Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lily

Fitness-Inspiration: Was findet ihr schön?

Empfohlene Beiträge

Ich wollte mal einfach bei allen ernsten Themen ein bisschen leichteres, spaßigeres Thema eröffnen und euch fragen, wie sehen denn die Fitness-Frauen/-Körper aus, die euch gefallen?

Wenn es von der Forumsseite her kein Problem ist, gerne auch mit Bildern. :)

 

Ich fange einfach mal an:

 

Von den mir unbekannten Frauen finde ich z.B. diese sehr schön:

 

https://isaacinsoll.com/wp-content/uploads/2013/11/female-fitness-model-studio-pose.jpg

https://isaacinsoll.com/wp-content/uploads/2013/11/female-fitness-pose-studio-portrait.jpg

https://isaacinsoll.com/wp-content/uploads/2013/11/female-fitness-tough-fitness-chick-photoshoot.jpg

 

Richtig tolle Schultern, Arme und Bauch! :wub:

 

Das ist auch hübsch, aber die Arme sind noch etwas zu dünn:

 

http://cache1.asset-cache.net/gc/168249255-young-woman-with-sweaty-fitness-body-gettyimages.jpg?v=1&c=IWSAsset&k=2&d=Zi%2FsMCAxlEQofi8tC34h3reaY9m8Zyc5e7eyXDFZead%2Bpw1MhCTLTum7qcI3hBJT

 

Von den bekannten Damen finde ich Eileen Marcinkewicz VOR ihrer Brust-OP toll:

 

http://abload.de/img/7f4bdd2df15b39a4250dbkajog.jpg

 

und auch Dana Lin Bailey, obwohl sie oft schon zu maskulin rüberkommt, aber auf dem Bild unten finde ich, hat sie noch eine weibliche Ausstrahlung:

 

http://mhpstrong.com/wp-content/uploads/2013/07/dlb-onwhite-lowrez.jpg

 

Was ich ihr hoch anrechne, ist, dass sie bisher auf eine Brustvergrößerung verzichtet hat (ich verurteile es nicht, finde aber, dass künstliche Brüste nicht gut zu einem athletischen Körper passen).

 

Wahrscheinlich die einzige Athletin, die ich auch mit Brustimplantaten gut finde, ist Eva Andressa, weil sie unwahrscheinlich weiblich aussieht mit ihrem Riesen-Po :D.

 

https://www.fitneass.com/wp-content/uploads/2014/05/Eva-Andressa-Ultimate-Glutes-Workout.jpg

 

Aber vor der Brust-OP sah sie im Wettkampf so aus:

 

http://abload.de/img/d4e255276fb25e62471f9bosav.jpg

 

;)

 

 

So, Mädels und Jungs ;), jetzt bin ich gespannt auf eure Inspirations-Bilder und Gedanken zum Thema. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Gibt viele tolle Frauen im Fitnessbereich.

Bzgl. den gemachten Brüsten.

Die meisten Damen lassen es einfach über den Muskel legen. Weniger OP Aufwand, weniger Risiko, günstiger - aber sieht - gerade in niedrigeren KFA Bereichen aus wie draufgesetzt. Da sieht man dann die Konturen der Kissen.

 

Unter dem Muskel gesetzt sieht es wahnsinnig natürlich aus. Ist halt ein größerer und nicht ganz schmerzfreier Eingriff - der Brustmuskel muss entsprechend durchtrennt werden.

 

Aber optisch ein Unterschied wie Tag u Nacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das denke ich auch, dass es ein Unterschied ist. Dieses kugelige draufgeklatschte etwas sieht einfach nicht schön aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Mädels, jetzt bin ich gespannt auf eure Inspirations-Bilder und Gedanken zum Thema. :)

 

Ich hoffe, auch die Meinung eines Mannes wird akzeptiert. Es geht ja um Frauen. ;):D

 

Ich schlage warscheinlich aus der Linie.  :ph34r:  Mir rein persönlich gefallen Frauen mit einem Körperfettanteil zwischen 20 und 23 %. Sie sollten aber schon dabei trainiert sein. :)

 

So rein als Inspiration habe ich selbst kein Vorbild. Ich bin warscheinlich der einzige, der im Fitnessstudio nicht für Muskeln trainiert. :P:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke nicht dass die Frauen such freiwillig für das oben drauf setzten des Implantat entscheiden.

 

Eine Freundin hat gemachte Brüste und es war auf Grund des Starken Brustmuskels gar nicht möglicg , das Implantat anders zu legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke nicht dass die Frauen such freiwillig für das oben drauf setzten des Implantat entscheiden.

 

Eine Freundin hat gemachte Brüste und es war auf Grund des Starken Brustmuskels gar nicht möglicg , das Implantat anders zu legen.

Von wie starken Brustmuskeln reden wir da denn bitte?

 

Ich war quasi unmittelbar dabei. Vom ersten Eingangsgespräch bis zur OP und Nachuntersuchungen.

 

Trotz ausgeprägter Muskulatur konnte es darunter gelegt werden. Frau ist lediglich in der Größe limitiert, da dass Kissen aufgrund der zu starken Muskulatur rutschen könnte.

 

Solang Frau aber in menschlichen Größen bleiben möchte, sollte das kein Hindernis sein.

Das entscheidet wohl jeder Chirurg anders. Meine Madame war bei einer sehr kompetenten Chirurgin die selber Sportlerin ist.

 

Bin mir nichtmehr sicher, aber ich glaub es waren 240ml pro Seite, oder 260. Irgendwas in dem Dreh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK. Ihr wurde davon abgeraten.

Aber ich war nicht live dabei.

 

Bei ihr wurde aber eine Tropfenform in realistischer Größe verwendet und das sieht auch sehr natürlich aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, auch die Meinung eines Mannes wird akzeptiert. Es geht ja um Frauen. ;):D

 

Ich schlage warscheinlich aus der Linie.  :ph34r:  Mir rein persönlich gefallen Frauen mit einem Körperfettanteil zwischen 20 und 23 %. Sie sollten aber schon dabei trainiert sein. :)

 

So rein als Inspiration habe ich selbst kein Vorbild. Ich bin warscheinlich der einzige, der im Fitnessstudio nicht für Muskeln trainiert. :P:lol:

Doch, unbedingt, ich finde es toll, wenn auch das starke Geschlecht sich dazu äußert! Ich habe es im Eingangspost ergänzt. :)

 

Was deine Präferenzen angeht, ich denke, dass es vielen Männern so geht, wir Frauen sind halt mit uns kritischer und wollen oft dünner sein als die Männer uns mögen. Ich glaube, dass es dazu auch Studien gibt.

20-23% kfa ist jetzt der Bereich, in dem sich gar nicht so wenige Athletinnen in der Aufbauphase bewegen, wenn man sich das Off-Season-Gewicht von manchen anschaut. Die meisten nehmen ja um die 6 bis 8 kg zu und das wäre bei z.B. 62 kg Off-Season-Gewicht, wenn man 55 kg WK-Gewich bei 12% kfa annimt, ca. 20-21% kfa, wenn ich mich nicht verrechnet habe.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Freund hat auch lieber 20+x und ich möchte immer tiefer.

Daher kommt uns das Prinzip on und off season gelegen, auch wenn ich nicht auf die Bühne gehe.

 

Herbst Winter und Frühling gehört ihm.

Und im Sommer hab ich dann (hoffentlich) meinen Traumkörper ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist schön zusammengefasst, shehulk! :D Mein Mann gehört eher zu den Ausnahmen, die einen schlankeren athletischen Look bevorzugen, so um die 17-18%. Da stört es ihn auch nicht, wenn die Brüste kleiner sind, Hauptsache der Bauch ist flach und der Po ist fest. ;) Ich fühle mich aber mit 20-21% auch sehr wohl, entsprechende Muskelmasse vorausgesetzt, weil ich es auch mag, wenn ich "prall" bin und bei zu niedrigem KFA im Winter sehr friere. Für Sommer & Bikini möchte ich aber schon auch schlanker sein. Bei uns ist es dann so: Frühling & Sommer eher für den Mann und Herbst & Winter für mich. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Persönlich für meinen Geschmack finde ich dein 2.tes Beispiel sehr schön (die wo sie dir zu dünne arme hatte). Weniger KFA finde ich dann fast zu viel bzw. zu wenig :D, dann lieber etwas mehr, ich halts da eher so wie Tonne.

Hab da aber auch ein breites Spektrum was mir gefällt, lediglich ab einem bestimmen Punkt wo die Frauen mehr wie Männer aussehen, gefällts mir dann nichtmehr. 

Ist aber bei den Männern genauso, wenn das nur noch Muskelberge sind gefallen mir die auch nicht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus Sicht eines Mannes kann ich den Vorrednern nur zustimmen. Das Spektrum ist da recht breit aufgestellt.

Zusammenfassend kann man aber sagen, die Rundungen einer Frau müssen dort sein, wo sie hingehören.

 

Viel wichtiger als der KFA sind die Proportionen zueinander. Ist bei einem Mann aus Frauensicht ja nichts anderes. Ein Mann sollte keine breitere Hüfte wie Schultern haben....

 

Damen mit <20KFA können wahnsinnig sexy sein, aber nur wenn Po und Brüste noch vorhanden sind, dann ist auch ein Sixpack und adrige Arme kein Problem - im Gegenteil.

 

Alles über 25% ist nichts für mich. Da kann die Dame noch so nett sein, als Gesprächspartnerin/Kollegin/Freundin völlig legitim, aber als Partnerin/Sexualpartnerin ausgeschlossen.

 

A) Find ich es unglaublich unattraktiv, wenn man sich so gehen lässt und B ) erwarte ich von meiner Partnerin/"Gschmusi", einen Lebenstil der mit meinem vereinbar ist.

 

Wie heißt es so schön, gleich und gleich gesellt sich gern...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenne auch eine, bei der es unter dem Muskel gesetzt wurde. Mittlerweile mach sie auch wieder Bankdrücken mit relativ viel Gewicht... Und es sieht tatsächlich wesentlich besser aus.

 

Im Prinzip ist es ja in diesem Sport einfach so: Wenn man trainiert ist und in einem niedrigen KF-Bereich möchte, dann verschwinden die Brüste einfach. Da ich aber auch eher auf Rundungen stehe, mag ich Frauen auch lieber > 20% Kfa, darunter gefällt mir einfach garnicht. Am schlimmsten sind dabei zum einen die Frauen die offensichtlich auf Stoff sind und die ganze Instagram-Sizezero-Scheiße, die 100g Muskeln auf den Rippen haben, dann aber #Bodybuilding verwenden. Schöner Kontrast wie ich finde ;)

 

Von den im Ausgangspost gezeigten Bildern gefällt nur Eva Andressa (aber lieber Off-Season!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschmäcker sind verschieden und ich habe Respekt vor der Leistung derjenigen, die es schaffen über Jahre hinweg 5 Mal die Woche intensiv zu trainieren und sich dabei sauber zu ernähren.

Ich persönlich finde es allerdings bedenklich, wenn es im Leben nur noch ums Aussehen geht. Klar, soll sich jeder wohlfühlen und im Endeffekt muss es jeder für sich selbst entscheiden.

Leute, denen es aber nur darum geht "gut" auszusehen, die dafür bereit sind ihren Körper zu schädigen oder gar Implantate einsetzen lassen, finde ich persönlich zu extrem.

Ob ein Körperfettanteil unter 20 % bei Frauen gesund ist, sei dahingestellt. Die Natur hat uns ja auch dafür geschaffen Kinder zu bekommen und da ist ein höherer Fettanteil einfach von Vorteil.

Ich kann viele unterschiedliche Leute schön finden, meistens liegt der Körperfettanteil bei 23%, kann aber auch nach oben oder unten abweichen. Eine tolle Ausstrahlung, eine nette Art geben auch Menschen mit mehr Fett auf den Rippen ein gewisses Charisma. Im Endeffekt macht es auch nicht glücklicher perfekt zu sein. Mein Freund hat n Bierpack aber ich liebe ihn genauso wie er ist. Ein Mann der nur toll aussieht, sein ganzes Leben danach ausrichtet n Sixpack zu haben, wäre mir persönlich zu anstrengend und nervig. Außerdem finde ich es garnicht so toll, von Männer nur aufgrudn meines Aussehens gut gefunden zu werden. Ein Mensch ist viel mehr als nur sein Körper. Viel schöner finde ich es, wenn mir ein Mann sagt, dass er mich als Person toll findet. Für meinen Mann bin ich die beste Frau der Welt, das sagt er mir jeden Tag und dafür bin ich sehr dankbar. Denkt mal darüber nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@VaneMo

 

ich bin mir sicher, dass der Großteil der Menschen hier im Forum sehr wohl weiß, was im Leben am wichtigsten ist und dass das Aussehen nicht an erster Stelle steht.

Da es hier aber ein Fitness-Forum ist, sind die Themen auch dementsprechend darauf fokussiert und zwar nicht nur auf die Gesundheit, sondern auch auf das Aussehen. Solange es im Rahmen bleibt, ist alles OK, denke ich. Ich würde mich nie operieren lassen, z.B., obwohl meine Brüste fast nicht mehr vorhanden sind.

 

Ich persönlich mache Bodybuilding nicht für jemanden anderen, sondern nur für mich. Ich liebe es zu trainieren und ich liebe es Muskeln zu haben, die man auch sieht. Unter 20% ist sicherlich nicht das Gesündeste für eine Frau und ich hätte es nie gemacht solange ich noch Kinderwunsch hatte. Da meine Familienplanung abgeschlossen ist und ich langsam auf die Wechseljahre zusteuere, spielt es für mich einfach keine Rolle mehr, solange ich gesund und leistungsfähig bin.

 

Mein Mann ist zwar sportlich, hat aber keinen Sixpack und es ist mir schnurzpiepegal, er soll gesund sein, das ist das Wichtigste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unter 20% ist sicherlich nicht das Gesündeste für eine Frau und ich hätte es nie gemacht solange ich noch e hatte. Da meine Familienplanung abgeschlossen ist und ich langsam auf die Wechseljahre zusteuere, spielt es für mich einfach keine Rolle mehr, solange ich gesund und leistungsfähig bin.

 

.

Lily, denkst du wirklich , dass ein KFA unter 20% so gesundheitsschädlich ist.

Auch wenn er nur vorübergehend ist??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lily, denkst du wirklich , dass ein KFA unter 20% so gesundheitsschädlich ist.

Auch wenn er nur vorübergehend ist??

Nein, muss nicht sein, solange du einen regelmäßigen Zyklus & Eisprung hast. Aber falls du hormonell verhütest, lässt es sich meist nicht sagen, ob es klappt. Man sagt, dass es ab kfa 16-17% kritisch wird, bei vielen auch früher.

 

Ich bin lieber auf Nummer sicher gegangen, weil ich damals bei der Wettkampfvorbereitung halbes Jahr meine Tage nicht hatte und ich hatte einfach Angst, dass es mir schadet, sollte es zu lange oder zu oft vorkommen.

 

Was mich betrifft, ich habe trotz des relativ niedrigen kfa immer noch einen regelmäßigen Zyklus, von daher hat es mir nicht geschadet bisher. Sollte ich aber noch weitere 3-4 kg abnehmen, denke ich, dass es vorbei wäre. Persönlich denke ich, dass Frauen, die ausreichende Fettdepots im Unterkörper  - wie ich - und damit auch genug östrogenbildendes Fettgewebe haben, das als letztes bei einer Diät verschwindet, da weniger gefährdet sind. Ist aber nur meine Erfahrung und nicht wissenschaftlich begründet.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde sagen, der körper kann mehr ab als man denkt, allerdings sollte man das natürlich

-wie mit allem-nicht übertreiben! hier ist das krafttraining unser hobby und das hier ist das passende

forum.....nicht mehr und nicht weniger ;)

es gibt auch viele menschen, die sich überhaupt nicht um ihren körper/aussehen kümmern und das

finde ich ehrlich gesagt noch schlimmer :ph34r:

wie gesagt, alles im rechten mass und dann passt das schon :)

 

ich hab schon immer viel sport gemacht und hab auch zwei kinder und mir geht es besser wie andere

in meinen alter :D ich schließe mich lily da an. ich bin auch so eine muskelliebhaberin  :P  :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag Muskeln in Kombi mit einem Körperfettanteil um die 20% sehr gern, finde aber es muss irgendwie "natürlich" aussehen und nicht nach Entwässerungsmittel oder permanenter Selbstkasteiung ;-).

So in der Art:

a0131106b3471f1ccb37d40b9eb99b6f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen