Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen,

 

ich habe eine kleine Frage bzgl. den Cheatmeals/Refeeds während der PSMF.

Wie häufig sollten diese durchgeführt werden? Jeweils einmal wöchentlich vorzugsweise nach dem Training?

KFA liegt bei ca. 20% - 92-93kg auf eine Körpergröße von 1,88m.

 

Zweite Frage ist, ob die PSMF evtl. im Moment zu radikal ist, da ich momentan noch für ca. 6 Monate Roacuttan-Tabletten (Aknenormin) nehmen muss (wg. mittlerweile Gott sei Dank geheilter Hautprobleme)?

Wäre eine "normale" Diät (-20%) in diesem Fall der klügere Ansatz zur Fettabnahme?

 

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Hallo,

 

zu 1. Frage kann ich Dir nichts sagen da ich mich mit der PSMF nicht auskenne. Normalerweise wird aber in der Programmbeschreibung dazu was gesagt.

 

und zur 2. Frage kann Dir glaub ich niemand was wirklich sagen mit so wenigen Infos.

 

Wir wissen ja nichtmal ob du Männlein oder Weiblein bist. (Kfa 20% bei Männlein -> naja / 20% bei Weiblein -> Top)

Ich tendiere bei gesundheitlichen Problemen erstmal von ner Diät abzuraten (es sei denn das Problem kommt vom Gewicht, aber auch dann ist das Forum der falsche Ort. Frag Deinen Arzt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, du bist sicher männlich. Also wärst du Cat 2:

As a category 2 dieter, you should have a full diet break every 2-6 weeks. You are allowed 1 free meal per week and should perform a 5 hour refeed once per week.

 

Das Freiessen würde ich nach dem Training essen.

 

 

Deine zweite Frage sollte dir dein behandelnder Arzt am besten beantworten.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry für die fehlenden Infos...

 

Alter: 26

Geschlecht: männlich

Trainingserfahrung mit mehr oder weniger guten Erfolgen seit ca. 3 Jahren

 

Gesundheitlich habe ich keine Probleme, bis eben auf schlechte Haut im Gesicht und Rücken, welches ich aber durch die Tabletten in den Griff bekommen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden