Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

falls es das Thema doch schon einmal gibt, bittet entschuldigt. Ich habe danach gesucht, aber nichts ähnliches für mich gefunden.

 

Kann mir jemand vielelicht sagen, ob es vielleicht am zu vielen Training liegt, dass ich im vergangenen Jahr fast 6 Kilo zugenommen habe? Und ich meine nicht an Muskeln. Das sind eindeutig keine Muskeln, also vielleicht schon, unten drunter irgendwo. Aber es kann doch nicht sein, dass ich bis zu 8 Stunden Sport die Woche mache und egal wie ich mich ernähre, trotzdem zunehme. Ich fühle mich mittlerweile wirklich sehr unwohl. Ich hatte sonst immer so um die 50 Kg bei einer Größe von 1,63 cm und jetzt bin ich bei 56 Kg. Ich weiß ich müsste mehr Krafttraining machen, aber zeitlich bekomme ich das einfach nicht hin. Ich habe eine 40 Stunde Woche und nebenbei bin ich Übungsleiterin.Daher gebe ich montags 1 Stunde Indoor Cycling und danach eine Stunde Cardio Fitness, also Hiit und ähnliches. Dann habe ich nochmal zwei Stunden Indoor Cycling morgens in der Woche und abends je 1 Stunde Pilates und je 1 Stunde Faszientraining an zwei Abenden. Ich fange morgens um 7:00 mit Indoor Cyciing an oder in meinem Hauptjob und komme abends um 21:45 immer in etwas heim und bereite meine Kurse für den nächsten Tag vor und koche noch vor, damit ich etwas clean ernähre.

Damit ich wenigstens etwas mehr Kraftrraining wieder mache, versuche ich bei uns im Verein vor meiner eigenen Faszienstunde, eine Stunde Power Dumbell mitzumachen.

Ich weiß dass die Stunden wahrscheinlich nicht vorteilhaft aufeinander abgestimmt sind, aber ich denke irgendwie, selbst jemand der sich egal wie ernährt, müsste bei soviel Sport in der Woche, doch abnehmen?

Ich hatte auch anfänlich schon mal mit dem Ernährungsplan von Sophia Thiel oder auch Kayla Itsines etc. probiert, aber nichts hat wirklich was gebracht. ich würde wirklich gern etwas absprecken und etwas definierter aussehen, aber ich würde natürlich ungern auf meine Stunden, die ich vergebe verzichten, ich mache das wirklich gern und verdiene damit ja was.

 

Wisst ihr denn wo der Fehler liegt oder mache ich vermutlich alles falsch?

 

Ganz lieben Gruß

 

Stephi

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Hi Stephi, 

es ist ganz einfach, nimmst du zu (und es sind keine Muskeln), dann isst du zu viel, ganz einfach ;) Ja Sport lagert Wasser ein, aber keine 6kg.

Es ist egal wie viel Sport jemand macht, wenn derjenige mehr isst als er verbraucht, nimmt er zu. 

 

Daher, erstmal die Basisfragen:

1. Hast du dich auf den Hauptseiten eingelesen? (Du bist ja nicht neu dabei, wenn ich mir deine Beiträge ansehe)

2. Hast du mal den kostenlosen No-Bullshit Email Kurs belegt? 

3. Trackst du dein essen? (scheinbar nicht?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

oh, ich wusste gar nicht dass meine anderen Beiträge noch da sind, ich hatte zwischenzeitlich ein neues Passwort angefordet und da hatte ich was gelesen von "mein bisheriges Profil wird gelöscht" daher habe ich jetzt nochmal einen neuen Beitrag verfasst. Da ich meine eigenen auch gesucht und nicht mehr gefunden hatte.

 

Vielen Dank für Deine Antwort.

Nein, den No-Bullshit Kurs habe ich noch nicht belegt, ich hatte mir nur die HSD und die Sub 80/20 gekauft.

Was das Tracken angeht, komme ich offengestanden nicht so gut zurecht, ich habe das schon immer mal versucht um die Kontrolle zu behalten.

Ich habe mir jetzt noch mal einige Apps dazu geladen, mit denen es mir vielleicht gelingt.

Ich achte aber sehr aufs Essen und habe auch schon Portionen abgewogen, auf Schokolade und Zucker verzichtet aber noch keine Unterschiede bemerkt.

 

Ganz lieben Gruß Stephi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also morgens entweder drei Rühreier oder Porridge aus Dinkelflocken mit Sojamilch und ein paar Leinsamen oder Griechischer Joghurt mit Dinkelflocken. Mittags meist warmes Gemüse mit Quinoa z.B. und abends etwas Hühnchen oder Fisch mit Gemüse. Zwischendurch esse ich z.B. mal einen Apfel mit Erdnussbutter oder mal Knäckebrot mit Humus oder Hüttenkäse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wie groß sind deine portionen ;) ? je nach dem kommen da schon diverse kcal zusammen

gerade erdnussbutter, knäckebrot, humus sind nicht die kcalärmsten lebensmittel

 

als was arbeitest du denn ?

6kg -> 42000kcal / 365 = 115 kcal pro tag zu viel ;) ich kann dir nur raten eben mal so nhe woche alles aufzuschreiben was du isst und die kcal in fddb oder myfitnesspal zu tracken damit du einfach mal weist wie viel da so zusammen kommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir jetzt noch mal einige Apps dazu geladen, mit denen es mir vielleicht gelingt.

Ich achte aber sehr aufs Essen und habe auch schon Portionen abgewogen, auf Schokolade und Zucker verzichtet aber noch keine Unterschiede bemerkt.

Nimm einfach was bewärtes, wie FDDB oder myfitnesspal

 

Ich selbst nutze fddb, ich trag entweder direkt auf der internetseite meine Lebensmittel ein oder eben per App (FDDB Extender). 

Wichtig beim tracken ist eben, dass du deine Lebensmittel vor dem kochen/backen/braten abwiegst und sie notierst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Woche, wo du alles notierst, kannst du auch gleich kontrollieren, ob ausreichend Eiweiß in deiner Ernährung enthalten ist.

Wenn deine kcal-Bilanz sonst passt, aber zu wenig Eiweiß enthält, kann es sein, dass du bei dem Sportpensum Muskulatur abbaust.

 

http://fitness-experts.de/ernaehrung/wie-viel-protein-eiweiss-brauche-ich-pro-tag-die-optimale-menge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das finde ich toll, DANKE. Ich versuch jetzt nochmal mit die FDDB App genauer anzuschauen und alles zu tracken und das mit dem Eiweiß ist auch ein sehr guter Hinweis. Vielen lieben Dank dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Schwierigkeiten hast beim tracken, einfach nochmal melden und schildern wo das Problem liegt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erste, was ich beim Training dachte: Was für ein stressiges Pensum. Vielleicht lagert der Körper Wasser ein (Cortisol), dazu kommt ggf. noch eine falsche Vorstellung vom eigenen Essen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Raph

Ja, das mit denn Training ist auch viel, auch zeitlich weil ich die Stunden natürlich auch vorbereiten muss. Aber ich mache es auch sehr gerne. Nur will ich natürlich nicht dauerhaft zunehmen. Das mit dem Cortisol habe ich schon mal gehört, viel. sollte ich das irgendwie auch noch mal überprüfen soweit das geht.

Was das Essen angeht, müsste sich das aber richtig einstellen wenn ich anfange es zu tracken oder.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden