Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

Im Ganzkörperplan von HSD wird Seitheben empfohlen. Hat diese Übung Vorteile gegenüber dem Schulterdrücken?

 

Mein bisheriger Ganzkörperplan sieht folgendermaßen aus:

 

Kniebeugen (Hammer-Strength Maschine)

Bankdrücken (Hammer-Strength Maschine)

Schulterdrücken

Dips

Klimmzüge

Rudern

 

So habe ich bisher von den Beinen bis zum Rücken einmal alles trainiert.

 

Gelegentlich mache ich rumänisches Kreuzheben, aber das eher als Übung für mich, um langsam den unteren Rücken zu belasten. Während der Diätphase, wo es um Krafterhalt geht und daher um schwerere Gewichte, habe ich das Kreuzheben erstmal rausgenommen.

 

Hier würde sich der Beinbeuger sicher anbieten.

 

Seht Ihr nun einen Vorteil von Seitheben gegenüber dem Schulterdrücken?

Außerdem würde ich mich interessieren, wie Ihr den obigen Plan einstuft. Euren Plan fand ich durchaus auch interessant, weil er dem Schema folgte:

Beine - Brust - Rücken

Beine - Schultern - Rücken

 

Scheint mir den Vorteil zu haben, dass die einzelnen Muskelpartien noch mehr Erholungszeit haben.

 

Wie stuft Ihr meinen Plan hinsichtlich der HSD ein ?

 

Gruss,

Raph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Da du nur bedingt regenerieren kannst solltest du den Plan so machen wie er von FE geplant wurde. Seitheben belastet geziehlt die mittlere Schulter die beim restlichen Workout zukurz kommen kann. Vordere und Hintere Schulter werden bereits durch Bench und Rudern gereizt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja definitiv, sonst wäre der Plan ja nicht so gemacht worden ;)

Einfach an den Plan halten, das ist das beste und einfachste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant ist, dass ich da noch nie drüber nachgedacht hatte, dass die vordere Schulter bereits durch Bankdrücken/Benchpress und die hintere durch das Rudern mit beansprucht wird. Habe jetzt auch ein Video von "Scoobi" gefunden, wo er erklärt, dass beim Seitheben wohl alle 3 Bereiche der Schulter beansprucht werden. Es würde aber auch erklären, warum ich immer mal wieder Schulterschmerzen hatte. Das könnte mit der Doppelbelastung des vorderen Schultermuskels durch Benchpress und Schulterdrücken zu tun haben. Bin mal gespannt, wie sich das zukünftig mit  dem HSD Plan entwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn du schmerzen hattest solltest du dir lieber gedanken machen ob du dich

1. richtig aufwärmst

2. deine außenrotatoren trainierst

3. deine Technik beim Bankdrücken und Schulterdrücken stimmt ;)

 

Vielleicht hast du dir auch ein impingement geholt

gerade 2.teres hat mir dabei enorm geholfen ich hab 4-5 mal 2x12x5-6 kg gemacht und es war weg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn du schmerzen hattest solltest du dir lieber gedanken machen ob du dich

1. richtig aufwärmst

2. deine außenrotatoren trainierst

3. deine Technik beim Bankdrücken und Schulterdrücken stimmt ;)

 

Es war bei mir sicher eine Mischung aus anfänglichen Übereifer, damit einhergehend eine Überbelastung der Schulter und fehlendem Aufwärmen ;) D

 

Hatte mir dann eine 10tägige Auszeit genommen, was ganz gut passte, da ich angeschnupft war und bin beim erneuten Training auch mit 10 kg für die Schulter nach unten gegangen bin, um sie etwas zu schonen. Dann ging es auch wieder.

 

Wie trainierst Du die Außenrotatoren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden