubt. Ein klassischer low carb Tag, mit wenig Kohlenhydraten und mehr Fett als an Trainingstagen. Die Eiweißzufuhr sollte wie oben konstant bei 2g/kg bleiben.

Es wird ja gut beschrieben warum die Kohlenhydrate am Traingstag wichtig sind. Aber warum sollen sie am Nichttrainingstag heruntergeschraubt werden und die Kalorien mehr aus dem Fett gezogen werden? Schließlich sind wir uns ja einig, dass jede Art von Diät funktioniert, egal ob Low Carb oder Low Fat. Es müßte doch also auch mit Low Fat funktionieren, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja würde funktionieren. Die Frage ist ob das sinnvoll ist. Auch eine lowprotein Diät würde funktionieren.

Aber der Körper braucht auch fette, irgendwann musst du auch mal fett zu dir nehmen, um im Schnitt deinen Bedarf zu decken. Da bleibt dann im Defizit an diesem tagen kein Platz mehr für khs. Und wenn du das mal konkret berechnest wirst du merken dass es soviel fett auch nicht ist wenn du ein entsprechend großes Defizit haben willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, habe ich eben mal für mich durchgerechnet für den Fall des Fettabbaus und da bleibt wirklich nicht viel übrig. Allerdings reichen ja bei der PSMF ja auch 6-10 g Fett aus den Fischölkapseln. Es ist natürlich aber auch klar, dass fast jedes Lebensmittel irgendwo mindestens ein paar Gramm pro 100 g mitbringen.

 

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen