Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Grüß dich, demnächst wird einiges passieren.

 

Kommende Woche ist unser erstes Grundübungsseminar. Dort werden Videos abgedreht.

Homepage von mir bin ich gerade dabei. Ich werde in naher Zukunft regelmäßig Seminare und Personalcoachings anbieten.

Sobald alles offiziell ist und in den Startlöchern steht, bekommt ihr bescheid.

 

Was werden denn genau für Videos abgedreht?

Beispielvideos zu den Ausführungen der Lifts wären super. Ich finde von denen gibt es in den Grundübungs-Guides noch zu wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Was werden denn genau für Videos abgedreht?

Beispielvideos zu den Ausführungen der Lifts wären super. Ich finde von denen gibt es in den Grundübungs-Guides noch zu wenig.

Lasst euch überraschen, in 12 Stunden ist Seminarbeginn :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich trainiere nach einem 2er Split Push/Pull, mit folgender Frequenz

 

Montag: Push (A)

Dienstag: Pull (A)

Mittwoch Pause:

Donnerstag: Push ( B )

Freitag: Pull ( B )

Samstag: Pause

Sonntag: Push(A)

Montag: Pull(A)

Dienstag: Pause

 

usw.

 

Push (A):

 

Kniebeugen: 3 x 5 Wdh

Beinstrecker: 3 x 8-12 Wdh

Bankdrücken: 3 x 5 Wdh

Dips: 3 x 12 Wdh

Militarypress: 3 x 6-10 Wdh

Seitheben einarmig am Seilzug: 3 x 8-12 Wdh

Trizeps Pushdowns am Seilzug: 3 x 6-10 Wdh

Waden stehend: 3 x 8-12 Wdh

 

Pull (A):

 

Kreuzheben: 3 x 5 Wdh

Beinbeuger: 3 x 8-12 Wdh

Dualer Latzug breit: 3 x 6-10 Wdh

Rudern sitzend eng: 3 x 8-12 Wdh

Breites Rudern für h. Schulter: 3 x 8-12 Wdh

Bizeps LH-Curls: 3 x 6-10 Wdh

Shrugs: 3 x 10 Wdh

Bauch Panks: 3 x 30 - 60s Wdh

 

Push ( B ):

 

Kniebeugen: 3 x 10 Wdh

Beinstrecker: 3 x 8-12 Wdh

Schrägbankdrücken: 3 x 8-12 Wdh

Fliegende: 3 x 10-12 Wdh

KH-Schulterdrücken: 3 x 8-12 Wdh

KH-Seitheben: 3 x 8-12 Wdh

Frenchpress: 3 x 8-12 Wdh

Waden sitzen: 3 x 8-12 Wdh

 

Pull ( B ):

Kreuzheben: 3 x 10 Wdh

Beinbeuger: 3 x 8-12 Wdh

Klimmzüge eng: 3 x 10 Wdh

LH-Rudern breit: 3 x 8-12 Wdh

Facepulls: 3 x 8-12 Wdh

Hammercurls: 3 x 8-12 Wdh

Shrugs: 3 x 10 Wdh

 

Komme mit diesem Plan sehr gut klar. Auch meine Freundin trainiert bei mir mit, mit dem selben Plan.

Das Volumen ist relativ gering, das ermöglicht es eine hohe Intensität zu fahren. Ich habe keinen !!! Muskelkater nach dem Training.

Mein letzter Muskelkater ist mit Sicherheit ein gutes halbes Jahr her.

 

Da Zahlen mehr als Worte sprechen. Meine Freundin trainiert bei mir jetzt seit ca. 6 Monaten regelmäßig mit.

 

Satzgewichte nach 6 Monaten Training mit 49kg Körpergewicht:

 

Kreuzheben: 5 x 70kg

Bankdrücken: 5 x 35kg

Kniebeugen: 5 x 55kg

 

Tendenz steigend.

 

Daran sieht man sehr deutlich, weniger ist oftmals mehr. Es braucht keine hochgradigen Splits um flott nach vorne zu kommen. Keep it simple.

 

Leider habe ich selber auch viel zu lange gebraucht um das zu kapieren.

 

Hi Bastian!

 

Erstmal meinen Glückwunsch für das so erfolgreiche Seminar! Sehr schade, dass Regensburg so weit weg ist.

 

Da ich den FEM-Plan mittlerweile ziemlich ausgereizt habe, habe ich ab nächste Woche vor, auf einen Push/Pusll-2er Split zu wechseln. Na und da musste ich irgendwie gleich an deinen Log denken  ;) .

 

Hab da 1-2 Fragen zu deiner damaligen Trainingsplanung.

 

1. Warum machst du Squats und Beinstrecker direkt hintereinander? Trainierst du dann hier auf besonders hohe Intensität, also gehst du von den Squats direkt zum Beinstrecker über, ohne Pause?

In den anderen Splits, wie z.B. Lyle Mcdonalds Bulking Routine liest man ja eher, dass man eine Übung dazwischen machen sollte, also für einen Push-Tag quasi..

 

...Squats

Bankdrücken

Beinstrecker

...

 

Hier wird dem Quadriceps ein bisschen Pause gegeben. Frage mich gerade was mehr Sinn macht, da beides bekannte Techniken sind,

 

Gleiches gilt dann dementsprechend für Klimmzüge/Rudern, Bankdrücken/Dips,...

 

Die "verwandten" Übungen sind immer nacheinander gesetzt. (Die Frage ist natürlich jetzt, ob du sie auch in der Reihenfolge trainiert hast  :D )

 

2. "Breites Rudern für h. Schulter" Was ist das für eine Übung? Vorgebeugtes Rudern ganz weit gegriffen oder wie darf man sich das vorstellen?

 

3. Würde dein Push / Pull Plan heute wieder genau so aussehen, oder würdest du was verändern?

 

 

Viele Grüße,

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Korrekt, ich gehe direkt nach den Kniebeugen zum Beinstrecker. Warum? Eigentlich ganz simple. Dann reicht mir das Gewicht vom Block ;-) Mach ich Pause wird es zu leicht.

 

2. 

 

00004018.jpg

 

Das meine ich mit breitem Rudern. Ich nehme die geraden Griffe (180 Grad) und ziehe quasi in "T" Form. 

 

3.

 

Kommt auf den Trainingsstand an. Ich mach momentan einen 3er Split, Push/Pull/Beine u. Arme.

Aber im Prinzip ist das ein solider Push/Pull, ob man die leichten Tage braucht, würde ich abhängig vom Leistungsstand machen. Wenn du merkst, dass du nach den schweren Einheiten in der Folgeeinheit die Trainingsintenstität nicht halten kannst, bietet sich an, einen leichteren Tag reinzunehmen.

 

Am Ende ist es auch etwas Geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über die Webseite und die Angebote sage ich alles ist sehr gut bedacht und sieht meiner Meinung nach stylisch angenehm.

 

Aber meine Kritik ist an dem Inhalt. Ich weiß nicht wie andere Leute dir kennenlernen werden, aber ich und eine andere gute Menge von Menschen kennen dir von FE.

 

Warum sollte ich so viel für deine Programme bezahlen, wenn ich schon FE kenne?

Ich kann auch Elite Kraftwerte mit FE Programme erreichen, was ist den Unterschied mit dir?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Daniel Der Unterschied ist ganz einfach.

               Basti ist Trainer und hilft einem sein Ziel zu erreichen. Das Kostet seine Zeit. Die er sich natürlich bezahlen lässt. (Warum auch nicht ? )

               FE ist eine Informationsquelle.

               Das sind 2 völlig verschiedene Sachen.

 

@ Basti  Super Seite gefällt mir. Ich würde Dich buchen wenn ich in Regensburg wohnen würde  :D 

              Warte schon auf das nächste Seminar. In der Hoffnung das ich da dann kann :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über die Webseite und die Angebote sage ich alles ist sehr gut bedacht und sieht meiner Meinung nach stylisch angenehm.

 

Aber meine Kritik ist an dem Inhalt. Ich weiß nicht wie andere Leute dir kennenlernen werden, aber ich und eine andere gute Menge von Menschen kennen dir von FE.

 

Warum sollte ich so viel für deine Programme bezahlen, wenn ich schon FE kenne?

Ich kann auch Elite Kraftwerte mit FE Programme erreichen, was ist den Unterschied mit dir?

 

Thelemaros hat den Nagel schon auf den Kopf getroffen.

Fitness Experts stellt im Prinzip alles kostenlos zur Verfügung. Alle Informationen die man braucht.

 

Du findest im Netz auch Anleitungen wie du selber deinen Motor im Auto tauschst, oder wie du selber deinen Heizkessel im Keller montierst und anschließt.

Machst du das auch selber, ohne eine Fachkraft dafür zu holen?

 

Um es auf den Punkt zu bringen. Es ist eine Leistung von mir, welche ich den Leuten anbiete. Ob es einem das Wert ist, muss jeder selber entscheiden. Das Feedback spricht dafür.

 

 

 

 

@ Basti  Super Seite gefällt mir. Ich würde Dich buchen wenn ich in Regensburg wohnen würde  :D

              Warte schon auf das nächste Seminar. In der Hoffnung das ich da dann kann :P

 

 

Die nächsten Seminartermine werden bald bekannt gegeben. Wieder in Regensburg. Die Location bietet sich einfach extrem gut an.

 

 

Vielen Dank für die Resonanz!

 

Solltest du es noch nicht gemacht haben, trage dich doch einfach in den Bewerbungsbogen ein, dann bekommst du alle Termine per Mail.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar hab ich mich schon eingertagen :D

Regensburg passt ja auch für nen Seminar. Nur fürs Personaltraining nicht :ph34r:

 

Wir werden gleich 3 Termine anbieten, da ist mit Sicherheit auch einer für dich dabei :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider kann ich mich nicht beamen ;-)

 

Wir werden sehen wie sich das Ganze entwickelt und wie weit wir die Seminare ausbreiten werden. 

Das vergangene Seminar wurde extrem gut angenommen und das Feedback war großartig.

 

Wir bleiben am Ball !

 

Am besten auf www.fitness.experts.de/seminar die Bewerbung ausfüllen. Damit haben wir dich im System und du bekommst alle Termine und Informationen bequem in den Posteingang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update:

 

Leider melde ich mich nur noch unregelmäßig, da sehr viel Zeit für die Seminare und Trainertätigkeit draufgeht. 

 

Ich trainiere nach wie vor nach meinem 3er Split, lediglich die Frequenz hab ich etwas heruntergefahren.

 

Meine Gewichte halten sich stabil. Körpergewicht liegt bei stabilen 107kg. 

Bis zur Vorbereitung auf die Meisterschaft Ende Juni werden es bestimmt 112kg werden. :P

 

Mein 3x5 Schema verfolge ich ab jetzt nicht mehr. Ich arbeite mich auf den Topset hoch.

 

Beispiel Kniebeugen von gestern:

 

50 x 5

80 x 5

110 x 5

140 x 5

150 x 5

160 x 5

170 x 5

 

Ich gehe soweit in 5er Sets nach oben bis ich keine 5 mehr schaffe. Sobald ich die 180 sauber 5 mal beuge, erhöhe ich auf 190kg.

 

Beim Kreuzheben und Bankdrücken mach ich es genauso.

 

Kraftwerte sind stabil, ich glaube im Kreuzheben geht es langsam wieder nach vorne.

 

 

260kg müssen bis zur Vorbereitung drin sein :)

 

Meine Kalorien bewegen sich momentan so um die 5000 kcal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ramp to topset Bankdrücken:

 

110kg x 5

115kg x 5

120kg x 5

125kg x 5

130kg x 4

 

Anschließend KH Schrägbank.

 

38kg x 15

44kg x 11

46kg x 9

 

Militarypress

 

50 x 5

60 x 5

65 x 5

70 x 5

72,5 x 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, aber die wichtigen Übungen.

 

Hatte noch Fliegende und Seitheben dabei.

Trizeps mach ich nicht in dieser TE.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird deine Vorbereitung hier dokumentiert ? Würde mich und das forum sicherlich interessieren :D Und wie viele Wochen planst du fürs cutten ein ? 20 ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jop, die Wettkampfvorbereitung wird von Anfang bis Ende Dokumentiert incl. Fotos. Im Prinzip wie meine Shooting Vorbereitung auch.

 

Werde das aber in einen extra Thread packen, hier wird es sonst zu unübersichtlich.

 

Den zeitlichen Rahmen kann ich momentan nicht abschätzen, kommt auf mein startgewicht an. Aber 20 Wochen werde ich nicht brauchen. Maximal 16 Wochen. Das ist schon meine Schmerzgrenze.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Bastian!

 

Ich habe nochmal eine frage zu deinem alten PushPullPlan.

 

Wie hast du das Volumen, und die damit verbundene Belastung für den Quadriceps, bei Kniebeugen in der Push Einheit und am nächsten Tag direkt Kreuzheben in der Pull Einheit empfunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War garkein Problem. Bei mir ist Kreuzheben aber auch Kreuzheben. Die beinbeteiligung ist da verhältnismäßig gering. Abgesehen davon ist der Schwerpunkt bei Kniebeugen und Kreuzheben jeweils versetz, beim einen mehr quad, beim anderen mehr harms.

 

Würde man sumostil heben, wäre das ne andere Geschichte, dann würde ich aber eher einen ok/uk Split machen.

 

Kommt immer auf die Gegebenheiten an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DAS ist mein Problem. Ich kann nur Sumo oder rumänisch Heben. Denke dann werde ich nur die rumänische Variante machen denke ich... Schade, beim Sumo explodieren mir die Quads immer fast ;)

 

Danke dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden