Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Standhaft

Ich nehme nicht zu

Empfohlene Beiträge

Hi Leute!

 

wisst ihr was? Ich bin demotiviert.

 

Ich gehe 3 bis 4 Mal die Woche in's Fitnessstudio, mache meine Pull Ups, Butterflys, Bi- und Trizeptsübungen, Beintraining etc. und nehme nicht zu, keinen einzigen Gramm.

 

Alter: 22 Jahre alt

Körpergröße: 201cm

Gewicht: 72kg
Fitness sei: 28. März 2015

 

Ich rauche nicht, trinke weder Alkohol noch nehme ich sonstige Drogen zu mir.

 

Es ist vollkommen egal was ich esse, es passiert absolut nichts. Ich kann auch pures Fett vermischt mit 'nem Kilo Zucker essen, es würde sich bei mir trotzdem nichts rühren. Wenn ich übermäßig viel Eiweiss in Form von Pulver zu mir nehme, dann lagert sich dieses in meinen Gelenken ab und ich habe abartige Schmerzen bei jeder Bewegung. Nehme ich kein Pulver zu mir, dann ist alles wieder okay. Milch- und sowie Fleischprodukte will ich nicht essen, weil die einfach scheisse schmecken. Hat nichts mit vegan zu tun, es schmeckt mir einfach nicht.

 

Ich habe keine Ahnung wie ich mich ernähren soll und Rezepte die sich im Internet finden lassen, enthalten irgendeinen Mist der mir nicht schmeckt oder sind unrealistisch in der Zubereitung.

 

Das einzige was ich zu mir nehme ist momentan:

  • Bratkartoffeln mit Spiegeleiern (das hängt mir mittlerweile zum Halse raus)
  • Smoothies mit verschiedenen Früchten (z.B. Honig, Kiwis, Chia Samen, eingeweichte Haselnüsse)
  • gebratene Nudeln mit Sprossen vom Chinesen

Neuerdings hab ich Haferflocken mit reingenommen, aber die machen mich nicht satt.

 

Der einzige Vorteil zum Sport zu gehen ist für mich, dass ich mich besser fühle, aber sonst bringt's mir echt einen Scheiss.

 

Was soll ich machen bitteschön?! :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

...Was soll ich machen bitteschön?...

 

Tief durchatmen und beruhigen... ;)

 

Dann folgendes:

1. Über deine konkreten Ziele klar werden.

2. Überlegen, was du zur Erreichung der Ziele tun musst.

3. Überlegen, was du zur Erreichung der Ziele tun kannst.

4. Ausführung

5. Ergebnisprüfung in regelmäßigen Abständen.

6. Anpassung deiner Handlungen entsprechend der Ergebnisse und Ziele

 

Üblicherweise nehmen Leute nicht zu, weil sie nicht genug essen.

 

Lies den Satz nochmal in Ruhe und lass ihn wirken... ;)

 

Andere Sachen, wie Training etc. kann man auch mal prüfen und bestimmt optimieren, aber der Haupthebel wird die Ernährung sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Haferflocken machen mich nicht satt"

 

Ah. Dann iss mehr davon! Was besseres kann dir doch nicht passieren.

 

Mit Eiweiß vom Huhn und Quark, Joghurt etc kannst du mal experimentieren, musst da ja nicht pur essen. Was ist mit Burger, Pizza?

Brötchen mit Nutella?

Mascarpone?

Vollfettquark/Joghurt mit Aroma/Zucker aus dem Supermarkt?

Hafermilch etc?

Pfannkuchen?

 

Die Möglichkeiten sind vielfältig.

 

"Ich mag das alles nicht, esse nur smoothies und Kartoffeln" ist klar dass das nicht funktioniert. Du hast halt nen hohen Kcalbedarf, wenn du zunehmen willst musst du mehr essen, auch wenn du keine Lust dazu hast.

Ich hätte auch gern ne supermodelfigur ohne Diät zu machen. Geht halt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernährung tracken hilft auch, dann weißt du wie viel Kalorien du wirklich zu dir nimmst und wirst dir eventuell auch mal klar warum du nicht zunimmst. 

 

"schmeckt mir alles nicht"

Eventuell mal rumprobieren mit Gewürzen usw. Ich mochte auch teilweise einige Sachen nicht, aber durch probieren und kombinieren schmecken mir nun auch Brokkoli und Blumenkohl zum Beispiel ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

0. Kcal-Bedarf ermitteln. Bei dir an Nichttrainingstagen würde ich sagen 2.900-3.000kcal und an Trainingstagen 300kcal mehr. Track deine Ernährung! Trage alles bei fddb oder sonstwo ein und überprüfe, ob du genug isst!

1. Ca. 0,8g Fett pro Kg Körpergewicht nehmen, also 80g vorrangig aus Nüssen, Chiasamen, Nussmusen usw.

2. Ca. 1,5-2g EW pro Kg Körpergewicht, also bei dir ca. 120g aus Nüssen, Eiern, Magerquark (!) (den im Shake verwenden), Fleisch usw.

3. Rest mit KH auffüllen. Kartoffeln, Linsen, Reis, Nudeln, Haferflocken, Obst, Gemüse.

4. Trainiere nach einem vernünftigen Plan. Low Volume (a lá 3x5) halte ich persönlich nicht für den Königsweg für Anfänger. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe mal mehrere Tage auf, was und wie viel du isst. Ich wette da kommen keine 2000 kcal raus. Dann ist es kein Wunder, dass du nicht zunimmst. Es ist eigentlich immer das Gleiche, wenn sich Leute beklagen sie können nicht zu - oder abnehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss gestehen, dass ich solche Posts aus anderen Foren kenne und deren Schreiber oftmals - teilweise aggressiv - allen potentiellen Helfern beweisen möchten, dass bei Ihnen aber auch gar nichts der herkömmlichen Methoden um Gewicht aufzubauen funktioniert. Was natürlich in einem Internetforum schwer nachzuweisen ist und letztlich nur bei allen, die sich Mühe geben, um eine Lösung zu finden, Frustration auslöst....

 

TPZ hat hierzu einen guten Post geschrieben, auch Elijah hat einen Weg aufgezeigt.

 

Letztlich geht es darum, dass du offen für Lösungen bist und nicht auf dein Problem fixiert.

 

Nicht "Ich nehme eh nicht zu, egal, was ich mache, und ich habe schon ALLES probiert" sondern "Ich konnte bisher nicht zunehmen. Sicherlich habe ich noch nicht alles probiert udn bin bereit auch für mich neue und unbequeme Wege zu gehen, um mein Ziel zu erreichen".

 

Nur so kann es funktionieren.

 

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

wisst ihr was? Ich bin demotiviert.

 

 

 

 es passiert absolut nichts.

 

 

 

Milch- und sowie Fleischprodukte will ich nicht essen, weil die einfach scheisse schmecken

 

 

 

 irgendeinen Mist der mir nicht schmeckt

 

 

 

aber sonst bringt's mir echt einen Scheiss.

 

 

Hi Standhaft,

 

ich hab dir mal ein paar Zitate zusammen geschmissen. Ich hab hier noch nie so einen negativen Post gelesen, wie deinen.

Negativität überall. Da bekomme ich echt auch Null Bock, dir irgendwie zu helfen.

 

Dir schmeckt's nicht? Dann änder es verdammt nochmal, bis dir was schmeckt. Nebenbei wundert es mich nicht, dass dir nichts schmeckt, wenn du neben Glutamatnudeln fast nichts isst.

Ganz ehrlich, so schwer ist es nicht, im Internet paar Rezepte zu suchen. Schmeiß paar Zutaten in den Rechner, die du magst, und du bekommst Vorschläge, was du daraus kochen kannst.

Ja, so einfach ist das heutzutage. Und die Zubereitung ist nciht unrealistisch, wenn du mal in Übung bist.

 

Meiner Meinung nach ist dein Hauptproblem nicht, dass du nicht zunimmst, sondern deine beschissene Attitüde. Fang mal an, die zu ändern, deine schlechten Angewohnheiten und Denkweisen zu ändern.

 

Chubbo

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Standhaft,

 

ich hab dir mal ein paar Zitate zusammen geschmissen. Ich hab hier noch nie so einen negativen Post gelesen, wie deinen.

Negativität überall. Da bekomme ich echt auch Null Bock, dir irgendwie zu helfen.

 

Dir schmeckt's nicht? Dann änder es verdammt nochmal, bis dir was schmeckt. Nebenbei wundert es mich nicht, dass dir nichts schmeckt, wenn du neben Glutamatnudeln fast nichts isst.

Ganz ehrlich, so schwer ist es nicht, im Internet paar Rezepte zu suchen. Schmeiß paar Zutaten in den Rechner, die du magst, und du bekommst Vorschläge, was du daraus kochen kannst.

Ja, so einfach ist das heutzutage. Und die Zubereitung ist nciht unrealistisch, wenn du mal in Übung bist.

 

Meiner Meinung nach ist dein Hauptproblem nicht, dass du nicht zunimmst, sondern deine beschissene Attitüde. Fang mal an, die zu ändern, deine schlechten Angewohnheiten und Denkweisen zu ändern.

 

Chubbo

 

So siehts aus. Manchmal muss man halt einfach Sachen machen, die einem nicht 100%ig in den Kram passen um an sein Ziel zu kommen. So gut wie jeder hasst z.B. diäten, aber es hilft halt manchmal nichts. Da kommt es dann einfach auf persönliche Prioritäten an. Also entweder in den sauren Apfel (oder ins Fleisch) beissen oder es einfach lassen. Aber rumjammern bringt keinem was.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Iss Schokolade und Kekse. Trink Kakao mit Vollmilch.

 

Nicht komplizierter machen als es ist. Du bist 2 Meter groß, du brauchst zum zunehmen mind. 3500 -4000 kcal, im schlechtesten Fall. Bist du aktiv wird das schnell mehr.

 

Futter einfach das worauf du Lust hast, Hauptsache dein Eiweiß und deine Kalorien sind gedeckt. Über Details kann man sich Gedanken machen wenn die Menge stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, das Problem hätte ich gerne mal...nur mal so als Tip wenn du überhaupt nichts kochen kannst (bzw. willst, denn es gibt kaum was einfacheres als bisschen was kochen):

 

Nimm ne Fertigpizza, hau eine Dose Thunfisch drauf, das ganze mit Extrakäse befestigen und fertig. Da hast du locker über 1000kcal ohne Fleisch und bestimmt 60g Eiweiß auf einmal.

 

Ansonsten einfach mal drauf los spachteln, du bist doch ein riesiger Typ mit deinen zwei Metern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob der Themenersteller überhaupt wiederkommt ist die Frage

Zuletzt aktiv: Jul 21 2015 16:28

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen