Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DanielDM

Fußball + Ernährung

Empfohlene Beiträge

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Für eine sinnvolle Einschätzung müsstest du uns schon etwas mehr Informationen geben - also Größe, Alter, Gewicht, kfa, Trainingserfahrung, Ernährungsplan, deine Ziele beim Muskelaufbau (und derzeitiger Stand) und wie dein (Kraft-)Trainingsplan aussieht. :)

Siehe hier:

http://fitness-experts.de/forum/index.php?/topic/337-achtung-das-muss-in-deinen-beitrag/

 

Falls noch nicht geschehen, kannst du dich auch hier auf der FE-Seite einlesen:

http://fitness-experts.de/faqs/muskelaufbau

http://fitness-experts.de/faqs/trainings-faq

http://fitness-experts.de/faqs/ernaehrungs-faq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alter: 20

Kfa: Ca 16-17%

180cm

76,5kg (stand heute)

Untrainierter bis Anfänger

Übungen sitzen

Ganzkörperplan

7h schlaf o.k. Bis gut

3400kcal ( 438g carbs, 189g Protein, 109g fett)

Ziel: Muskelaufbau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​Wie Du den Sport nutzen kannst, um beim Fußball besser zu werden?

Du springst höher beim Kopfball, wenn Deine Wadenmuskeln stärker sind.

Beim Einwurf wirfst Du weiter, wenn dein Trizeps stärker ist.

Wenn Du Deine Beine mit Kniebeugen, etc. trainierst wird den Schuss härter. Du beschleunigst schneller beim Losrennen.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja passt beides. Wobei im Aufbau auch 1,5 g Eiweiß / kg / KG reichen würden.

1,5g sind ja voll entspannt, mir hat mal jemand was von 3g/kg Körpergewicht erzählt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist völlig überzogen.

Hab ich mir auch schon gedacht, aber immer gut nochmal eine unabhängige Meinung zu haben, die das eigene Bauchgefühl bestätigt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen