Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Nikita

Anfänger Kreuzheben Technik

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

mein Name ist Nikita

 

- 26 Jahre 

- KFA 9-10 %

- Größe 172 cm

- 67,5 kg

 

Ich habe zurzeit ein starkes Hohlkreuz und einen starken Rundrücken (als Jugendlicher Wachstumsstörung Scheuermann wurde nicht behandelt)

 

Hier könnt ihr euch das Ausmaß angucken:

http://up.picr.de/27272054ls.jpg

http://up.picr.de/27272055kd.jpg

http://up.picr.de/27272056ge.jpg

 

 

Bitte um Feedback zur Technik.

 

Kraftwerte (1RM):

                     

Kreuzheben:        83 kg (laut Tabelle  1,2 --> zwischen Untrainiert und Anfänger) 

                                 

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=OV_ybMRiqtA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Nikita,

 

ich halte das Gewicht für zu leicht, um damit eine korrekte Übungsausführung beurteilen zu können.

 

Mach doch mal eher ein Video eines normalen Arbeitssatzes.

 

Was hierbei jedoch auffällt:

 

Die Hantel ist nicht hoch genug. Leg am besten etwas darunter, solange du durch die verwendeten Scheiben nicht auf die normale Höhe von ca 21cm kommst. So beginnt dein Bewegungsabluaf zu tief und du legt die Hantel auch nicht ab.

 

Vielleicht aus diesem Grund ist dein Bewegungsablauf auch eher eine halbe Kniebeuge, bei der du die Hantel dann um die Knie herumführst.

 

Meiner Ansicht nach kann  es hier helfen, wenn di Hantel höher liegt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest beugst du beim Herablassen die Knie ein wenig zu früh bzw. zu stark (so dass die Hantelstange um die Knie herum muss). Versuche mal (erst mit wenig Gewicht antesten, wie es sich anfühlt), die Hüfte nach hinten zu bewegen, dann kommt automatisch eine Kniebeugung zustande.

Ansonsten hast du recht... bei Heben kommst zuerst die Kniestreckung und dazu dann ergänzend etwas später die Hüftstreckung, damit die Hantelstange vertikal nach oben kann. Also Kniestreckung, damit die Knie aus dem Hantelweg kommen und sobald das passiert ist, kommt die Hüftstreckung dazu.

 

Versuche mal mit dem leichten Gewicht der Aufwärmsätze (und später dann auch mit den Arbeitssätzen), die Hantelstange jederzeit "1 mm" vom Bein entfernt entlangzuführen, in dem du die Bewegung mit Knie und Hüfte exakt aufeinander abstimmst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ersten Wdh. sind besser, dann fällst du bei der Abwärtsbewegung ins alte Muster zurück. ;)

 

Versuche mal bei den Aufwärmsätzen bei der Abwärtsbewegung bewusst langsam die Hüfte zurückzuschieben, bis sich die Knie von allein beugen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen