Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

 

seit Montag bin ich nach 6 Monaten FEM wieder auf Diät.

Ich habe mich entschieden einen neuen Log zu schreiben,

weil die Ziele und Themen während der Defi doch andere sind das passt einfach nicht zusammen.

 

Meine Ergebnisse der FEM könnt ihr unter:

http://fitness-experts.de/forum/index.php?/topic/2996-wie-wird-man-zum-hulk/

nochmal nach lesen und ich pack sie natürlich auch in meine Signatur.

 

Ziele:

Kraftwerte halten, besser - noch etwas steigern.

KFA < 20 %

Den Bauch richtig schön definieren :)

Zeitraum April 16-Sep 16

Nebenbei sollte ich die Schule nicht aus den Augen verlieren.

 

Methode:

FE Rekomposition

 

Training

alternierender GK Trainingsplan mit Grundübungen

KB, BD,SD,KH, Rudern und Latzug (bzw Klimmzüge )

und je nach Lust und Laune bisschen Bauch und Waden (danke für den Tipp Lily ;))

 

Ernährung

Leangains kombiniert mit IF

Essensfenster 10-18 Uhr (hat heute schon mal nicht geklappt xD)

Training morgens.

TT: 1950 kcal KH/Fett/EW: 220/63/112

NTT: 1250 kcal 60/46/140

 

sollte ich noch was vergessen haben, einfach nachfragen ;)

 

ich freu mich auf viele Mitleser, Kommentare und Tipps!!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Also Ernährungstechnisch waren die letzen 2 Tage sehr Simpel.

Gestern

Frühstück

Whey und BCAAs vor bzw nach dem Training

Haferflocken Banane und Quark zum Frühstück

Mittag Spaghetti mit Tomatensauce und Pute

Toast mit Mandelmus und Honig

Snack Studentenfutter

 

Heute

Magerquark mit Mandeln

Pute mit Brokkoli und Cashewmus

Magerquark mit Apfel und Erdnüssen

 

Hab heute eine Reihe Kleider bekommen, weil wir im Mai auf 2 Hochzeiten eingeladen sind.

 

Anbekommen war trotz xs bei keinem ein Problem..

Aber aus? Wie sollen die über die Schultern oO

Mit viel Müh und etwas Gewalt ging das schon aber puh

So breit sind die jetzt ja auch noch nicht.

 

Mädels, passiert euch das auch??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir weiterhin viel Erfolg.

 

Zum Thema Wadentraining... wenn, dann würde ich es, wie in Lyles Bulking Routine machen: Stehend schwer mit wenigen Wdh. und sitzend leichter mit mittlerer Wdh.-Zahl, weil das jeweils besser auf Gastrocnemius und Soleus zugeschnitten ist.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir geht's nächste Woche in die Rekomposition und ich lese fleißig weiter mit ;) Hatte gerade eine Woche Ernährung des Grauens nach der HSD (ging einfach nicht anders, war wie bei den Höhlenmenschen, hat aber nicht viel ausgemacht), nun geht es dizipliniert weiter. Wir rocken das! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernährung des Grauens? Wieso?

Wegen dem vielen Fleisch oder hat es nicht geschmückt?

 

Also 5:30 Uhr aufstehen wenn man spät eingeschlafen ist, ist schon unangenehm.

 

Aber zu Beginn der FER wird im Buch eh ein deload empfohlen und der schadet bei der Umstellung auf 4 Sätze bestimmt nicht.

 

Hatte heute riesigen Hunger aber schon 200g weniger - Spaß bei Seite ^^ ich wiege mich erst in einer Woche wieder.

Interessant ist es dann nach einem Monat da sollte ca 1 kg weg sein.. Theoretisch xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So.. Fertig :D

KB 40 kg 4x5

BD 26 kg 4x5

Rudern 30 kg 4x5

Waden sitzend 5 kg 2x20

facepulls 20 kg 2x20

 

War ein leichtes Training.

Knieneugen haben meinen Kreislauf mehr gefordert als gedacht.. Trotz niedrigem Gewicht und hallo-wach-shake..

 

Jetzt hätte ich gerne ein Frühstück, darauf muss ich aber noch bis 10 Uhr warten. Bis dahin gibts BCAAs kiwi.. Auch Lecker :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war in Österreich zum Gastarbeiten und da gab es weder eine Küche, noch einen Kühlschrank, nur abends schnell was Fastfoodmäßiges, das war schon ziemlich krass  :lol: die HSD war easy dagegen! Umso mehr Spaß macht es gerade, mich in die Rekomposition einzulesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neues Log, neues Glück! :D Viel Erfolg bei der Diät!

 

Wir haben fast exakt das gleiche Essensfenster, nur dass ich nachmittags trainiere.

 

Dein Essen hört sich lecker an, eine Frage hätte ich: isst du den Magerquark quasi pur oder benutzt du etwas zum Süßen? Ich kriege ihn pur oder nur mit Obst/Nüssen nicht runter, nehme meist etwas Vanille-Whey oder Erytrit zum Süßen. Mein Essen muss auch in der Diät schmecken, bin sehr verwöhnt. :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Flavdrops :D

 

Fürs Frühstück weiße schoki und dann Mandeln dazu

Abends mit Erdnussbutter Apfel und gesalzenen Erdnüssen

War lecker :)

 

Ich liebe meinen shake morgens vorm training.

Whey (Vanille/Marzipan) + espresso :)

 

Edit: quark immer mit Milch oder sprudelwasser verrühren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, die berühmten Flavdrops. ;) Ich habe noch keine daheim, aber ich nehme manchmal stinknormales Backaroma (z.B. Rum :wub: oder Bittermandel) oder Bourbon-Vanille. Mal gucken, ob ich bei der nächsten MyProtein-Bestellung welche dazu packe. Welche Flavdrops-Sorten kannst du empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Erdnussbutter, Himbeere und weiße Schokolade.

Mag alle 3 weiße schoki ist recht neutral

Himbeere sehr "quietschig" so Richtung fruchtzwerge.

 

Von waldenfarm hab ich noch Karamell und pancake Sirup.. Hat mir besonders die HSD sehr erleichtert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Flavdrops-Sorten kannst du empfehlen?

Alle!  :lol: Meine Top 3 sind: Vanille, Weiße Schokolade und Erdnussbutter :P und Banane kommt gleich danach :ph34r:

Ich habe alle zuhause, aber bis jetzt nur bei den 3en Nachschub benötigt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann auch von mir viel Erfolg :)

 

FlavDrops hab ich Schokolade, Vanille und Himbeere. Würd ich auch wieder nehmen

Ansonsten SU Royal Flavour hat auch sehr sehr gute Geschmacksrichtungen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mimi, kannst du da welche besonders empfehlen?

Hatte über legt mir bei KFA 20 als Belohnung und Motivation das proben Paket zu kaufen.

 

Flav n taste ist auch super. Lemon cheescake im Quark *göttlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SU royal flavour - Vanille Zimt.

 

Find ich besten Geschmack für den regelmäßigen Konsum. Selbst nach 3 Monaten und täglich 500-1000g Quark immer noch lecker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Geschmäcke bei den verschiedenen Aroma-Drops hören sich köstlich an, aber mich schrecken ein wenig die ganzen Süßstoffe ab, die drin sind. Ich versuche beim Süßen nur Stevia bzw. Zuckeralkohole wie Erytrit und Xylit zu nehmen. Nur in meinem Whey ist Sucralose drin, beim nächsten Mal bestelle ich aber die geschmackneutrale oder Stevia-Variante.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So viele tolle Tipps :)

 

Ach, Bastian ich hätte mich gestern mal an der mobility routine probiert die du mir geschicjt hast und bin kläglich gescheitert.

 

Bei mountain climbers und co ist mir die puste ausgegangen und das Beine hinter Kopf oO wie soll denn das gehen?

Wie kann ich mich da langsam steigern?^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden