Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Chris84

Puten- /Hähnchenbrustfilet an Brokkolicreme

Empfohlene Beiträge

yTdkqwW.jpg

 

Zutatenliste:

  • 300g Putenbrustfilet-Steak (Wahlweise auch Hähnchenbrustfilet | Berechnung erfolgt mit Pute)
  • 200g Brokkoli (gerne TK)
  • 100g Magerquark
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Upgrade-Optionen:
    • Das Grün einer Frühlingszwiebel über die Brokkolicreme
    • Fleisch mit Öl braten statt trocken. Tipp: das Fleisch mit Öl einpinseln/einreiben ist effektiver.
    • Etwas Parmesan über die Brokkolicreme raspeln

Zubereitung:

  1. Brokkoli in reichlich gesalzenem Wasser gar kochen und gut abtropfen. (Wer die Creme etwas flüssiger mag hebt sich etwas Brokkoli-Kochwasser auf.)
  2. Den heißen Brokkoli in einen Standmixer geben und pürieren
  3. 100g Magerquark hinzugeben und mit dem Mixer verrühren.
  4. Brokkolicreme in eine Schale geben und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und der ausgepressten Knoblauchzehe abschmecken (andere Gewürze nach belieben)
  5. Putenbrust in einer Teflon oder Keramikpfanne knusprig braten und mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen nach belieben würzen.
  6. Auf flachen Teller die Geflügelbrust servieren und mit der Brokkolicreme bedecken.

Nährwerte pro 100g:

Energie: 77Kcal | KH: 1,6g | EW: 14,8g | FT: 1,1g

 

Nährwerte pro Mahlzeit:

Energie: 464Kcal | KH: 10g | EW: 89g | FT: 7g | ED: 0,8

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

So, ich habe es endlich getestet, zu der Brokkolicreme gab es ein Stück Wildlachs. 

Es war erstaunlich lecker ;) Und wird definitiv wiederholt. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7/17/2017 um 2:51 PM schrieb greensocks:

Statt der Brokkolicreme ist auch Erbsenpüree eine leckere Beilage ;) 

Ich würde sagen, Erbsen und HSD passen leider nicht zusammen. :wacko:
 

Aber für alle anderen sicherlich interessant! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb JanK:

Ich würde sagen, Erbsen und HSD passen leider nicht zusammen. :wacko:
 

Aber für alle anderen sicherlich interessant! 

 

Nährwerte pro Mahlzeit:

Energie: 464Kcal | KH: 10g | EW: 89g | FT: 7g | ED: 0,8

 

 

Passt doch super :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Robkay:

 

Nährwerte pro Mahlzeit:

Energie: 464Kcal | KH: 10g | EW: 89g | FT: 7g | ED: 0,8

 

 

Passt doch super :)

Ich bezog mich nicht auf das Rezept; das finde ich super und wird ausprobiert. 
 

ich bezog mich auf den Kommentar, Brokkoli durch Erbsen zu ersetzen. 
 

Und ich behaupte mal, das Erbsen einfach nicht HSD geeignet sind... 

 

Wollte auch nicht Klugschwätzen, sondern einfach nur hinweisen. Denn es gibt genügend Menschen die abnehmen wollen und alles machen, was im Internet steht. :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb JanK:

Ich bezog mich nicht auf das Rezept; das finde ich super und wird ausprobiert. 
 

ich bezog mich auf den Kommentar, Brokkoli durch Erbsen zu ersetzen. 
 

Und ich behaupte mal, das Erbsen einfach nicht HSD geeignet sind... 

 

Wollte auch nicht Klugschwätzen, sondern einfach nur hinweisen. Denn es gibt genügend Menschen die abnehmen wollen und alles machen, was im Internet steht. :unsure:

 

Mein Fehler habe mal wieder nicht genau genug gelesen :D Erbsen haben zwar nicht sooo viele KH aber ja schon einiges mehr als Brokkoli da hast du recht. Im Prinzip ist alles immer eine Sache der gesamten Ernährung, wenn du fast keine KH isst, dann geht das natürlich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip gehen Erbsen auch während der HSD, es zählen nämlich die Makros von dem kompletten Rezept, wenn man dann auf 100g gesehen in den Werten bleibt passt es auch :)
Genauso wie einige lieber ne rote Paprika nehmen, statt ner grünen. Grün schmeckt vielen nämlich überhaupt nicht (mir auch), daher nehme ich die rote, weiche eventuell etwas ab aber dafür kann ich besser durchhalten. Wenn ich nämlich was runterwürgen muss, was mir nicht schmeckt, esse ich es nicht oft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Rezept!! Das wird sicher noch diese Woche in meiner Küche ausprobiert :P

 

Hat das schon jemand von euch gemacht und weiß, ob die Brokkoli Creme auch Kindern zusagt? Ich versuche sie gerade versteckt an Brokkoli heranzuführen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden