Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Raph

Kennt Ihr dieses Motivationsloch?

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen! :)

 

Kennt Ihr das, dieses Motivationsloch? Ich habe jetzt ungefähr 10 kg abgenommen seit Juni.  In der HSD Phase ungefähr 4 kg. Nun ist es so, dass ich gerade in einer Haltephase bin. Erst hatte ich Knieprobleme, dann eine Zahn OP. Ich merke nun in meiner Haltephase, dass ich durch die Überarbeitung meiner Gewohnheiten durch meine normale Ernährung fast nebenher ein Defizit von 700-1000 kcal schaffe. Und ich dadurch momentan gar keine wirkliche Lust auf eine weitere Diätphase habe. Andererseits wäre eine HSD3 bei meinem von FE geschätzten KFA von 27% wahrscheinlich schon sinnvoll. Vermutlich würden die 700 kcal Defizit an Tagen, wo ich einen Verbrauch von 3300 kcal habe, ja voll im FER Programm. Liegt sicher auch daran, dass ich gerade wieder Lust auf hartes Training habe und nicht nur im schlappen HSD Modus - viellecht auch die richtige Situation, um mittels FER einfach einige Kilos eine gewisse Zeit zu fahren und dann später vielleicht nochmal mit der HSD richtig reinzubrennen.

 

Kennt Ihr solche Gedanken vielleicht?

 

Viele Grüße

Raph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Ich denke den Gedanken das Programm zu wechseln, weil manche Aspekte angenehmer/besser sind kennt hier jeder. Mein Tipp ist einfach den Kopf ausmachen und weiter gehts. Solange du keine ernsten Gründe hast das Programm zu wechseln, macht man es mit viel Grübeln und einem Wechsel meist nicht besser. Ausnahmen sind natürlich gesundheitliche Gründe oder sonstige Sachen im Privatleben.

 

Ich habe z.B. meine FER auch beendet, weil ich Schlafprobleme und Schwindel bekommen habe. Laut Programm hätte ich aber noch weiter machen müssen, um fortgeschrittene Kraftwerte zu erlangen.

 

Eine Option für dich wäre natürlich einfach mal 1-2 Wochen Erhalt zu machen. Dann kannst du dich etwas beim Training auspowern und die Hormone pendeln sich wieder ein. Meiner Erfahrung nach fühlt man sich schon nach wenigen Tagen ohne Defizit wie ein neuer Mensch.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, im Zweifelsfall for the girls ;) Die HSD ist die einzige Möglichkeit wirklich schnell optisch einiges bei dir gerade zu biegen. 

Wenn du mehr Spaß beim Training brauchst, probiere einfach mal einen Amibooster aus. Die machen Laune, sind aber nicht unbedingt gesund.

 

Viele Grüße

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ging es vor ein paar Wochen ganz gleich. Fabbers Worten kann ich nur voll und ganz zustimmen :D mir wurde damals das gleiche gesagt, und nun bin ich wieder gut dabei. Jeder hat mal solche Tiefs, aber Zähne zusammenbeißen und durch :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem Motivationsloch kenn ich nur zu gut, deswegen bin ich auf der Suche nach einem neuen Trainingspartner. Ich möchte gerne in meinem Studio bleiben, weil es mir das sehr gut gefällt. Vielleicht liest das ja hier jemand, der zufällig auch hier, https://www.ai-fitness.de/fitnessstudios/studio-chemnitz, trainert und lust hätte was gemeinsam zu starten.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen