Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Elija123

Mission Fitness-Model-Figur 2017 -Chapter3-

Empfohlene Beiträge

ich hab auch gestern angefangen den ganzen tag zu niesen, nur ist mir die nase gelaufen ohne stopp ;) liegt wohl wirklich daran das irgendein kranker mist blüht ^^ :D auch meine freundin die eigentlich nix hat hat es gemerkt :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Diät Tag 10: UK Entleerung

 

Mir ging es gestern den ganzen Tag lang beschissen. Mittags erreichte mein Unwohlsein seinen Höhepunkt. Magengrummeln, Stimme angeschlagen...diese scheiß Pollen sind echt ein Zentralangriff aufs Immunsystem. Na jedenfalls habe ich ernsthaft mit dem Gedanken gespielt, nicht zum Sport zu gehen. Müde, abgeschlagen, kraftlos. Aber Sturkopf wie ich einer bin, bin ich doch hingegangen...und es war MEGA!

 

Guarana hat mich wieder zurück unter die Lebenden geholt und meine Nase freigemacht. Auch die pollenfreie Klimaanlagenluft im McFit tat merklich gut. Das ganze Training hat sich sogar besser angefühlt als das letzte Entleerungstraining! Die 300Kg/270Kg/240Kg jeweils x15 mit 60 sec. Pause an der Beinpresse fühlten sich leichter an als letztes Mal! Insgesamt hat es so Spaß gemacht, endlich wieder Vollgas geben zu können und einen PULS zu haben! Ich habe sogar erstmals überhaupt in meiner Kompressionskleidung minimal an der Stirn Schweiß gehabt! Richtig geil! Die Entleerungstrainings rocken einfach nur!

 

Leider hat gegen Abend meine Stimme komplett versagt und ich bin heute krank. Werde gleich zum Arzt gehen. Mal sehen, was der sagt. Im Hals fühle ich auch Schleim... Grrrr.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diät Tag 12: Pause

 

Ich bin für den Rest der Woche krank geschrieben. -.- Ich habe Schleim im Hals, von dem ich heute morgen glücklicherweise einiges ausspucken konnte und fühle mich schlapp. Meine Ärztin sagte, es kann eine Mischung aus Infekt und allergischer Reaktion sein. So fühlt es sich im Moment auch an. Ich wache seit 3 Tagen morgens mit Krümeln an den unteren Augenlidern auf, was ich bisher 1x in meinem Leben hatte und zwar irgendwann im Hochsommer, als auch irgendwelche Pollen gerade aggressiv durch die Gegend flogen. Merkwürdig ist, dass meine Nase immer pünktlich zum Schlafen gehen anschwillt und nahezu komplett dicht ist und eine Atmung dadurch nicht mehr möglich, wodurch der Schlaf natürlich nicht erholsam ist und ich mehrmals mit staubtrockenem Hals aufwache...Kaum bin ich aufgestanden und habe einmal die Nase geputzt, wo auch Schleim rauskommt, dann ist die frei und bleibt es auch. So als wolle mein Körper mich quälen. Echt scheiße.

 

Ich nehme jetzt Spirulina UND noch Ceterizin, was vor 4 Jahren eigentlich aufgehört hat, bei mir zu wirken. Mal sehen, ob es nach so einer langen Pause wieder was taugt. Wenn ich wieder leiden muss und nichts hilft, dann kann ich jedes Jahr 6 Monate meines Lebens aufs Neue als Qual verbuchen. Und das hat mit Lebensqualität dann auch nix mehr zu tun. WEHE!

 

Am Abend habe ich gestern noch eine Nasenspülung gemacht. Ist jetzt nicht so der Bringer. Das wäre eher was für morgens, um den ganzen Rotz rauszuprügeln, aber dafür ist die nicht mal ansatzweise stark genug.

 

Ich bleibe heute also zu Hause und trainiere ganz normal nach Plan morgen und Sonntag, so wie ich es auch sonst gemacht hätte, wenn ich nicht krank wäre. Nur essen tue ich weniger, weil ich ja nur rumliege anstatt den ganzen Tag auf den Beinen zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probiere gerne auch mal Loratadin, falls Cetirizin nicht mehr vernünftig wirken sollte.

 

Wirkt bei mir wunderbar und ist günstig, da es haufenweise Generika (Nachahmerpräparate) gibt.

 

Ich nutze Lora ADGC.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diät Tag 13: OK Entleerung

 

Immer noch scheiße heute morgen. Nase wieder dicht gewesen im Schlaf. Auch jetzt nicht richtig frei. Ich bin kurz davor, Nasenspray zu nehmen, auch wenn ich das echt nicht will, weil ich genau weiß, dass meine Schleimhäute nach 4-5 Tagen im Arsch sind und meine Nase gen Abhängigkeit vom Spray geht. Dennoch ist es das einzige, was wirklich hilft, denn die aus der Drogerie mit angeblich keinem Gewöhnungseffekt wirken bei mir gleich 0. Mal sehen. Auch wieder Schleim ausgespuckt heute morgen. Lecker schmecker...Auch wieder Körner an den unteren Augenlidern gehabt, als ich in der Nacht aufgewacht bin.

 

Gibt es etwas beschisseneres in einer Diät als von jeglicher Art von Erkrankung heimgesucht zu werden? Zum Sport gehen werde ich trotzdem! Solange meine Augen nicht glasig sind oder tränen weiß ich aus Erfahrung, dass ich mir keine großen Sorgen machen muss und trainieren gehen kann, auch wenn mein Körper Ruhe will. Die bekommt er seit 2 Tagen zu Hauf und bis zum Training ebenfalls.

 

Ich melde mich später und poste dann nochmal mein Training und wie es mir dann geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich gehe immer dann trotz Erkältung trainieren, wenn ich mich fit und leistungsfähig fühle.

 

Wenn ich merke, dass ich schlapp bin und ich genau weiß, dass sich die Gewichte enorm schwer anfühlen werden, dann hat es keinen Sinn.

 

Weil dann kann ich keine Leistung im Training bringen.

 

Und dann kann das Training genauso gut ausfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben ist noch Durchfall dazugekommen und mein Magen grummelt richtig. Ich hab Bauchweh. So wird es nachher doch nichts mit Sport...Was ist nur los? Womit habe ich das verdient? Warum ich? Wie ich es hasse krank zu sein! Immerhin: Dafür habe ich jetzt Gewissheit, dass es doch nicht (nur) die Pollen sind. Denn wenn ich mir alle Symptome zusammen anschaue, dann schaffen das auch Pollen nicht.

 

Ou Mann...ich war so voller Elan zu Beginn der Diät und jetzt fuckt es mich körperlich so richtig ab, was auch immer es ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Besserung, hatte vor 2 Monaten die gleichen Symptome, hat 2 volle Wochen gedauert. Hatte damals knallrote Augen und dagegen was vom Arzt bekommen, was schnell geholfen hat.

 

Deine Fragen bezüglich warum ich usw sind nicht lösungsorientiert bzw sogar kontraproduktiv. Wohin sollen dich mögliche Antworten bringen?

 

Frag dich, was dein Körper jetzt dringend braucht und was überhaupt nicht. Warst du schonmal länger gesund? Dann überlege was da anders war und wie du da wieder hinkommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das ist mir klar, dass das kontraproduktiv ist. Ist auch mehr als jammern gemeint und nicht als ernstgemeinte Frage ;) Es nervt halt nur. Mein Magen hat sich wieder etwas beruhigt. Gleich gibts erstmal Tee. Und ich werde mein Frühstück testweise mal durch 2 Aufbackbrötchen mit Gemüse und Nüsse ersetzen, das was es auch zum Mittag gibt, statt Flüssigfrühstück aus dem Mixer. Auch wenn es mega schmeckt. Mal sehen, was mein Magen dazu sagt.

 

P.S.: Genau das ist es ja! Außer weniger essen esse ich nichts anderes als sonst auch. Gerade das irritiert mich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ou Mann...ich war so voller Elan zu Beginn der Diät und jetzt fuckt es mich körperlich so richtig ab, was auch immer es ist!

 

Ging mir bei meiner ersten HSD auch so. Kann man leider nichts dran ändern. Gesund werden und dann einen neuen Anlauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Freunde der Sonne!

 

Ich war eben beim Sport und bin froh, hingegangen zu sein. Ich fühlte mich zwar definitiv schlapp, habe aber trotzdem meine Leistung bringen können und fühle mich jetzt gut. Keine Anzeichen von "jetzt gibt mir mein Körper die Quittung". Jetzt sind erstmal mindestens 2 Tage Pause, an denen ich mich weiter erholen kann. Hier mal ein Überblick über mein Training heute mit jeweils 60 sec. Pause und 15 Wdh. (außer der letzte Satz beim Trizeps, da waren es nur 11, der war platt):

 

Rudern an der Maschine: 95Kg/80Kg/65Kg

Brustpresse: 95Kg/80Kg/65Kg

Lat-Pulldown: 85Kg/75Kg/65Kg

Butterfly: 50/40/30

Plate Loaded Rows Low (für hintere Schulter): 70Kg/70Kg/70Kg

Trizeps-Pushdown: 70Kg/60Kg/50Kg

Cable Curls im Liegen: 60Kg/45Kg/35Kg

3x15 Bauch

 

Heute Abend Nasenspray zum Schlafen gehen und erholsam schlafen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diät Tag 14: Pause

 

So Freunde der Sonne!

 

Gerade eben auf die Waage gestiegen im Bewusstsein, dass heute 2 Wochen rum sind, mein Magen aber auch leer ist nach dem Training und 4x scheißen gestern. Gewicht: 76,0Kg! Ich schätze, morgen sind es um die 77Kg und damit wäre Woche 2 mit um die 0,5Kg Gewichtsverlust abgeschlossen, also Ziel erreicht! (wobei man ja sehr wahrscheinlich von Fettverlust ausgehen kann dank des schlauen Ernährungstimings der Makros bei der Sub 10/20). Ich kann auch schon definitiv erkennen, dass sich links und rechts vom Sixpack was getan hat). Läuft!

 

Hungertechnisch gibt es rein gar nichts zu beanstanden. Lediglich das Gesamtbefinden ist schon ein anderes, was aber zum Großteil auch von meiner derzeitigen Erkältung (nenne ich sie mal) kommen kann. Aber ich bin zufrieden.

 

In diesem Moment esse ich gerade mal etwas komplett anderes zum Frühstück zum Test aufgrund des Durchfalls gestern nach meinem Mixer-Frühstück und zur Abwechslung: 2 Dinkel-Vollkornbrötchen mit Mandelcreme bzw. Erdnussbutter, jeweils 1 Teelöffel Ahornsirup und Leinöl und Banane. Mit warmer Banane würde es vermutlich noch besser schmecken. Ob das als Daueralternative taugt muss ich noch sehen. Dazu noch 125ml Reismilch mit Calcium. Und natürlich der allmorgendliche Proteinshake ;) Und jetzt bin ich auch mächtig satt! Aber mega!

 

Geschlafen habe ich heute Nacht so gut wie ewig nicht mehr dank Nasenspray. 11 Stunden! Danach ließ die Wirkung nach, aber jetzt geht es am Tag auch gut. Ist ja echt immer nur die Nacht. Die Körner unter den Augen sind aber geblieben. Die sind so groß und hart, dass beim Wegwischen meine Haut so gereizt wurde, dass neben einem Auge jetzt eine Rötung ist, die aussieht, als hätte ich Neurodermitis! Echt krass. Aber das sollte schnell wieder weggehen.

 

Jetzt freue ich mich auf einen gemütlichen Ruhetag, an dem ich endlich endlich mal wieder ausgeschlafen bin. Gott sei Dank! Oder besser dem Nasenspray sei dank :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das herrlich! Was 80g Reis, 400g Kartoffeln und 400g Gemüse doch alles ausmachen können. KOHLENHYDRATE! <3 Love 'em! :D Mir geht es jedenfalls jetzt gerade richtig gut! Das Training morgen kann kommen! Heute Nacht wieder Nasenspray und hoffentlich wieder genauso traumhaft schlafen wie gestern! Und das ist auch der Grund, dass ich gestern hingegangen bin: Ich kenne meinen Körper und weiß, wann es schlimm ist und wann nicht. Und dass es i.d.R. nur guten Schlaf und gutes Essen braucht, damit ich wieder an Bord bin. D.h.: Stand jetzt wird morgen wieder angegriffen! Beintraining Hypertrophie - 3x6x360Kg Beinpresse. Wie ich mich darauf freue!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BOOM!

 

Diät Tag 15: UK Hypertrophie

 

Was ein geiles Training! Hat richtig gebockt! Ich war sowas von auf zack, vor allem auch mental, so richtig im BEAST-Mode!

 

Beinpresse 3x6x360Kg

Beinbeuger 8x35/30/25 (jeweils einbeinig)

Beinstrecker 3x8x75Kg

Wadenheben sitzend 3x8x100Kg

Adduktoren 2x8x90Kg

Abduktoren 2x8x90Kg

Bauch 3x15

 

Habe heute zum ersten Mal mein Under Armour HeatGear Compression Sleeve angehabt, weil ich die letzten 2-3 Trainings schon das Gefühl hatte, dass das ColdGear langsam zu warm wird. Sind ja keine Minusgrade mehr draußen. Und es hat sich richtig geil angefühlt! Nicht zu kalt, nochmal frischer. Echt cool! Nächstes Mal dann noch die Hose dazu :D 

 

Dennoch muss ich echt was ändern am Frühstück. Es ist mit den ganzen Shakes einfach zu viel Flüssignahrung. Ich werde morgens also entweder Brötchen oder irgendwas a la Kartoffeln/Reis/Linsen essen. Vermutlich werde ich Linsen mit Kartoffeln probieren und irgendeine Fettquelle. Und Gemüse oder Obst.

 

Was gut funktioniert ist, 1 Stunden nach dem Training 60g Protein zu trinken und nochmal 1 Stunde später die restlichen 40g. Denn direkt 100g 1 Stunde nach dem Training fühlt sich sogar eher nach too much an und brauche ich vom Hungergefühl und Insulinspiegel nicht. Und da sind wir schon beim spannendsten Punkt einer Diät - wie sehr man seinen Körper entdeckt und auf das hören lernt, was er einem für Signale gibt in Mangelzeiten. Man lernt die tatsächlichen Bedürfnisse kennen und damit sich selbst ebenfalls besser kennen. Eine Diät ist immer auch eine Zeit der intensiven Selbsterfahrung, sowohl körperlich als auch mental, was diese Zeit trotz aller Entbehrungen so wertvoll macht. ... Es sprach der Philosoph in mir :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Freunde der Sonne!

 

Diät Tag 16: Pause

 

Ganz bitter: In der Nacht hatte ich 3x Durchfall und habe um 0.20 Uhr dann 2 Vollkornbrötchen, 1 Apfel und eine halbe Banane gegessen. Da ging es dann auch nicht mehr um Abnehmen, sondern um die Gesundheit. Zum Frühstück gab es dann 100g Linsen, 300g Kartoffeln und 400g Gemüse. Ich habe bis Mittags nur ein halbes Glas Wasser getrunken und null Durst gehabt. Das Gegessene musste erstmal fest werden im Magen. Gegen Mittag ging es mir dann besser, ich habe getrunken und konnte wieder bedenkenlos furzen ohne das Gefühl zu haben, dass hinten mehr rauskommt als Gase. Gerade eben habe ich dann mir das Einzige gegönnt, bei dem ich gelegentlich schwach werde als Veganer: eine Pizza beim Araber! Eine Spinatpizza! Kcal-technisch sollte dennoch alles im Lot liegen was den Tag angeht: 1.800kcal ohne Pizza. Die schätze ich auf 800kcal ein. Das sollte also passen, besonders nach den Anstrengungen, die mein Magen durchzumachen hatte, der Arme. Ab morgen kein Mixerfrühstück mehr, sondern Oldschool: 2 Vollkorn-Brötchen mit Banane, veganem Nuttela (schmeckt richtig geil von Rapunzel!) und jeweils 1 Teelöffel Ahornsirup und Leinöl. Dazu 125ml Reismilch mit Calcium und einen Shake.

 

Echt merkwürdig: Was 7 Monate im Aufbau ohne jedes Problem funktionierte, das passt meinem Magen in der Diät schon nach 2 Wochen nicht mehr, auch wenn es sich anfangs sogar besser angefühlt hat als im Aufbau! Echt kurios.

 

Für heute reicht's! Ich bin out!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kriege langsam echt Mitleid und schätze meine Situation momentan umso mehr. War seit Trainingsbeginn im November noch kein einziges Mal krank und hoffe, dass das so bleibt. Ununterbrochen Woche für Woche trainieren zu können sollte man seinem Immunsystem jede Woche aufs neue danken. :D

Denn es gibt gleichzeitig immer tausende Fitness Brüder und Schwestern, die müssen wegen Krankheit pausieren. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So bitter das Ganze auch ist, dein Schreibstil darüber ist einfach grandios:

 

 

ich habe getrunken und konnte wieder bedenkenlos furzen ohne das Gefühl zu haben, dass hinten mehr rauskommt als Gase

 

:D  :D  :D ​ top

 

Viel Erfolg noch weiterhin ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diät Tag 17: OK Hypertrophie

 

So Freunde der Sonne!

 

Was ein verrückter Tag! Erst hatte ich bis Mittags ein wirklich extrem beschissenes Magengefühl inkl. irgendwas, was hinten rauskam (das konnte man nichtmal Durchfall nennen), sodass ich echt überlegt habe, nach Hause zu gehen von der Arbeit, weil es sich anfühlte, als würde ich krepieren. Ich habe aber durchgehalten und bin dann regulär nach Hause, weil heute mein kurzer Tag bis 14.00 Uhr war. Zu Hause habe ich dann die Reißleine gezogen und mir einen meiner oscarprämierten Blaubeeren-Protein-Muffins gemacht, die ich ja seit Jahren eigentlich esse und nur durchs The Vegan ersetzt habe aus Faulheit. 

 

Ich sage euch - der Moment, in dem ich den ersten Bissen davon im Mund hatte...PORNO! Angeblich war ich so begeistert, wie nichtmal bei einer gewissen anderen Tätigkeit laut der Person am anderen Ende der Telefonleitung...mehr sage ich dazu nicht. Jedenfalls habe ich statt 5,3g heute nur 4,5g Guarana genommen, was ca. 30mg Koffein weniger entspricht. Zusammen mit dem Muffin habe ich beim Training nicht mal ein Anzeichen von Magenproblemen und dafür ein Bombentraining gehabt. Das wichtigste aber: Hätte mein Magen sprechen können, hätte er gesagt: Wenn du mir mehr davon gibst, dann verschone ich dich und gebe dir jetzt einen Vertrauensvorschuss von ein paar Stunden Ruhe...Außerdem habe ich schon gedacht, ich müsse meine Diät abbrechen, weil das hätte ich keine weitere 5 Wochen geschafft. Aber nach dem Muffin dachte ich sofort: Damit schaffe ich meine Diät und das sogar locker. Und dieser Gedanke hat mich richtig richtig beflügelt im Training, sodass ich ordentlich Gas gegeben habe. Nach dem Training gab es noch 2 Muffins und ich fühle mich absolut prächtig und mein Magen gibt endlich endlich Ruhe! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie happy und erleichtert ich bin.

 

Ich habe heute Abend erstmal 20 (!) Muffins gemacht als Vorbereitung für die nächsten Tage. Es wird viel Arbeit wieder in der Küche sein, aber was tut man nicht alles...und die Zeit ist es definitiv wert. 

 

Ich habe meine Ernährungspläne nochmal komplett umgekrempelt und so werde ich sie dann auch machen, weil ich sie sehr ähnlich (zumindest die Trainingstage) letztes Jahr gemacht habe und das hat bestens funktioniert. Ist halt nur Arbeit.

 

Ich werde heute Abend sehr zufrieden schlafen und morgen früh glücklich aufwachen in freudiger Erwartung eines Muffins!!! Juhuuuuuu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So bitter das Ganze auch ist, dein Schreibstil darüber ist einfach grandios:

 

 

:D  :D  :D ​ top

 

Viel Erfolg noch weiterhin ;)

 

:D :D :D Ich freue mich, wenn ich für Unterhaltung sorgen kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diät Tag 18 + 19: Pause

 

So Freunde der Sonne!

 

Sorry fürs Fernbleiben, aber gab andere Baustellen. Mir geht es jedenfalls wieder richtig gut. Mein Magen läuft wieder rund und ich fühle mich erheblich besser vom ganzen Körpergefühl. Das Pulver geht ohne Umwege direkt zum Absender bzw. wird nach Rücksprache mit dem Kundenservice gar nicht erst aus der Packstation abgeholt. So spare ich mir die Rücksendekosten. Geilomat!

 

Heute geht es zum Entleerungstraining UK. Das erste mit neuem Ernährungsplan! Ich bin echt auf meine Performance und das Körpergefühl gespannt. Jedenfalls wird heute wieder richtig geburned! Ich melde mich dann später oder morgen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden