Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

SamUrai

The strongest version of yourself

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

nach längerer Zeit stillen Lesens starte auch ich mal ein Log. Das soll mir vor allem als elektronisches Backup dienen, falls ich mal mein kleines Büchlein verlieren sollte ;-)

Ich bin schon länger daran interessiert stärker zu werden, außerdem treibt mich die Angst vor Rückenschmerzen an! Ich kenn einfach zu viele Rückenpatienten in meinem Umfeld jeglichen Alters.

Ich habe Anfang des Jahres mal mit dem FE Ganzkörperplan angefangen 2x die Woche, habe aber nach ner zeit gemerkt dass mir die einzelnen Sessions immer zu lang waren. Dann hab ich erstmal 2-3 Monate garnichts gemacht, und dementsprechend  das bisschen Kraft dass ich hatte auch wieder verloren :-P Jetzt bin ich seit ca. 5 Wochen umgestiegen auf 3x die Woche 3x5, also im Prinzip der FEM-Plan. Ich habe zwischendurch immer mal wieder einige Tage wo ich bei meiner Freundin (Fernbeziehung) bin, an denen ich nicht ins Gym kann, da mache ich dann ersatzweise Goblet Squats mit einer Kurzhantel (~16kg), Liegestütz, Klimmzüge und Kurzhantel-Schulterdrücken, zwischendurch auch gern mal was hier von

. Da ich mit meinen begrenzten Kurzhanteln nicht vernünftig steigern kann, mache ich immer soviel Reps wie möglich, im Prinzip geht es mir an den Tagen nur dadrum mein Kraft zu erhalten.

Ernährungstechnisch achte ich im Moment auf nicht soviel außer genügend Eiweiß, ich könnte zwar etwas abnehmen, aber dafür macht mir das Liften einfach zuviel Spaß und ich möchte mir da keinen Stress machen (Bin grad in der Endphase meiner Doktorarbeit, und brauche meine Nerven für andere Sachen als Diäten ;-) )

Meine Lieblingsübung zurzeit ist auf jeden Fall Schulterdrücken, die schlimmste sind Klimmzüge :blink: 

Bei meinen Kniebeugen bin ich noch vorsichtig, um die richtige Technik zu lernen (bei den anderen Lifts natürlich auch, nur da halt besonders).

 

So, dann fang ich mal mit meine beiden letzten Workouts an (ohne Aufwärmsätze):

 

A:

KB 50kg 3x5

BD 50kg 5/5/6

brustgestützes T-Bar Rudern: 25kg 3x5 

 

B:

KH 80kg 3x5

SD 42,5kg 5/4/3

brustgestützes T-Bar Rudern: 30kg 3x5

 

 

Insgesamt noch sehr unausgewogen, aber ich denk das wächst sich raus...vor allem schlimm wenn man bei manchen Übungen sich noch zu "Untrainiert" hocharbeiten muss :ph34r: :

http://www.strengthstandards.co/#/share/dzA9NTAmcjA9NSZ3MT01MCZyMT01JncyPTQwJnIyPTUmdzM9ODAmcjM9NSZnPU1hbGUmcm0xPTAmdT1LZyZidz04NQ==

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

So Training für heute abgeschlossen :-) War leider ultramüde von der Arbeit, lief aber ganz in Ordnung. Nach den Kreuzheben Sätzen musste ich mich erstmal hinlegen :ph34r:

 

T-Bar Ruder 32,5kg 5/5/5

OHP 42,5kg 5/5/4    (kanpp daneben...hab mich leider etwas stressen lassen von nem Typen hinter mir, der aufs Rack gewartet hat :wacko: )

KH 85kg 5/5/5

 

Jetzt gibts erstmal lecker Hähnchen zu Abend :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke MiMi ^_^

 

Heute hab ich mal wieder morgens trainiert, geht zeitlich nicht anders...aber ich bin einfach kein Morgenmensch :wacko:

 

Kniebeuge 55kg 2x5 und dann noch etwas Techniktraining (Habs heute auch mal aufgenommen, ich runde leider immer noch unten im Rücken ein, habs heute auch gemerkt, hat sich nicht so doll angefühlt..werde ich die Tage mal in den Technikbereich einstellen das Video denk ich) KB nervt mich, ich würd endlich mal gerne steigern, aber mit der Technik kann ich das nicht, da hab ich Angst um meinen Rücken. Bin auch immer noch untentschlossen zwischen HighBar und LowBar, was mir wohl besser liegen könnte.

 

BD 50kg 2x5, danach war mein Kreislauf voll im Sack, mir war total schwindlig und es war kein Spotter in der Nähe, habs dann gelassen..

 

Hab dann nochmal die Chance genutzt mein Kreuzheben zu filmen (mit nur 60kg, da mein Rücken schon geziept hat von den KB), ich nehm normalerweise mein Handy nicht mit. Werd ich später nochmal begutachten, aber ich glaub da sitzt die Technik zumindest ganz gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, heute wieder abends trainiert, das liegt mir einfach viel besser. Obwohl ich nur ca 5 Stunden schlafen konnte, ein zeimlich stabiles Workout :-)

 

T-Bar Ruder 35kg 3x5

 

OHP 42,5kg 3x5 (Yes, endlich die 3x5 vollbekommen, ich denk ich werd jetzt in 1kg Schritten steigern)

 

KH 87,5kg 3x5

 

 

Heute auch mal wieder schöne Sachen direkt neben mir gesehn :rolleyes: Ein Typ erklärt seinem Kumpel Kniebeuge an der Multipresse und bläut ihm ein dass die Knie auf keinen Fall vor die Füße dürfen..daneben am Rack macht ein Mädel mit dem Trainer! halbe Kniebeugen mit ner richtig schön langen Pause bei voller Kniebelastung...ich trau mich dann aber auch nie was zu sagen, bin ja schließlich selber Anfänger :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute mal wieder zuhause bisschen trainiert:

 

Klimmzüge (Neutral Griff) 6x1

Goblet Squat mit 17,5kg Hantel 3x10

Liegestütze 3x10

 

Hab immer noch leichten Muskelkater im  Rücken vom Kreuzheben am Montag, wurde aber durch die Bewegung eben schon was besser :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ich trau mich dann aber auch nie was zu sagen, ...

 

Selber was zu sagen bringt in den allerwenigsten Fällen was. Und schon garnicht, wenn Du den Trainer korrigierst. Nur wenn Du die Leute gut kennst und Du gefragt wirst, dann was sagen. Ansonsten, auch wenn die Bandscheiben durch die Gegend fliegen, nichts sagen. Nur aufpassen, das die Dich nicht treffen. ;)  :lol:

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hab heute endlich wieder im Gym trainieren können, lief gut :-)

 

T-Bar Ruder 37,5kg 3x5

Lowbar Kniebeuge 55kg 3x5

Bankdrücken 55kg 3x5

 

Kniebeuge war heute das erste Mal richtig gut vom Gefühl her, hab mehr auf kontrolliertes Herablassen geachtet und das erste Mal wirkich versucht den "Master Cue" von Rippetoe einzusetzen (Stange muss in einer vertikalen Bahn verlaufen), das hat mir ganz gut geholfen..jetzt muss ich mich nochmal filmen, um zu gucken wie die Tiefe von außen betrachtet aussieht. Und ich hatte lustigerweise immer einen imaginären Rip im Kopf beim hochkommen, der sagt "draavhe up"..hab wohl zuviel Videos geguckt :P:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute morgen wieder im Gym gewesen :-) Da es so schön leer war, hab ich mal recht viel abgefilmt, muss ich heute  abend mal durchsichten..

 

Kniebeuge (Lowbar): 60kg 3X5

OHP 43,5kg 5/5/4  (verdammte Bitch :P )

KH: 90kg 1X5

 

Wie können Leute eigentlich sagen dass Training den Hunger unterdrückt :blink:  Ich könnte danach immer ne halbe Sau auf Toast essen...gibt wohl nen Grund für meinen KFA ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wieder im Gym:

 

Bankdrücken lief bescheiden, sonst alles gut (Hab aber auch schlecht geschlafen, hoffe es lag nur daran).

 

Lowbar Kniebeuge 65kg 3x5

Bankdrücken 57,5kg 5/4/2   (beim zweiten Satz wären auch 5 gegangen, aber mein Spotter hat zu früh eingegriffen..)

T-Bar Ruder 40kg 3x5

 

Mal wieder festgestellt dass Leute ne komische Vorstellung von Training haben..der Typ der mich gespottet hat meinte zu mir "wär noch einiges gegangen", nachdem er schon eingegriffen hatte?! Ich mein dann ist der Satz doch vorbei offensichtlich wenn er mir schon helfen musste?

Mein highlight heute war auf jeden Fall einer in der Multipresse (die hinter dem Kniebeugenständer bei uns steht). Der meinte echt zu mir: Kannst du kurz aufhören, damit ich in den Spiegel gucken kann bei den Kniebeugen?Also ich hab ihm bei meinen Kniebeugen im Ständer die Sicht verstellt.. Um dann KB in der Multipresse mit 60kg zu machen und dabei zu brüllen als würd er grad ein Nilpferd gebären...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo, wieder aus dem Urlaub da und wieder im Gym gewesen (hab jetzt zwei Wochen garnix gemacht). Dementsprechend die Gewichte bisschen runtergeschraubt um nicht direkt vor die Wand zu klatschen :-P

 

KB 60kg 2x5 danach musste ich aufhören weil meine Quads einfach komplett dichtgemacht haben..hab ich so noch nicht erlebt, hat sich abgefühlt wie Instant-Muskelkater..

OHP 40kg 3x5

KH 80kg 1x5

 

 

Und es gibt neues Equipment im Studio! Da ist man mal zwei Wochen weg...alle Stangen durch ATX Bars ersetzt (die relativ raues Knurling haben, mein ich..) und zusätzlich ein Riesenhaufen schwarze Bumperplates dazu. Schön dass jetzt alle Stangen zumindest gleich sind, wir hatten vorher ein paar etwas dickere, die nicht genau 20kg gewogen haben. Aber leider sind auch die zwei schön ollen Berg-Hantelstangen weg, fand die irgendwie sympathisch, mit richtig Patina und abgegrabbelt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selber was zu sagen bringt in den allerwenigsten Fällen was. Und schon garnicht, wenn Du den Trainer korrigierst. Nur wenn Du die Leute gut kennst und Du gefragt wirst, dann was sagen. Ansonsten, auch wenn die Bandscheiben durch die Gegend fliegen, nichts sagen. Nur aufpassen, das die Dich nicht treffen. ;)  :lol:

 

Ich habe da eher gegenteilige Erfahrungen gemacht. Ich halte es aber auch nicht für eine gute Idee einfach zu sagen "Hey, deine Kniebeugen sind scheiße, du kannst es einfach nicht!", aber ein "Wenn ich dir einen Tipp geben darf..." ist bei mir (und ich trainiere in einem McFit) noch nie schlecht aufgenommen worden. Meistens fragen die Leute dann eher gleich weiter nach, was sie noch verbessern können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe da eher gegenteilige Erfahrungen gemacht.

 

Es gibt schon ein paar Leute, denen man was sagen kann. Die meisten wollen aber nicht verbessert werden. Viele reagieren sogar beleidigt. Obwohl ich nie gesagt habe, "Um Gottes Willen, was machst Du denn da für eine Scheisse". :lol: :lol: :lol:

 

Ich lass die machen. Wenn die was wissen wollen, dann kommen die schon von alleine.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte letztens auch wieder so einen Fall, einiges an Gewicht auf die Schultern gepackt und dann für Kniebeugen bereit gemacht und ist vielleicht so 5 cm mit dem Arsch runter und wieder hoch... Vielleicht sollte das auch so sein,... man weiß es nicht.. 

Ganz schlimm letztens auch einer der beim Latzug zu viel Gewicht genommen hat (noch relativ Jung, mit seinem Kumpel dort) und sich beim runterziehen vom Gewicht dann total verbogen hat und gar keine Körperspannung mehr hatte nur damit er das Gewicht nach unten bekommt  :blink:  :ph34r:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern wieder trainiert, diesmal haben die Beine auch wieder mitgemacht :-P

 

KB 60kg 3x5

BD 50kg 3x5    Bankdrücken ist so bisschen meine Hassübung zurzeit, fühl mich da immer etwas unwohl unter der Stange und ich finds blöd dass man Leute zum spotten fragen muss..davon abgesehen lief es gestern sehr gut, ich bin nochmal runter mit dem Gewicht um mir ganz sicher mit der Technik zu sein.

 

T-Bar Ruder 35kg 3x5

Dips mit 35kg Entlastung 3x5 

 

Da erste Mal im Leben Dips gemacht, geht gut auf die Arme, hab aber auch das Gefühl dass die meinem oberen Rücken helfen beweglicher zu werden :-)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Gewicht ist nur Mittel zum Zweck! Wichtiger ist die Ausführung, die saubere Technik! Also, alles gut! Weiter so!  ;)

 

Noch ein Wort zum dem Video deines ersten Beitrags. Das gefällt mir, es erinnert mich an die Kettlebell-Workouts. Es ist schon cool, was man mit Kurzhanteln und/oder Kettlebells machen kann. Es braucht nicht viel, um stark zu werden.  :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir :-)

 

Ja stimmt, die Kurzhantel-Übungen sind ganz cool. Alan Thrall ist auf jeden Fall auch immer eine gute Motivation für mich :-)

 

Aber Langhanteltraining ist mir dann doch deutlich lieber, ich trainier auch nicht so gern zuhause..wenn ich im Gym bin strenge ich mich automatisch viel mehr an..

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So heute wieder im Gym gewesen:

 

KB 65kg 3x5 ging relativ easy, also schon anstrengend, aber ich musste mich nicht direkt danach hinsetzen :-P

OHP 41kg 5/5/6  hätte vermutlich auch mit etwas mehr wieder anfangen können

KH 85kg 1x5

 

Kreuzheben hatte ich ja vor dem Urlaub mit 90kg 1x5 gemacht, hatte gehofft heute wieder dadrauf zu kommen, aber die 85kg waren schon recht hart...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wieder im Gym:

 

KB 65kg 3x5  (Meine Oberschenkel waren nach dem ersten Aufwärmsatz mit der Stange total verkrampft, kein Plan was da plötzlich los war :blink:  Habs dann immer wieder versucht weg zu massieren, lustigerweise hab ichs beim beugen selber nicht so doll gemerkt.. war aber insgesamt gefühlt sehr schwer heute beim beugen, ich musste mich auch total anstrengen das Valsalva richtig zu machen..schade, eigentlich wollte ich heute 70kg anpacken..)

 

T-Bar Ruder 36kg 3x5

 

BD 52,5kg 3x5 ziemlich easy :)

 

Danach hab ich noch ein bisschen die Frontrack-Position geübt, mit Arme dehnen und so weiter. Hab heute das erste Mal körperlich "verstanden" wie das geht, aber bequem ist anders..gottseidank sind meine Arme und Hände nicht so ganz unflexibel :)  Ich würde gern auf Dauer Powercleans mit ins Programm nehmen, deswegen üb ich das jetzt immer mal wieder.

 

Würde Magnesium helfen wenn man verkrampft ist? Hat man ja irgendwie so im Kopf, aber ist das auch tatsächlich so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich wieder ins Studio geschafft nach ca. einer Woche Pause, einfach unmenschlich viel Arbeit gehabt.. Dafür war das Training aber ziemlich gut :-)

 

KB 70kg 3x5

OHP 42kg 1x5 (hab danach aufgehört weil kein Rack frei war und ich leider das Gewicht nicht wirklich gut umsetzen kann :wacko: Stattdessen dann noch 2x8 OHP mit 15kg Kurzhanteln gemacht

 

KH 80kg 1x5 (Hatte mich mit den neuen Bumberplates verzählt und mich nach dem Aufwärmsatz mit "70"kg schon gefragt warum sich das so scheiße schwer anfühlt :D

 

Hab dann aus Trotz die 90kg 1x5 auch probiert, ging auch hoch :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wieder mal nach einer Woche Pause wieder ins Gym geschafft..bin echt froh wenn ich mit der Diss fertig bin, dann kann ich auch wieder vernünftig schlafen :wacko: Dank be**** Schlaf die letzten beiden Nächte nicht so das super Training gewesen, hatte zwischendurch auch noch Kopfschmerzen, ganz toll..

 

Bankdrücken 52,5kg 3x5

Kniebeuge 70g 5/4 und dann noch 60kg 1x5

Ruder 40kg 3x5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wieder im Gym:

 

KB 65kg 3x5 (Meine Oberschenkel waren nach dem ersten Aufwärmsatz mit der Stange total verkrampft, kein Plan was da plötzlich los war :blink: Habs dann immer wieder versucht weg zu massieren, lustigerweise hab ichs beim beugen selber nicht so doll gemerkt.. war aber insgesamt gefühlt sehr schwer heute beim beugen, ich musste mich auch total anstrengen das Valsalva richtig zu machen..schade, eigentlich wollte ich heute 70kg anpacken..)

 

Würde Magnesium helfen wenn man verkrampft ist? Hat man ja irgendwie so im Kopf, aber ist das auch tatsächlich so?

Kann die vermutlich keiner garantieren, aber einfach ausprobieren! Gehen nächtliche Krämpfe hilft es allemal, zumindest bei mir :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute mal wieder geschafft :-) Un dabei festgestellt dass es in meinem Gym jetzt vier weitere Squatracks mit Plattform gibt :wub:

 

Kniebeuge 60kg 3x5

OHP 42,5kg 3x5

 

Kreuzheben 85kg x5

                     95kg x2

Ich bin offensichtlich zu blöd zu gucken..ich wollte 90kg machen und hab mich schon gewundert warum die so gut hochfliegen..hatte auf der einen Seite ne 10 statt ner 15kg Scheibe, bei uns gibts einfach zuviele verschiedene Formate. Ich bräuchte echt ne Farbcodierung für Blöde :rolleyes: Hab auch kurz gemerkt dass es irgendwie komisch war, aber hab mir dann nix weiter dabei gedacht. Da ich mich dann so stark gefühlt hab, dachte ich mir was solls, probier mal 100kg just for fun..waren dann halt nur 95kg :P

 

Bin froh wenn ich wieder regelmäßiger gehen kann, grade beim beugen verlässt mich schnell die Kraft. Komischerweise hab ich das Gefühl dass die "Kreuzhebe-Kraft" irgendwie viel langlebiger ist. Hab das letzte Mal vor 2 Wochen gehoben und konnte mich jezt trotzdem steigern :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden