Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Grace

Auf der Reise zu meinem besten "Ich"

Empfohlene Beiträge

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Glückwunsch zum ersten sichtbaren schritt Richtung Erfolg!

Ich muss dennoch Astrid recht geben. Wenn du weiterhin fleißig Krafttraining machst und deine Muskeln wachsen, sagt die Zahl auf der Waage gar nichts. Als ich damals angefangen habe, bin ich nur schwerer geworden, aber nicht dicker :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Mitleser/innen,

 

habe lange nichts mehr von mir hören lassen aber ich bin weiter dran geblieben. Gesundheitich fühle ich mich so gesund und fit  wie lange nicht. Allerdings irgendwie ohne weiteren Gewichtsverlust  - Stagniere jetzt bei 65,5 - 66kg seit 3 Wochen :(  :(  :(  :(  Das Frustriert ganz schön....auch hab ich nicht das Gefühl das der Bauchspeck weniger wird.... Ich muss wohl ein Moppel bleiben...aber dann immerhin so Kräftig wie ne Kugelstoßerin...Denn kräftiger werde ich zusehens. Immerhin.

 

Meine neuen Kraftwerte:

1 RM: KB: 55 kg // KH: 80 kg // BD: 35 kg //

 

Bin ultra frustriert. Hab das Gefühl es ist komplett egal wie wenig/viel ich esse oder Sport mache - es ändert sich eh nichts... Habe meine Kalorien jetzt noch etwas heruntergeschraubt 1150 kcal und überlege mir noch 1-2 Cardio Einheiten in der Woche mit rein zu nehmen.

War gestern 1 Stunde im Spinning -  Das war furchtbar! Ich hab sogar auf den Fingern und den Handgelenken geschwitzt und hatte eine Pfütze unter mir aber ich kann mir nicht erklären wie das jemandem auch nur ansatzweise "Spaß" machen kann...Ich werde es wohl mit Joggen versuchen oder Schwimmen probieren....

 

Hab jetzt auch einen Termin zum Schilddrüsen-Werte überprüfen. Vielleicht liegts ja daran....

Bis bald  -

Grace

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee. Sollte ich vielleicht wirklich machen. Mein Freund sagt zwar er sieht veränderungen aber ich seh sie irgendwie nicht,...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Grace :)

Nicht verzweifeln!! 3 Wochen sind jetzt noch keine soooooo lange Zeit. Die Kilos kamen ja auch nicht innerhalb kürzester Zeit ;)

Wenn du stärker wirst, dann ist das erst einmal super. Und solange du im Defizit bist, wird sich über kurz oder lang auch etwas tun! Bleib dran und halte durch, das wird schon! :)
Körperumfänge messen hilft auch gut. Oft sieht man selbst gar keine Veränderung im Spiegel, wenn man dann aber misst oder Bilder vergleicht, dann sieht man doch, dass sich etwas verändert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Mitleser/innen,

 

habe lange nichts mehr von mir hören lassen aber ich bin weiter dran geblieben. Gesundheitich fühle ich mich so gesund und fit  wie lange nicht. Allerdings irgendwie ohne weiteren Gewichtsverlust  - Stagniere jetzt bei 65,5 - 66kg seit 3 Wochen :(  :(  :(  :(  Das Frustriert ganz schön....auch hab ich nicht das Gefühl das der Bauchspeck weniger wird.... Ich muss wohl ein Moppel bleiben...aber dann immerhin so Kräftig wie ne Kugelstoßerin...Denn kräftiger werde ich zusehens. Immerhin.

 

Meine neuen Kraftwerte:

1 RM: KB: 55 kg // KH: 80 kg // BD: 35 kg //

 

Bin ultra frustriert. Hab das Gefühl es ist komplett egal wie wenig/viel ich esse oder Sport mache - es ändert sich eh nichts... Habe meine Kalorien jetzt noch etwas heruntergeschraubt 1150 kcal und überlege mir noch 1-2 Cardio Einheiten in der Woche mit rein zu nehmen.

War gestern 1 Stunde im Spinning -  Das war furchtbar! Ich hab sogar auf den Fingern und den Handgelenken geschwitzt und hatte eine Pfütze unter mir aber ich kann mir nicht erklären wie das jemandem auch nur ansatzweise "Spaß" machen kann...Ich werde es wohl mit Joggen versuchen oder Schwimmen probieren....

 

Hab jetzt auch einen Termin zum Schilddrüsen-Werte überprüfen. Vielleicht liegts ja daran....

Bis bald  -

Grace

 

Kann dich gut verstehen Grace. Ich hab mit 85,7kg angefangen und bin seit mitte Februar relativ konstant auf 83,4kg. Allerdings gehen meine Kraftwerte zwar langsam, aber doch stetig nach oben.

Da das Gewicht aber auch nicht steigt heißt das mehr Muskeln bei weniger Fett.

Die Veränderungen die ich bei mir sehe sind zwar da aber auch nicht wahnsinnig gut zu sehen finde ich.

 

Ich glaube (und hoffe :D) das irgendwann der Punkt einsetzt wo dann mal wirklich sieht das das Fett schmilzt :D

Soll heißen geduldig sein und fokussiert weiter an sich arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden