Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

tinazz

Neuling HSD- überfordert mit Rechnerei

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

 

mir ist klar, dass ich ein bissl selbst was tun muss, um die HSD durchzuziehen. Aber wenn ich auf die Berechnungen schaue, die ich anstellen muss, wird's mir angst und bang, wenn ich ehrlich bin.

 

Wie soll das im durchgetakteten Berufsalltag einer Mutter klappen? Gibt es hier Programme, die ebenso effektiv, jedoch weniger rechenintensiv sind?

 

Bewegen tu ich mich genug (intensives Training im Fitnessstudio 3-4x), aber mit der Ernährung hapert's (darum hab ich noch 27% KFA, die ich nicht loswerde

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Herzlich Willkommen im Forum :)

 

Hast du die HSD schon gekauft? Dann würde ich das ins HSD Supportforum verschieben. 

 

Welche Berechnungen machen dir angst? So viel ist das nicht. Ich kann dir gerne helfen. :) Du berechnest alles auch nur einmalig, danach hältst du dich nur noch an die Vorgaben. Ansonsten gibt es natürlich auch noch die Premium Version, in der eine Excel Tabelle gibt, welche dir alles vorrechnet. 

Dein Training musst du natürlich dem der HSD gemäß anpassen bzw übernehmen. D.h. nur noch 2x Krafttraining in der Woche. D.h. 1-2x mehr freie Zeit um dich um die Ernährung zu kümmern ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo tinazz,

 

ich komme da gerade nicht ganz mit. Welche Berechnungen meinst Du und inwiefern stehen die im Widerspruch zum Alltag, den wir ja alle haben? Wenn es um die Kalorien geht: Gerade das ist in der HSD doch recht entspannt,weil man ja im Grunde nur Protein "zählt" und den Rest unten lässt. In anderen Diäten oder Ernährungsweisen wäre das viel komplizierter, weil Du auch noch Fett und KH kalkulieren und erreichen musst. 

 

Gruss

Raph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja auf die Antwort warte ich auch noch :) Wenn man aber mit solchen Berechnungen wie Makros/Kalorien etc noch nie was gemacht hat bzw allgemein das tracken der Lebensmittel, kann einen das schon überfordern. 

Aber dafür sind wir ja hier im Forum um dabei zu helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, dein erster Beitrag hat ja auch funktioniert. Hast du einen anderern PC/Handy oder Browser als bei deinem ersten Beitrag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, wenn ich meinen Kommentar abschicke, werde ich auf eine Fehlermeldungsseite geleitet (aka: "Probleme beim Laden der Site, versuchen Sie es erneut") - Problem v MS Edge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, da es eine Browser-Diskussion geworden ist, versuche ich mal einen Tipp ins Blaue zu geben, wie mit der Rechnerei umgegangen werden könnte.

 

Omega 3

 

In der HSD Doku stehen die Werte, wieviel DHA und EPA benötigt wird. Auf den Packungen steht i.d.R., wieviel Prozent in einer Kapsel vorhanden ist. Hier entsprechend umrechnen. 

 

Nährwerte

 

Es gibt eine Rezeptliste in der HSD und eine Zutatenliste. Wenn Du Dich an diese hälst, bleibst Du im Bereich. Zum Tracken eignen sich diverse Apps oder so eine Excel-Tabelle, wie sie von @Chris84 gepostet wurde.

 

Ich würde mich immer an den Proteinwerten orientieren, d.h. darauf achten, dass der Proteinbedarf gedeckt wird - wenn Du dich an die vorgeschlagenen Lebensmittel hälst, bleibst Du damit im grünen Bereich. 

 

Grundsätzlich

 

Die HSD hat keine besondere "Mechanik", nach der sie funktioniert. Sie basiert also nicht darauf, dass Du durch Lowcarb in einen ketogenen Zustand kommst oder durch Weglassen der Fette bestimmte Stoffwechselvorgänge angeregt werden. Es geht nur darum, das größtmögliche Defizit zu erreichen. Wenn Du also mehr Fette oder KH zu Dir nimmst, als in der HSD vorgesehen, funktioniert diese weiterhin, lediglich das Defizit wird geringer.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Raph, ok dann halte ich mich erstmal an die in der HSD mitgelieferten Rezepte. Was mir nicht ganz klar is: in den Kaffee darf ich keine Milch geben, in einem Rezept (Schokoladenkuchen) soll man fettarme Milch verwenden?! Versteh ich nich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht immer um die Gesamtkalorien auf 100g welche den Vorgaben entsprechen müssen. In dem Kuchen ist auch Kakao (welches ja nicht HSD konform ist), aber der komplette Kuchen entspricht auf 100g gesehen den Vorgaben für die HSD. 

 

Die Kalorienangaben aus den Rezepten solltest du auch nicht blind übernehmen, sondern deine eigenen Produkte und Angaben tracken welche du genutzt hast. 

 

So Vorbildlich und übereifrig die Hilfe von Raph auch ist, du solltest schon verstehen was im Buch steht und dich dort auch an die Vorgaben halten. Eiweißmenge, Training, sonstige Vorgaben wie Supplemente etc. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Raph, ok dann halte ich mich erstmal an die in der HSD mitgelieferten Rezepte. Was mir nicht ganz klar is: in den Kaffee darf ich keine Milch geben, in einem Rezept (Schokoladenkuchen) soll man fettarme Milch verwenden?! Versteh ich nich...

 

Wenn Du fettarme Milch nimmst, sollte das auch beim Kaffee kein Problem stellen.

 

Bei den Rezepten zählt, wie MiMi schon schrieb, im Ergebnis, ob auf 100 g die Werte eingehalten werden. Aber selbst wenn Du 10 g mehr Fett im Kaffee hast als vorgesehen, bedeutet das am Ende des Tages nur, dass Dein Defizit um 90 kcal geringer ist als es hätte sein können.

 

Eigentlich ähnlich wie bei den Mahlzeiten: Da kannst Du bei einer auch über den Werten liegen und am Ende des Tages trotzdem im angestrebten Bereich liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden