Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bodo

Texas Method - Deload Woche?

Empfohlene Beiträge

Danke für den Wettkampfbericht.

 

Ich finde die Leistung auf jeden Fall super!  :)

 

Es ist einfach schwieriger, auf den Punkt genau die Bestleistung abzurufen anstatt an irgendeinem Tag im Gym einen PR aufzustellen.

Und die Erfahrung von diesem Wettkampf macht Dich zu einem besseren Wettkämpfer und beim nächsten Mal laufen dann wieder einige Details besser usw. usf.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Vielen Dank!

 

Habe mir nun etwas Gedanken gemacht zwecks Training in den nächsten Wochen und habe ein Template für die Texas Method gefunden, das sich ganz interessant anhört: http://www.barbellmedicine.com/weightlifting/12-ways-to-skin-the-texas-method/(Punkt 8).

 

Was haltet ihr davon? Mein Problem sind ja die Arme, die nicht wachsen wollen. Hier hätte ich zweimal die Woche ein separates Armtraining.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mit dem Setup keine Erfahrung (vielleicht kann Christian dazu mehr sagen, da er selber auch nach der TM trainiert hat... oder Luma), insofern würde ich sagen: Probiere es aus ;)

 

Ich würde dir den Ratschlag geben, dir schon jetzt einen groben Zeitplan zu machen... Zirka 8 Wochen vor dem Wettbewerb würde ich da in die Vorbereitung gehen und vom hypertrophie-orientierten Training weg. Und wenn du jetzt sehr kaputt bist, würde ich mir ruhig 2 Wochen gönnen, wo du bspw. komplett ohne Langhantel trainierst und dementsprechend auch nicht die Wettkampfübungen machst. Variationen davon gehen sicherlich und sind auch sinnvoll und natürlich kannst du auch die Muskeln prinzipiell trainieren, aber eben nicht unbedingt so schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen