Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Raph

Was tun wenn das Gym zu voll ist?

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

 

was macht Ihr eigentlich, wenn das Gym zu voll ist?

 

Vor einigen Wochen hatte ich die Situation, dass ich bei meinem alternierenden GKP für 3 Übungen 1,5 Stunden gebraucht habe, weil ich vor jeder Übung 20 Minuten warten musste (volles Rack etc). Von der Zeitfrage einmal abgesehen, dürfte auch die Erwärmung hinfällig sein.

 

Wie geht Ihr bei sowas vor? Macht Ihr dann Alternativübungen? Die Frage richtet sich besonders an die, die sich auf die Grundübungen spezialisiert haben. Lasst Ihr, wenn Ihr das Problem mehrmals habt, dann auch mal mehrere Wochen die GÜ aus und macht eine Alternative an der Maschine, mit Freihantel etc?

 

Wie handhabt Ihr das praktisch? Wenn man außerhalb der Stoßzeiten geht oder ein Homegym hat, stellt die Frage nicht, neulich war ich aber mal um 18 Uhr im Gym und das war eigentlich nur grauenhaft ;)

 

Gruss, Raph

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Ja, das ist ein Problem, das gerade zu den von dir genannten Stoßzeiten und speziell im Januar jedes Jahres auftritt.

 

Da ich auch ungern so lange warten möchte, gibt es eigentlich nur wenige Möglichkeiten:

 

- Sich mit dem gerade Trainierenden absprechen, sich abzuwechseln. Halt notfalls ein paar Scheiben mehr oder weniger drauf machen, aber so umgeht man die Wartezeit und hat notfalls gleich einen Spotter.

 

- Alternativübungen machen. Auch wenn es weniger toll ist, so ist doch besser, als frustriert gleich wieder zu gehen. Halt Notfalls auf Maschinen ausweichen...

 

- Die Übung (soweit möglich) am anderen Ort machen. Gerade bei zB Kreuzheben muss ich das ja nicht vor dem Rack machen, sondern habe das auch schon in der letzten Ecke des Gyms gemacht

 

- Zeitlich flexibler sein... Auch hier, soweit dies möglich ist. Halt statt wie jeder und sein Bruder zwischen 17 und 19 Uhr zu trainieren, eher schauen, vor der Arbeit, in der Mittagspause oder etwas später ins Gym zu gehen...

 

 

Und für die andere Seite, also Leute, die ewig und drei Tage ein Rack, eine Bank oder eine Maschine besetzen, mal an die gute alte "Gym Etikette" denken...

 

Vielleicht sollte ich dazu mal was schreiben.. ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ergibt sich das eher, wenn ich mal mit einem Freund gehe, der nicht so viel Glück mit den Arbeitszeiten hat wie ich. Wenn ich allein gehe, kann ich locker entweder schon um 6 Uhr Morgens oder am Vormittag gehen oder durchaus am frühen Nachmittag um 15.00 Uhr. Wenn mein Bekannter dann eh andere Übungen als ich macht, macht dann warten relativ wenig Sinn, weil man ja auch zusammen ins Gym geht, um zusammen zu trainieren. Da stellt sich dann auch die Frage: lieber zu einer anderen Zeit allein trainieren gehen oder mit demjenigen zusammen und dann in Kauf nehmen, dass man seinen Plan etwas flexibler halten muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bei meinem GK-Plan dann auch mal Übungen von der Reihenfolge her getauscht (z.B. erst Bankdrücken, dann Kniebeugen oder Kreuzheben) - was allerdings nur bedingt geht, insbesondere bei alternierenden Plänen oder wenn man Isos/Assistenz-Übungen vorziehen müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich habe bei meinem GK-Plan dann auch mal Übungen von der Reihenfolge her getauscht (z.B. erst Bankdrücken, dann Kniebeugen oder Kreuzheben) - was allerdings nur bedingt geht, insbesondere bei alternierenden Plänen oder wenn man Isos/Assistenz-Übungen vorziehen müsste.

So handhabe ich das auch. Ich will keine anderen Übungen machen, da ich ja in den Grundübungen besser werden will. Also wird dann die Reihenfolge getauscht. Ist natürlich bei der ein oder anderen Übung dann schwieriger.

Oder ich frage wie viele Sätze die Person dann noch macht, dadurch beeilen sich die meisten dann eh oder sind gleich fertig :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Oder ich frage wie viele Sätze die Person dann noch macht, dadurch beeilen sich die meisten dann eh oder sind gleich fertig :-D

 

Kommt besonders gut, wenn das Leute mitten in einem Arbeitssatz machen...;)

 

Aber die Frage führt bei mir dazu, dass ich eine realistische Antwort gebe und dann halt weitermache.

 

Warum sollte ich mich da beeilen?

 

Was anderes ist es, wenn jemand (nett) fragt, ob man sich abwechseln könne.....

 

....

 

Läuft halt letztlich alles darauf hinaus, in Zeiten, in denen mehr Leute trainieren wollen als Geräte da sind, damit erwachsen und zivilisiert umzugehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen