Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Adam

FER Ganzkörperplan

Empfohlene Beiträge

In eurem Ganzkörperplan für die Rekompositon empfiehlt Ihr ein Wiederholungsschema von 5-8 Wiederholungen. Mir ist klar, wie die Steigerung funktioniert, allerdings frage ich mich ob ich das mit der Intention dessen richtig sehe.

Wenn ihr wollt, dann ist es tatsächlich eine Interessensfrage.

In meinen Augen geht es daum, dass man im Gegensatz zu einem 3x5 Trainingsplan, wie z.B. FEM, SS, Gefahr läuft bei einer Gewichtssteigerung zu wenige Wiederholungen zu schaffen (also z.B. von 5 auf 2 zu fallen) und dadurch keinen Reiz durch Erhöhung des bewegten Gesamtgewichts (Gewicht x Wiederholung x Satz) zu "setzen".

Durch ein Schema, wie "5-8", bei dem man erst steigert, wenn man 8 saubere Wiederholungen geschafft hat, ist diese Gefahr geringer, was hilfreich ist, da bei einer Rekomposition der Athlet unterm Strich in einem leichten Defizit ist, wodurch Steigerungen etwas schwieriger werden.

Übrigens habe ich noch keine praktischen Erfahrungen mit dem Plan, da ich im Moment noch an einer leichten Entzündung im Knie leide und mir keinen späteren Fortschritt zerstören möchte.

mfG OP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Warum 8 Wiederholungen anstreben anstatt 5. Beides hat Vor- und Nachteile.

Ich frage mich, ob ich die Vorteile der 8 wdh richtig einschätze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also soweit ich weiß, dient das der Doppelprogression. Du erhöhst gleichzeitig Intensität und Volumen. Vermute auch, dass das gemacht wird, um die Intensität im Vergleich zu einem 3x5 Programm langsamer zu steigern. Letzendlich ist es für das Trainingsvolumen ja auch irrelevant, ob du 5 oder 8 wiederholungen machst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den 8 Wiederholungen legst du nicht nur einen Wert auf das Kraftsteigern (du wirst aber langsamer steigern als beim FEM!), sondern auch auf Hypertrophie bzw Muskelvolumen.

 

Sobald du deine 10-12 % erreicht hast (als grobes 08/15 Ziel hier ;) ), kannst du in den reinen Aufbau gehen, je nachdem, was deine Kraftwerte sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen