Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Heyo Leute,

 

ich trainiere derzeit noch in meinen Hallen Sportschuhen und mir wurde empfohlen richtige schuhe für den Kraftsport zu holen. Beim Kniebeugen brauch ich jedoch kein Fersenerhöhung, jedoch Schuhe mit dünner flacher harter Sohle. Meine Schuhgröße beträgt 43-44 und wollt nachfragen, ob ihr ein paar Empfehlungen für mich habt? :)

 

Gruß,

Max93

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Die "üblichen Kandidaten" sind:

- Chuck Taylors

- spezielle Kraftdreikampf-, Ringer- oder Boxerschuhe

- verschiedene "Minimalist"-Schuhe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey TPZ,

 

danke für den Beitrag. Solche Chuck Taylors hab ich, aber damit darf man nicht ins Fitnesstudio weil die als Straßenschuhe angesehen werden.

Was sind den Minimalist-Schuhe? o.ô

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TPZ meint damit Schuhe, die keine oder nur minimale Dämpfung haben, keine dicke Sohle und wenig/kaum stützende Elemente.

Ich trage diese Schuhe auch beim Training und könnte mit normalen Sportschuhen gar nichts mehr anfangen. 

Ich glaube, die Basis für diese Schuhe liegt im Trend beim Laufsport für minimalistische Unterstützung im Schuh.

 

P.S.:

Ich habe z. B. ein altes Paar von Vivobarefoot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

...Solche Chuck Taylors hab ich, aber damit darf man nicht ins Fitnesstudio weil die als Straßenschuhe angesehen werden. ...

 

Chuck würde sich im Grabe umdrehen... ;)

 

Gilt das auch für alle anderen Sportschuhe, die prinzipiell draußen getragen werden? (Ich sehe immer reichlich Modelle von Nike, die Leute auf der Straße tragen.) Mit anderen Worten, wenn du welche ausschließlich zum trainieren in der Halle anschaffen würdest, wären die dann auch nicht erlaubt?

 

Minimalist Schuhe:

Wie Christian schreibt... Prominentestes Beispiel ist vielleicht der "Five Fingers" von Vibram. Gibt aber auch eine Reihe anderer Anbieter (meine sind bspw. von Merell). Wichtig wäre eine ungedämpfte Sohle und optimalerweise keine Sprengung (Midsole Drop).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chuck würde sich im Grabe umdrehen... ;)

 

Gilt das auch für alle anderen Sportschuhe, die prinzipiell draußen getragen werden? (Ich sehe immer reichlich Modelle von Nike, die Leute auf der Straße tragen.) Mit anderen Worten, wenn du welche ausschließlich zum trainieren in der Halle anschaffen würdest, wären die dann auch nicht erlaubt?

 

Minimalist Schuhe:

Wie Christian schreibt... Prominentestes Beispiel ist vielleicht der "Five Fingers" von Vibram. Gibt aber auch eine Reihe anderer Anbieter (meine sind bspw. von Merell). Wichtig wäre eine ungedämpfte Sohle und optimalerweise keine Sprengung (Midsole Drop).

 

 

Hm nicht das wir aneinander vorbeireden, aber du meintest schon diese schuhe hier oder? http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Chuck+sport&rh=i%3Aaps%2Ck%3AChuck+Sport

 

das sind im auge des Studio leider eher Sommerschuhe für draußen, Sportschuhe für draußen sind generell ok wenn die saubere sohlen haben.

 

haha die Five Fingers von Vibram sehen ja mega Lustig aus :D aber sind auch ordentlich teuer..

ich suchte eher so was in Richtung 30-40€ aber ich glaub da gibt es keine die den Anforderungen entsprechen oder?

 

EDIT: wie sieht es eigentlich mit Barfußschuhen aus? wie diese z.B. http://www.amazon.de/BALLOP-Schuhe-Spider-black-V2-Sohle/dp/B00MSU2HAG/ref=sr_1_3?s=shoes&ie=UTF8&qid=1462965291&sr=1-3&keywords=barfu%C3%9Fschuhe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich meine die Converse "Chuck Taylor" Allstars:

https://de.wikipedia.org/wiki/Chuck_Taylor

https://de.wikipedia.org/wiki/Chuck_Taylor_All_Star

 

Die feiern sogar nächstes Jahr ihr 100jähriges Jubiläum. ;) Zum Basketball würde sie heute vermutlich niemand mehr tragen, beim KDK werden sie aber durchaus oft verwendet.

 

"Barfußschuhe" gehen in eine ganz ähnliche Richtung wie "Minimalist"-Schuhe und insofern kann das passen. Zu dem verlinkten Modell kann ich nichts sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok ja genau die habe ich, in schwarz und vorne das weiße kunstleader :o

Ich wusste garnicht dass es die Schuhe schon über 100 Jahre gibt, krass :huh:

Naja ich werde auf jeden Fall nächste Woche mal in ein Schuhladen gehen und gucken welche Sportschuhe ungedämpft mit flachen und dünnen sohlen hat, ansonsten probier ich das mal mit diesen barfußschuhen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden