Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
habi155

Berechnungsfehler auf FDDB?

Empfohlene Beiträge

Moin, unter der Annahme

1g kh = 4

1g ew= 4

1g fe= 9

 

Fddb-> 2723kcal

Ich-> 35,4*9+(447,3+119,6)*4= 2586  ungerundet > 2654

 

 

kommen bei mir eine andere Kalorienmenge raus. Wie kann das sein?

Normalerweise müsten die Werte ja höher sein (gerundet), selbst wenn man die Ballaststoffe, die teilweise ja auch Kalorien liefern weglässt.

 

Viele Grüße

 

Edit: ich glaube das sind Eintragungsfehler von usern, wie nervig!

post-1647-0-43073600-1448213298_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Der Unterschied kommt meiner Meinung nach daher, dass du mit 4/9 Kcal/g die inoffiziellen und zur einfacheren Berechnung angepassten Werte nimmst, während FDDB die offiziellen Werte mit 4,2/9,2 Kcal/g verwendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, welche jetzt die ´´hochoffiziellen´´ bzw. wissenschaftlich korrekten Werte sind.

Kann da auch gerade, da am Handy unterwegs, nichts nachgucken, aber habe persöhnlich bisher 4,2/9,2 am häufigsten im realen Leben/Internet bei Diskussionen/in Foren etc gehört. Dürfte also ungefähr die verbreitetste Annahme sein. 

4/9 als Werte habe ich bisher auch erst in der letzten Zeit vermehrt gehört.

Wahrscheinlich bedingt durch das vermehrte Aufkommen von IIFYM, um dabei den Rechenaufwand zu minimieren.

Daher meine Idee, dass FDDB bei seiner Berechnung die Werte 4,2/9,2 verwendet, wodurch man auch auf ~ ihr Ergebnis kommt.

Insgesamt ist das ganze ja eigentlich auch egal, solange man immer bei einer Art bleibt.

Wenn man dauerhaft FDDB verwendet und seine Anpassungen auf Grundlage der FDDB-Werte macht, ist es langfristig gesehen ja egal, ob die nun 4,2/9,2 oder 4/9 verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir rechnen offiziell mit 4,1 und 9,3. Genau genommen unterscheiden sich aber sogar einzelne Fettsäuren deutlich in ihrer Kalorienzahl.

Aber auch in offiziellen Nährwertbüchern wie Suci-Fachmann-Kraut oder dem heseker ergeben sich abweichende Werte was die einzelnen Makros bezogen auf die Gesamtkalorien betrifft.

Das liegt auch an unterschiedlichen Analysemethoden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja is ja auch auch logisch, der physikalische Brennwert entspricht ja auch nicht dem physiologen Brennwert. Das ist ja auch alles nicht so wild, aber wenn man schon grobe Werte nimmt, sollte man zumindest bei einer Sorte bleiben. Ich rechne mit den 4/9, die auf den Packungen auch angegeben sind, alles Andere macht es bloß unnötig kompliziert und unübersichtlich.

Ich habe gerade nochmal kurz meine Ernähungspläne durchgesehen, die die ich über FDDB errechnet habe, passen alle nicht. Die liegen auch nicht prozentual falsch, sondern willkürlich und pro Tag um mehrere 100te kKalorien. Das macht für mich diese Seite leider unbrauchbar.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen