Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Diane15

Ketose überwachen mit Teststreifen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin neulich über sogenannte "Ketosticks" gestolpert, mit denen man die Ketose messen kann bzw. ob man sich in Ketose befindet.

So könnte man ja auch herausfinden, ob man zuviel KHs isst; da wäre man ja dann nicht mehr in der Ketose (wenn ich es richtig verstanden habe).

Würde sowas in einer HSD Sinn machen? Quasi als Überprüfung, ob die KHs auch wirklich stimmen und man sich in der Ketose befindet?

 

Gruß,

Diane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Hi, die Ketose ist nur ein kleines Hilfsmittel in der HSD aber nicht zwingend erforderlich für den Erfolg. Im Grunde bringt dir dieses Wissen ja auch nicht viel. Du ist ja schon so wenig KH wie möglich, also könntest du selbst im Fall, dass dieses Ding jetzt sagt "du bist nicht in Ketose" auch nichts dagegen unternehmen. 

 

Auch hier nochmal die Bestätigung

http://fitness-experts.de/forum/index.php?/topic/2385-ketose/&do=findComment&comment=34559

Mit wie viel KH man in Ketose kommt oder nicht, ist nicht so 100% klar. Manchmal liest man von < 100 g, < 40g, < 20g - Mal abgesehen davon, dass die Körpermasse ein Rolle spielt bei solchen Angaben, gibt es natürlich auch verschieden "Tiefen" von Ketose. 
 
Insgesamt ist die Ketose aber nicht das Ziel, sondern ein Nebeneffekt. Bei einer HSD wirst du jedoch eine milde Form der Ketose entwickeln. Du nimmst dadurch nicht besser oder schlechter ab.
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig tief in die Ketose kommt man soweit ich weiß, eher bei einer anabolen Diät, bei der man zu 70%Fett und zu ca. 25% Protein, Rest 5% in Form von Kohlehydraten isst. Die Fettverbrennung ist aber bei jeder Diät mehr oder weniger aktiv.

 

Ich habe zu Hause sogar n Diabetesgerät und kann mit Hilfe von Ketosesticks den Ketonkörpergehalt im Blut messen. Am 3. Tag fing die Ketose bei der HSD mit 0,5mmol gerade erst an, wobei der ideale Wert für eine schnell Abnahme bei einer Anabolen Diät bei ungefähr 1,25mmol bis 1,75 mmol liegt. Am 4. Tag lag er bei mir morgens um die 0,7mmol, ich gehe aber davon aus, dass man bei der HSD nie wirklich tief in die Ketose kommt.

Muss aber auch sagen, dass die HSD deutlich angenehmer für mich ist als die Anabole Diät, bei der hatte ich nämlich tierische Aggressionen und Dauerhunger sowie Schlafstörungen, für mich also nicht geeignet. Habe aber damals auch viele Fehler gemacht, zu viel dabei trainiert und nicht richtig supplementiert. Die Urinsticks sind aus diversen Gründen sehr ungenau und die Ketosesticks für Blutmessung die ich habe, hatte ich noch übrig, ansonsten würde ich das Geld dafür auch nicht mehr ausgeben. Wenn du n Kaloriendefizit hast, wirst du abnehmen, aber das geht eben nicht von heute auf morgen. Einfach etwas Geduld haben und nicht in unwichtige Details verzetteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen