Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daniel

Gewicht von Naturnahrungsmitteln

Empfohlene Beiträge

ist bei Obst, z.B. Apfel und Kiwi, alles mit nicht essbarer Schale oder Kernen, eigentlich der nicht essbare Teil in den eingängigen Nährwertlisten miteingerechnet?

 

Wenn ich z.B. eine Kiwi esse, wiege ich sie vorher und hinterher die Schale nocheinmal, die wird dann vom zuvor gewogenem Gesamtgewicht subtrahiert. Auf diese Weise habe ich quasi nur das von mir gegessene Reingewicht der Frucht. Allerdings frage ich mich, ob sich diese durchschnittlichen Angaben für 100g auf die Größe einer gesamten Frucht beziehen, samt Schale etc. oder ob damit wirklich nur das reine Fruchtfleisch/der essbare Teil der Frucht gemeint ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Hallo,

 

Die Kalorienangaben beziehen sich im Normalfall auf den essbaren Anteil. 

Wobei das bei Obst und Gemüse natürlich schwierig ist, da kann man zum Teil die Schale ja mitessen. Da bleibt die Frage ob die Nährwerte da unterschiedlich sind. 

Bei den geringen Kalorienangaben wäre das auch wieder egal. 

 

Aber beim Ei oder beim Hähnchen mit Knochen gehe ich ja auch nur vom essbaren Anteil aus. 

 

Viele Grüße

Kirsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du wiegst nicht wirklich die Frucht und die Schale separat, oder?

Lass den Quatsch und nimm für einen Apfel oder Banane einen durchschnittlichen Wert pro Stück.

Du kannst den genauen Kaloriengehalt niemals ermitteln, da Früchte je nach Reife mehr oder weniger Fruktose usw. haben. Es kann sein, dass 100 g Äpfel zwischen 30 und 80 Kalorien haben, je nach Sorte und Reifegrad. Das sind normale Schwankungen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber diese Ungenauigkeit habe ich sowieso, egal ob mit Schale wiege oder nicht. Wenn ich es allerdings mit Schale wiegen mache, habe ich eine mögliche Abweichungsquelle eliminiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann solltest du auch deine Schritte exakt zählen, und niemals bei heißem Wetter raus gehen. Nicht, dass du 67 kcal mehr verbrennst, als in myfitnesspal berechnet.

 

Ich hoffe du weißt worauf ich hinaus will ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe das ähnlich wie meine Vorposter.

Solange du nicht in den letzten Wochen einer WK-Vorbereitung bist und von 6% auf 5% Kfa kommen musst, sind die Unterschiede von nen paar Gramm gerade bei Obst, das im allgemeinen ja nicht umbedingt ne Kalorienbombe ist, nun wirklich nicht entscheidend.

Denke mal nicht, dass irgendjemand in diesem Forum überhaupt soweit ist, dass dort sowas irgendeinen Unterschied machen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag mal so:

Wichtig ist ja (wenn überhaupt) eigentlich nur, dass du bei einer Variante bleibst.

Ob es jetzt durch die Schale von Obst 60 kcal mehr oder weniger sind, ist eigentlich egal, solange du immer gleich vorgehst.

 

Da du irgendwann entsprechend deines Fortschritts die kcal Zufuhr anpassen musst, spielt es spätestens nach der ersten Anpassung keine Rolle mehr, ob du danach nun tatsächlich mehr bzw. weniger kcal isst, als gedacht. Du darfst dann nur nicht plötzlich wiedet anfangen, es doch anders zu machen, wobei es wirklich, wie die anderen schon sagten, eh keinen großen Unterschied macht :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen