Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

 

Ich starte heute die HSD. Habe bis jetzt mit Slow Card, Krafttraining und reduzierten Kohlenhydrate schon erfolgreich mich von 241 kg auf 161 kg reduziert, über 2 Jahre hinweg. Nun möchte ich die HSD versuchen.

 

Gemäss Buch soll ich an einem Mini Refeed Tag 1g/kg an Kohlenhydrate zu mir nehmen, wenn möglich innerhalb von 2 Stunden nach dem Training. 

 

Ich habe das vor mit Pasta und ähnlichem zu erreichen. Habe nun ausgerechnet das ich an so einem Tag um die 2000 bis 2200 kcal zu mir nehme. Im Vergleich zu um die max 1'000 bei den Diättagen.

 

Nun meine Frage zum sicher gehen, muss das so sein? Wenn nein wie kann ich Kohlenhydrate mit weniger Kalorien zu mir nehmen? Da die Mahlzeiten mit viel Kohlenhydrate automatisch entsprechend Kcal haben.

 

Möchte hier auf Nummer sicher gehen und keine Fehler schon von Beginn an haben. Gibt es auch Nahrungsmittel die speziell aus euren Erfahrungen empfohlen werden?

 

Vielen Dank für Antworten.

 

Gruss

Guido

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Hi und Willkommen im Forum :)

 

Erstmal Gratulation zu deinem bisherigem Erfolg, das ist ja schon eine ganze Menge was du da abgenommen hast!

 

Da du sicher Typ 3 bist, wirst du auch keinen BigRefeed haben. Daher ist das ok wenn du an dem MiniRefeed etwas mehr Kalorien zu dir nimmst. 

161g KH => 161*4 = 644kcal durch Kohlehydrate

Dazu natürlich noch die KH die man sonst auch an Diättagen zu sich nimmt (<= 30g)

 

Statt Nudeln könntest du noch andere Lebensmittel mit einem besseren KH/Kcal Wert zu dir nehmen. Aber bei der Menge ist es meist schwierig da mitzuhalten

http://fitness-experts.de/listen/kohlenhydratreiche-lebensmittel-liste(von dem Obst würd ich dir in der HSD abraten, da man Fruchtzucker vermeiden sollte)

 

Hier kannst du nach KH/Kcal sortieren. 

 

 

*KH/K- Wert: Kohlenhydrate/Kalorien- Verhältnis. Gibt an wie viel g Kohlenhydrate pro kcal geliefert wird. Je größer die Zahl, desto mehr Kohlenhydrate bekommt man pro zugeführte Kalorie. Ist die Zahl klein, muss man verhältnismäßig viele Kalorien zu sich nehmen, um auf eine bestimmte Kohlenyhdratmenge zu kommen.

 

Kartoffeln haben zb ein besseres KH/Kcal Verhältnis als Nudeln, aber man muss auch viel mehr davon essen um auf die gleichen KH zu kommen (die Menge die man da braucht, hab ich zb fast nie geschafft). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Vielen dank für die Antwort. Dies hilft mir weiter. Mit der Liste kann ich mir nun was Kcal mässiges optimaleres Zusammenstellen.

 

Ich halt euch hier mal auf den Laufenden wie es Läuft und Poste bei Gelegenheit Fotos :-).

 

Gruss

Guido

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

wow ich gratuliere zu dem klasse Erfolg und Durchhaltevermögen :D

 

also ich hab mir bei HSD 3 die Mini Refeeds mit Kartoffeln und Quark (501g) oder Nudeln mit Sauce (110g) gemacht und ja es ist viel aber es funktioniert. Allerdings habe ich nicht die kcal gezählt, erst bei den Erhaltungstagen.

Ich habe mir eine Exel Liste gemacht mit den genauen Werten von Protein, KH und Fett und so mein Tagesverbrauch schon ein zwei Tage vorher errechnet und dementsprechend gekocht (auch vorgekocht für die Arbeit). Ich bin damit echt gut gefahren und habe in den Erhaltungstagen festgestellt, daß ich gar nicht so viele Kalorien zu mir nehme und trotzdem immer satt bin (was damals bei WW nie der Fall war).

 

Mein Fazit ist, daß es echt eine geniale Starthilfe ist. Zur Zeit bin ich raus, da ich ne OP hinter mir habe und kein Sport machen kann - aber ich hab viele Grundzüge behalten und ich nehme zumindest nicht zu.

 

Viel Erfolg und den wirst Du haben, wenn Du Dich an die Vorgaben hältst ;)  Bin gespannt wie es Dir ergeht und bin neugierig auf Posts von Dir.

 

LG puhstigger ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tip. Aufgrund meines Gewichtes sind es halt viele KH und ich habe Mühe diese zu erreichen respektive habe das Gefühl das ich in mich hineinstopfe. Fühle mich entsprechend auch so.

 

Morgen ist die erste Woche dann vorbei und ich werde wie es aussieht paar 100gr abgenommen haben. Liegt sicher auch dran das ich von einer Slow/low Carb Ernährung komme und ich schon dort seit 1 1/2 Woche im gleichen Gewicht war (Plateau nehme ich an). Vor HSD Start.

 

Wenn man die Berechnungsformel nimmt: KH 30 gr * 4, EW 192 gr * 4, Fett 30 * 9 für die Kalorien an Diättagen geht es voll auf. Respektive kann ich es einhalten oder bin leicht drüber. Leicht drüber wegen einer Fertigsalat Sauce Balsamico 174 Kalorien pro Benutzung. Das ist mein Problem, ich kann beim besten Willen nicht Essig, Senf und Gewürze gut mischen. Habt ihr da einen Tip? Eventuell bessere Fertigsauce die HSD konform ist. Auch habe ich 3 Protein Shake am Tag die ich nutze um das EW Ziel zu erreichen. Macht 330 Kcal ist auch voll in Ordnung da es für das EW Ziel ist.

 

Aber beim Mini Refeed wo ich 160gr KH erreichen muss schiesse ich Kcal teilweise mächtig drüber , mit dieser Formel. Gestern hatte ich Reis, Chicken, Satay Sauce, Brot und noch einen Ovo Drink nach dem Training, Nur um das KH Ziel zu erreichen. dazu noch die normale KH durch den Tag wie an Diättagen. 

 

Bin ich hier auf dem richtigen Weg? Sollte ich das KH Ziel reduzieren? Bin verwirrt auch da diese Woche das Gewicht nicht so runter ging, aber das kann auch an der Ausgangssituation liegen.

 

Training ist auch so ne Sache. Habe bis jetzt 3 x ein ganz Körpertraining Wöchentlich seit 2013 im Wochenablauf. Es macht sehr viel Spass. Jetzt habe ich gemäss Buch mein Program Umgestellt und mache 2 x und die Übungen mit den entsprechenden Aufwärm Sätze und Arbeits Sätze. Mir selber fehlt das 3 mal. Würde ich hier viel kaputt machen wenn ich ein leichtes 3 Training einbaue? Mein alte Programm einfach mit 2 Sätze und weniger Gewicht? Das wäre nur für mein Wohlbefinden :-) oder besser gesagt inneres Ego ? ;-)

 

Ein Punkt noch Cola Zero Trinke relativ viel von dem Zeugs. 40% der Täglichen Flüssigkeitszufuhr. Grosse negative Wirkung? Sofort aufhören? Meinungen?

 

Dachte schreibe es hier rein, anstatt einen neuen Thread aufmachen. Wäre dankbar wenn jemand mir mitteilen kann ob ich auf den richtigen Weg bin und ich mir einfach zu viel Gedanken machen wegen der Umstellung. Bei Bedarf für eine Analyse habe ich auch ein absolut sehr detailliertes Excel Sheet. Kann es gerne auch Leer Irgendwo raufladen (geht das hier?) und jeder kann es benutzen für sich selber. Rechnet jeden Tag den Bedarf an KH etc aus nach der Gewichtseingabe.

 

Gruss und ein gutes Wochenende.

Guido

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Guido,

 

auch von mir erstmal Respekt zu Deinem bisherigen Erfolg.

Was Deine Frage zur Cola Zero betrifft. Die wird Dir im HSD-Buch im Kapitel 2.7 beantwortet ;) .

 

"Limonaden, die mit Süßstoff gesüßt sind, kannst du ebenfalls verwenden."

 

 

Was Deine bedenken beim Refeed anbelangt, die kann ich nachvollziehen sind aber unbegründet.

Geniesse sie und freu Dich das Du so essen darfst. Auch dafür ist es gedacht. Es hilft beim durchhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thema Salatsoße: Ich mach einfach nur Zitronensaft und Süßstoff ran, das schmeckt super und Kalorien = Null. 

 

Thema Sport: Ja könntest du auf 3x ändern aber ist nur empfohlen wenn du ein wirklich sinnvolles Programm hast wie im Buch einige erwähnt werden. Lies dazu nochmal die entsprechende Seite im Buch, auch in den FAQ http://fitness-experts.de/hsd-faqgibt es dazu noch einen Hinweis wie man das ganze umstellen sollte. Aber ebenso steht dort "Im Zweifel mach einfach das HSD Traininsprogramm"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden