Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo FE-Freunde,

 

ich war den FE-Programmen leider eine ganze Weile abstinent, habe aber mit dem alljährlichen Frühjahrs-Schub an Willenskraft mein FER-Booklet rausgekramt um damit endlich wieder anzufangen. Nun habe ich, fast zeitgleich, über die ketogene Diät gelesen (überflogen könnte man eher sagen) und wollte einmal nachhorchen, ob sich diese beiden Aspekte miteinander verbinden lassen, solange man auf sein Kaloriendefizit achtet (was mit einer Zufuhr von vielen Fetten sicherlich etwas schwieriger werden könnte).

 

Hat damit jemand Erfahrungen machen können? Oder gibt es Punkte, die diese Kombi eigentlich schon von vornherein sinnlos macht?

 

Liebste Grüße

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Deine Regeneration wird sehr stark eingeschränkt sein da du fast keine kohlenhydrate essen darfst von daher kannst du dir das selbst beantworten ;)

optimal ist das sicherlich nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Malian,

 

ich stimme Martin zu.

 

Die Frage ist auch, warum willst du eine ketogene Diät machen? Was siehst du für Vorteile gegenüber der Ernährung (es gibt ja mehrere Varianten) der FER?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du so in die Richtung Low carbs gehen willst, aber Kohlenhydrate an sich nicht scheust, schau Mal die zyklische Methode an.

Ansonsten sind ja alle Methoden der Ernährung im Buch aufgeführt. Und ich glaube die ketogene Ernährung passt in kein Schema, weil man immer mehr als 1g kohlenhydrate pro kg Körpergewicht am Tag essen soll, egal welche Form. Am ehesten kannst du da IIFYM machen und dabei die Mindestmenge an kohlenhydraten einhalten. Aber beantworte uns doch nochmal die Frage warum du unbedingt die ketogene Diät mit einbauen willst. Wahrscheinlich weil du grad davon gelesen hast und alles so super klingt, ich kenn das. :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist, was an einer ketogenen Ernährungsform noch etwas mit der FER zu tun hat. Und ja, natürlich kann man über die ketogene Ernährung in ein moderates Defizit gehen, nur wie kommst Du auf den Gedanken, dass das noch etwas mit der FER zu tun hätte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden