Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

 

Ich habe eine Frage bzgl. Folgender Situation.

 

In den letzten drei Monaten habe ich laut einer BIA beim Sportmedizinischen Zentrum in meiner Stadt, meine KFA von 14.4 auf 12.2 Prozent gesenkt.

Gleichzeitig habe ich offenbar meinen BCM Anteil von 44.8 auf 41.2 kg gesenkt. Also weniger Muskelmasse.

 

Meine Ernährung besteht aus mindestens 2.2 g Eiweiß pro kg Körpergewicht. Kohlenhydrate lagen bei 100 g und Rest fett.

 

Meine Steigerung bei den 6 Hauptübungen:

Kniebeuge :100 auf 112.5 3x5

Bankdrücken:70 auf 80 3x5

T bar:60 auf 85 3x5

Kreuzheben :110 auf 142.5 3x5

Military press:37.5 auf 52.5 3x5

Klimmzüge :von 5/ 4/3 auf 10/ 7/ 5

 

Alle Übungen unter Aufsicht von Einem qualifizierten Trainer durchgeführt.

 

Wie zum Teufel kann es sein,3 Kilo Muskelmasse zu verlieren,obwohl ich stärker werde?

 

LG

 

Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Ich würde nicht auf die Werte solcher Messungen vertrauen. Auch wenn so Impedanzmessungen als genau angepriesen werden, so können durch Schwankungen im Flüssigkeitshaushalt immer wieder andere Werte rauskommen.

Solange du starker wirst, wird das schon passen.

 

Viele Grüße

Garen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie genau wurde die BIA Messung durchgeführt? Waage mit Sensoren an Füssen/Händen? 

Die sind zu ungenau. Wie Garen schon angedeutet hat, spielt der FLüssigkeitshaushalt in deinem Körper und an HÄnden/Füßen eine große Rolle.

 

Schau dazu auch mal in den Artikel von FE

 

 

  • BIA Messung (Bio Impendanz Analyse)/Körperfettwaage – Analysewaagen, die du in vielen Badezimmer findest, sind leider höchstens für den Verlauf grob zu gebrauchen (geht die Zahl nach oben oder nach unten), aber nicht für deine Körperzusammensetzung.

Quelle: http://fitness-experts.de/grundlagen/koerperfettanteil-messen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Die Waage ist eine 4 Punkte Waage. FüssE und Hände. Durchgeführt vom Arzt. Marke...glaube NutriSport. Laut Arzt eine Abweichung von 1.5 Prozent maximal. ..

 

Hoffe natürlich auch, daß du Recht hast. ..Aber so ein grober Messfehler. .?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sicherste ist immer noch  das Maßband und der Spiegel. Du bist stärker geworden. Also ist es unwahrscheinlich, das Du Muskeln abgebaut hast. Wenn es so ginge, dann hebst Du Berge, wenn dann keine Muskeln mehr da sind. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überleg mal, etwas feuchtere Hände/Füße und schon leitet es besser, genauso wie mehr Wasser im Körper auch besser leitet und schon hast du ein anderes Ergebnis. 

Verlass dich lieber auf deine Kraftwerte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wundere mich auch jedes mal, wenn ich auf die 4-Punkt-Waage steige: Das einzige was die Dinger gut können sind die Seitenvergleiche: also rechter(s)/linker(s) Arm/Bein miteinander vergleichen. Ist besonders nützlich nach Verletzungen/OP's.

Ansonsten: grobes Schätzeisen ist noch freundlich ausgedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es steht überall dass das einzige wirklich genaue ein DXA scan ist und der kostet jedes mal 50 Euro und man muss erst mal wissen wos den überhaupt gibt und ich weis nicht ob man den so einfach überhaupt machen kann weil man lust und laune hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber muss man denn genau wissen wie hoch der KFA ist? Reicht es nicht einen ungefähren Wert zu haben und nach Gewicht/Umfänge/Bildevergleichen/Kraftsteigerungen seine Fortschritte zu messen?

 

DXA scan kann man schnell googeln und suchen wo was in der Nähe ist, dort anrufen und nach einem Termin fragen ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden