Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Tcrazyjam

[Hohlkreuz] Kabelzug- statt Reverse Crunshes ??

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

 

ich habe den Artikel zur Behandlung vom Hohlkreuz gelesen, da werden Planks und Reverse Crunshes empfohlen. Auf einer anderen Seite von FE steht, dass Kabelzug Crunshes ebenfalls sinnvoll sind (jedoch nicht im Zusammenhang mit Hohlkreuz). Bei Reverse Crunshes bin ich bereits zu stark und Planks möchte ich ehrlich gesagt nicht machen bzw. an einem anderen Tag. Deshalb die Frage:
kann ich bedenkenlos Kabelzug Crunshes machen? Die Übung fühlt sich gut an. 

 

528.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Die Crunches am Kabelzug sind halt keine "Reverse Crunches", weil dabei nicht die Hüfte (statt des Schultergürtels) bewegt wird.

 

Falls du die Reverse Crunches bisher im liegen gemacht hast, kannst du sie schwerer machen, wenn du die flache Ebene verlässt bis hin zu Hanging Hip-Leg Raise. Und was heißt überhaupt "zu stark" in der Übung?

 

Machst du auch die anderen Sachen aus dem Artikel? (Gezieltes Dehnen bspw.)

Achtest du auf die korrekte Technik bei den Übungen und die korrekte Haltung im Alltag?

 

So ohne weitere Infos würde ich nicht gerne "Übungen freigeben" o. ä. ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn am Kabelzug bitte mit dem Kopf weg vom Gerät wie es in den FE Artikeln auch genannt wird und nicht wie auf dem Foto zum Gerät hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden