Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Frage zum Carb-Cycling, wie würdet ihr das machen?

Wie periodisieren? high, moderate und low carb? Oder TT und NTT?

Wann würdet ihr die jeweiligen Tage machen?

 

Habe mittlerweile schon recht viel darüber gelesen, bin mir nur über den Wahrheitsgehalt der Quellen und dem Bezug zu natural Athleten unsicher.

 

Freue mich über Feedback von den Experten.

 

Gruß

utmannd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Wie sind deine (kalk.) Kraftwerte?

 

Wie sieht der aktuelle Plan exakt aus? (Trainingstage, Sätze, Wdh.; wie steigerst du nach Plan und aktuell, d. h. was bedeutet es konkret, dass du gerade nicht weiterkommst?)

 

Ist dein Ziel die Kraftwerte möglichst hoch zu bringen? Im Sinne eines Kraftdreikämpfers? Oder liegen deine Ziele doch etwas anders?

 

Wieviel isst du konkret an TT und NTT (kcal und Makros)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich so darüber nachdenke, ist der Thread wohl besser in der Community Beratung aufgehoben...

 

Wäre gut, wenn du die Angaben entsprechend des Sticky-Threads dort ergänzt, damit wir über Training und Ernährung/Erholung ein besseres Bild bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das hatte ich überlegt, ob die Frage eher eine zum Carb-Cycling allgemein ist oder doch spezieller im Kontext zu deinem Training und deiner aktuellen Situation zu sehen ist... Ich hatte jetzt Letzeres angenommen und daher verschoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernährung ist ja nicht so mein Gebiet, aber afaik lautet der "Standardansatz", die Kohlenhydrate bevorzugt ums Training herum (größerer Anteil danach) zu sich zu nehmen und die Nichttrainingstage eher Low-Carb zu gestalten (vgl. Artikel EOD-Refeeds).

 

Edit: Hast du deinen Eröffnungsbeitrag mittlerweile inhaltlich verändert? War nicht deine ursprüngliche Frage damit verknüpft, dass du im Training aktuell stagnierst?

 

Um die Verwirrung (evtl. auch nochmal für Andere) aufzulösen:

- Allgemeine Fragen zu Carb-Cycling oder anderen ernährungs- oder trainingsrelevanten Fragen gerne in den Bereich "Allgemeines Training und Ernährung"

- alle Fragestellungen, die mit der aktuellen, persönlichen Situation des/der Treadersteller(s/in) zu tun haben, sind im Bereich "Community Beratung" besser aufgehoben (Sticky-Tread beachten).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Carb cycling kann in einer Diät sinnvoll sein. Im Kalorienplus sind die Kohlenhydratspeicher in der Regel so voll, das Carb cycling keinen Effekt hat.

 

Man schränkt sich nur selber ein und die Lebensqualität sinkt. Sozial kompatibel ist man irgendwann auch nicht mehr. Das alles für einen kaum nennenswerten Effekt?

 

Bin mir zu 100% sicher, dass es noch viele andere Stellschrauben gibt, welche mehr Einfluss auf den Fortschritt haben - bei weniger Aufwand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Carb cycling kann in einer Diät sinnvoll sein. Im Kalorienplus sind die Kohlenhydratspeicher in der Regel so voll, das Carb cycling keinen Effekt hat.

 

Man schränkt sich nur selber ein und die Lebensqualität sinkt. Sozial kompatibel ist man irgendwann auch nicht mehr. Das alles für einen kaum nennenswerten Effekt? This!

 

Bin mir zu 100% sicher, dass es noch viele andere Stellschrauben gibt, welche mehr Einfluss auf den Fortschritt haben - bei weniger Aufwand.

 

 

Macht es dann in einer art Recomp. Phase sinn? Mit sehr leichtem Defizit bzw. Erhaltungskalorien? Oder würdest du dort auch lieber die normale Makroverteilung fahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden