Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Lily

Ich will wissen, was noch geht! Wiedereinstieg nach 20 Jahren.

Empfohlene Beiträge

guten appetit und dir auch ein schönes wochenende :)

 

klingt wirklich sehr zufrieden! wie bist du auf dieses programm gekommen?? gibt es da

auch was deutsches...hab nämlich mal geschaut und nichts gefunden :ph34r:

 

Das hat mir TPZ empfohlen, als ich im Februar mit einem neuen TP anfangen wollte. Ich habe mich zuerst für Leangains entschieden, weil ich in die Defi wollte und TBT auf Aufbau ausgelegt ist. Auf deutsch gibt es den Plan nicht, aber es ist kein Problem, ich übersetze es gerne für dich, das ist nicht so viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Ach so, unendlich. :D Waterburys Training ist auf 8 Wochen ausgelegt, man kann auch beliebig viele hintereinander machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen! :)

 

Ich habe heute was Nettes! :D mein Mann hat mir heute ein schönes Kompliment gemacht: meine Arme sehen gut aus, weil sie muskulös aussehen, auch wenn ich sie nicht anspanne. :wub:

 

Das wünscht man sich doch, wenn man Kraftsport liebt, oder? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute die 3. Woche, neues Training. :)

 

4 X 5 Wdh. pro Übung, Pause 60 Sekunden.

 

1. Hack-Squats 15 kg zusätzlich (keine Ahnung wie viel der Schlitten wiegt)

2. KH-Schrägbankdrücken mit 12,5 kg

3. Rudern am Kabelzug horizontal im Obergriff mit 40 kg

4. SD mit Kurzhanteln 10 kg

5. Gestrecktes KH mit 43 kg

6. Reverse Flies an der Schrägbank mit KH mit 4-5 kg

 

Es war ein gutes Training, dauerte ca. 50 Minuten ohne Aufwärmen, die Gewichte habe ich gut getroffen, nur Reverse Flies liefen nicht so gut. :( Ich habe in der linken Schulter ein komisches Knacken gehabt, es hat jetzt nicht wirklich weh getan und auch jetzt ist alles OK, aber ich habe einfach kein gutes Gefühl dabei gehabt. Den letzten Satz habe ich ganz kontrolliert mit niedrigem Gewicht gemacht, aber so wirklich gespürt habe ich die Muskeln nicht. Ich bin GSD nicht so anfällig für Verletzungen (*aufholzklopf*) und hatte bisher nichts, und würde mir ungern das Training verhauen durch eine Schulterverletzung. Reverse-Flies-Maschine ist keine Alternative, denn sie lässt sich nicht verstellen für meine kurzen Arme und die Übung mit durchgestreckten Armen zu machen ist nicht so cool. :blink:

Ich überlege am Mittwoch als Alternative Face Pulls zu nehmen und denke, dass es besser laufen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super geiles hartes Training heute  :wub:


 


4 X 8 Wdh. pro Übung, Pause 90 Sekunden.


 


1. KH-Schrägbankdrücken mit 12,5 kg (+3 Wdh, PR)


2. Hack-Squats 15 kg zusätzlich (+ 3 Wdh, PR)


3. SD mit Kurzhanteln 10 kg (+3 Wdh, PR)


4. Gestrecktes KH mit 33 kg (deload)


5. Rudern am Kabelzug horizontal im Obergriff mit 1X 40 kg, 3 X 35 kg (+ 3 Wdh im 1. Satz, kleiner PR)


6. Face Pulls mit 3 X 15 kg, 1 X 20 kg


 


Gestrecktes KH habe ich bewusst mit deutlich weniger Gewicht als am Montag gemacht, weil ich die amerikanische Variante, bei der man im Stand nochmal das Becken vorschiebt um den Gluteus mehr zu treffen, ausprobieren wollte. Hat gut funktioniert, mal sehen, ob es morgen einen Popo-Muskelkater gibt.  :D


Die Face Pulls habe ich heute zum ersten Mal überhaupt gemacht und mich direkt in die Übung verliebt.  :wub: Nichts hat geknackt, alles wunderbar und ich hätte noch mehr Gewicht draufpacken können, wollte es aber nicht übertreiben.  ;)


 


Essen heute war teils sehr clean, teils IIFYM-Style:


 


Frühstück: 80g Haferflocken mit 1 EL Kokos, 100g Banane, 20 g Zuckerrübensirup, 30 g Rosinen


Leichtes Mittagessen: Kartoffeln mit Erbsen, ca. 250g insgesamt 


Vor und während des Trainings: 25 g Whey


Nach dem Training 16 Uhr: 120g Magerquark mit 40 g selbstgem. Konfitüre, 20 g Bisquitplätzchen


Abends um 17:30: 300g Duftreis gekocht mit 250g Kichererbsen-Gemüße-Soße, 40g Erdnüsse ohne Fett geröstet und als Absacker 2 kleine Quadrate Ritter Sport Kokos, weil ich noch ein Paar Gramm Fett offen hatte. 


 


Nährwerte: ca. 2000 kcal, 85 g Eiweiß, 307 g KH, 48 g Fett


 


 


Kennt ihr das Gefühl, wenn man nach dem Training so richtig Hunger hat? Es ist ein anderes Gefühl als wenn man Heißhunger hat oder sehr lange nichts gegessen hat und dann schlingt. Nein, es ist ein richtig körperliches Bedürfnis nach Nahrung, ich kenne es auch aus der Schwangerschaft, da wusste ich immer ganz genau, was und wie viel ich essen will. Das ist sehr ähnlich. Man isst dann viel und überfrisst sich trotzdem nicht, sondern ist angenehm gesätigt.  :D


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinem Tag hätte man heute auch die Überschrift 'Hunger' geben können, hängt bei mir mit Training morgens zusammen vor allem wenn es gut lief.. Anscheinend zeigt unser Körper wirklich ziemlich deutlich was er will (wenn man zuhört)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, du hast recht, das ist das Risiko, was bei der Übung erwähnt wird, wenn jemand zu Rückenproblemen neigt.

Man muss es auch nicht übertreiben mit der Bewegung, der Fokus ist auf dem Zusammenkneifen der Po-Backen. Im Zweifel lieber lassen, ich persönlich hatte die Bewegung als ähnlich zum liegenden Glute Bridges, wo man das Becken auch weit vorschiebt, wahrgenommen.

 

Hier habe ich im Netz eine Beschreibung gefunden:

 

"Hinten unten ist die Arschmuskulatur und die Hamstrings (hintere Oberschenkelmuskualtur). Hier einfach die Übungen von Bret machen. Sind super. Dabei aber vor allem drauf achten, dass die Bewegung immer aus dem Arsch kommt. Beim "American" Deadlift von Bret heisst, dass du beim hoch gehen NICHT aus dem Rücken ziehst, sondern dass du die Arschmuskulatur so stark wie möglich zusammenpresst und dadurch die Hüfte nach vorne schiebt was dann zum aufrichten des Körpers führt. Man sieht im Video ja, wie die Stange nach vorne gedrückt wird). Daran denken: Hüfte vor führt zum Aufrichten ...NICHT Aufrichten und dann Hüfte vor. Hier gehts nicht um Deadlift-Rekorde sondern darum dass alle (initiale) Bewegung aus dem Hintern kommt. Nochmal etwas längere Beschreibung von Bret:

 

"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gratulation zum guten Training... das Gefühl ist toll :-))

 

Von der kcal Zahl isst du ja echt gut!! da nehme ich mir mal ein Beispiel ;-) ich weiß ja wie gut du aussiehst ;-)

 

und jaaaaaa auch ich kenne Hunger nach dem Training, bzw. ich habe ganz oft Hunger. ich wache fast jeden Morgen mit magengrummeln und Heißhunger auf... manchmal hab ich so Hunger, dass ich richtig doof werde ... oh Gott...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Übung finde ich cool, ich glaube wenn man sein Becken gut steuern kann ist die effektiv... Berichte mal :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gratulation zum guten Training... das Gefühl ist toll :-))

 

Von der kcal Zahl isst du ja echt gut!! da nehme ich mir mal ein Beispiel ;-) ich weiß ja wie gut du aussiehst ;-)

 

und jaaaaaa auch ich kenne Hunger nach dem Training, bzw. ich habe ganz oft Hunger. ich wache fast jeden Morgen mit magengrummeln und Heißhunger auf... manchmal hab ich so Hunger, dass ich richtig doof werde ... oh Gott...

 

Dankeschön! :wub:

 

Ich könnte locker mehr futtern, war schon immer ein Vielfraß, ich wundere mich immer, wenn manche - meist Männer - stöhnen, dass es so schwer ist auf die kcal im Aufbau zu kommen. :huh:  3000 kcal würde ich locker schaffen, aber dann würde ich auch auseinander gehen wie ein Kloß. :P  350-400 g Reis oder 500g Kartoffeln oder 300 g Brot auf einmal sind kein Problem bei mir, ich bin ein KH-Junkie, aber eher im herzhaften Bereich, von Süßem kann ich nicht so viel essen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute das 3. Training der Woche.  :)


 


3 X 15 Wdh. pro Übung, Pause 120 Sekunden.


 


1. Rudern am Kabelzug horizontal im Obergriff mit 25 kg


2. Hack-Squats (nur Schlitten)


3. KH-Schrägbankdrücken mit je 10 kg


4. gestrecktes KH mit 23 kg


5. KH-Schulterdrücken mit je 7 kg


6. Facepulls mit 12,5 kg


 


Dauer ca. 65 Minuten ohne Aufwärmen. Das war heute schon anstrengend und es hat gebrannt wie die Sau. :D Die Gewichte habe ich alle ziemlich gut getroffen. In Facepulls bin ich nach wie vor verliebt. :wub:


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im McFit gibt es überall Fernseher, wo die Zeit fortlaufend in Stunden/Minuten/Sekunden angezeigt wird, das ist gar kein Problem.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen! :)

 

Von mir leider nicht so tolle Neuigkeiten, denn ich bin erkältet und muss im Training pausieren. Es geht mir jetzt nicht so schlecht, leichte Kopfschmerzen und dichte Nase, ich hoffe, in ein Paar Tagen ist es vorbei. Ich werde dann normal im Training weiter machen mit der 4 Woche, mal gucken wie es wird.

Blöde Sache, aber was will ich mich beschweren, ich war seit Oktober 2015 nicht krank und habe das Training durchziehen können, von daher... Jammern auf hohem Niveau. ;)

Da ich nicht so viel Appetit habe, werde ich nur auf mein Eiweiß achten und viel Obst und Gemüse dazu, das sollte hoffentlich OK sein.

Was kann ich noch nehmen um die Genesung voranzutreiben? Vitamin C + D + Zink habe ich schon da, sonst noch was? Viel trinken, klar, aber das mache ich bei Erkältung immer, weil es dem Hals gut tut, ich trinke dann literweise Tee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was kann ich noch nehmen um die Genesung voranzutreiben?

 

Imupret N aus der Apotheke. Das hilft sehr gut.

 

Gute Besserung. :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden