Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
BladeTNT

Wie weit noch runter? Schwer zu schätzen

Empfohlene Beiträge

Hey Freunde, jetzt vorm Sommer wollte ich nochmal runter. Hatte mit ca 88 angefangen bin jetzt auf 82,4kg.

 

Jetzt nach 17 Tagen. Angefangen mit HSD 2 (obowohl ich davor bestimmt auch unter 15% war) und seit 2 Tagen HSD 1

 

Das Problem ist (wie man bei mir schon weiss) meine Haut! gute 50kg  sind ja allgemein schon weg im Gegensatz zu Früher.

 

d6ypdvph.jpgr3abyj2j.jpgor6p2v6h.jpg
 
 
  • Der hauptgrund für mein ständiges Diäte und unsichert... achtung Eklig

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/18673293101554gcrtjn3epo.jpg

 

Im kurzen:

 

-Gewichts mässig ist es okay finde ich.

 

-Kopf sagt eher.  Hmm alles überschüssige Haut oder noch zuviel Fett?

 

Kollege meinte ich sollte Raus aus der Diät und lieber Fokus auf Brust und Bauch machen.

Nur ich wollte einfach mal ne schöne Brust kannte haben aber selbst bei 80kg kommt die nicht.. am bauch etc ist die haut auch echt dehnbar... 

 

Weiter machen oder wirklich raus gehen? Weil das Gewicht wird derzeit kaum weniger

 

vielen dank schon mal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Gast Dominik S.

Also ganz ehrlich:

 

1. Dein KFA befindet sich auf den Fotos definitiv in einem Bereich unter 15%. Jetzt entscheide du selbst: Ist es dein langfristiges Ziel, "dauerhaft" unter 10% KFA zu kommen? Falls ja, wirst du sicherlich noch das ein oder andere Kilogramm an Fett abbauen müssen. Wenn du jedoch schon mit einem KFA zwischen 10% und 15% zufrieden bist, dann hast du dafür schon jetzt eine super Ausgangslage, weil du schon jetzt irgendwo zwischen 10% und 14% liegen dürftest.

 

2. Deine Muskelmasse ist gut ausgeprägt, insbesondere deine Arme, deine Schultern, dein Nacken und dein Rücken sehen super aus! Hinzu kommt, dass du genetisch bedingt einen vorteilhaften Knochenbau hast, d.h. eine schmale Hüfte und ein breites Schlüsselbein. Das verstärkt diesen Eindruck des "V-Körpers", den viele (auch ich) so erstrebenswert finden. Einzig und allein deine Brust (sowie ggf. den Unterkörper, den man nicht sieht) hängt in meinen Augen deutlich hinterher, weil die anderen Muskelgruppen schon so gut aussehen.

 

3. Deine Haut ist natürlich deine größte Herausforderung. Aber ich zolle dir höchsten Respekt für deine Gewichtsabnahme von inzwischen über 50 kg. Bei der Haut kann man aber leider nicht zaubern, d.h. Fettabbau führt nicht wirklich zu einer Reduktion deiner überschüssigen Haut. Wie auch. Die überschüssige Haut kann entweder nur operativ entfernt werden oder aber (mit etwas Glück) durch den Aufbau von Muskelmasse etwas gestrafft/ausgefüllt werden.

 

Mein Ratschlag für dich an dieser Stelle:

 

Versuche, deinen aktuellen KFA weitestgehend zu erhalten und lege deinen Fokus auf den Aufbau der Brust- und Bauchmuskulatur.

 

Brust ist wirklich deine Schwäche und mit etwas Glück führt ein gezieltes Bauchmuskeltraining dazu, dass die hängende Haut am Bauch bei dir etwas weniger wird bzw. etwas gestrafft wird.

 

Aber alles in allem finde ich, dass du einen spitzenmäßigen Körper hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen vielen dank. Das freut mich gerade wirklich sehr zu hören. Da ich selber immer total selbst kritisch bin und mich gerne schlechter mache als ich vllt bin  :huh:  :rolleyes:

 

Das mit der haut ist mir auch klar geworden ohne O.P geht da nichts. Ich wollte halt immer schöne Kanten haben aber diesen leichten nicht so extremen Shreeded look, laut 7 falten methode war ich auch mal bei 11-13% kfa.

Mein Problem war, das ich HSd schon 5x gemacht habe in 1 1/2 jahren!  Habe halt öfters mal hier ein eis, da mal mist und nunja zu schnell zu genommen halt.   Und da ich fast nur Sitze ist mein kcal verbrauch niemals bei 3000 kcal.

 

Habe halt meine diäte meist falsch beendet  3 tage Erhaltungswert kcal und dann zack wieder auf 28-3000 hoch. 1 Monat später wieder 2-3 kg drauf...

 

Aber ich denke ihr habt Recht.  Mehr Fokus auf Brust und Bauch, und ja beine auch. Aufgrund meiner Bandscheibenvorfälle kann ich nur leichtes Gewicht nehmen z.Beinpresse oder Ausfallschritte sonst habe ich starke schmerzen.  KB/KH gehen z.B gar nicht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominik S.

Hast du diese hängende Haut denn nur am Bauch oder auch an anderen Körperpartien?

 

Wenn es wirklich nur am Bauch ist, dann hält sich das ja noch in Grenzen.

 

Bzgl. Beintraining würde ich aufgrund deiner Bandscheibenvorfälle wirklich Vernunft walten lassen, d.h. gerne die Beine hart trainieren, aber immer nur so, wie es für dich risikofrei und schmerzfrei möglich ist.

 

Kniebeugen und Kreuzheben braucht man nicht, um massive Beine aufzubauen. Gibt viele, die das anderes sehen, aber glaube mir: Wer 400 kg und mehr auf der Beinpresse bewegt, dessen Beine sehen auch dementsprechend muskulös aus.

 

Also mein Tipp an dieser Stelle für dein Unterkörpertraining: Probiere einfach mal alle ~30 verschiedenen Beinübungen und Maschinen aus. Vielleicht gibt es ja Übungen, bei denen du wirklich gar keine Schmerzen hast und auch kein Risiko bzgl. deiner vergangenen Bandscheibenvorfälle eingehst.

 

Sicherlich gibt es Maschinen (Beinstrecker, Beinbeuger) bei denen du deine Beine "killen" kannst, ohne dass dein Rücken etwas davon merkt.

 

Musst du halt mal ausprobieren.

 

Idealerweise findest du eine Beinpresse (45°-Schlitten oder horizontal) an der du ohne Rückenprobleme schwer trainieren kannst.

 

Alternativ, falls auch das nicht gehen sollte, musst du halt schwerpunktmäßig mit Beinstrecker- und Beinbeugermaschinen arbeiten.

 

Auch da gilt: Wer mit sauberer Technik 100 kg und mehr am Beinstrecker- und Beinbeuger bewegt, der wird auch gute Beine bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde auch das siehr sehr athletisch aus. Ich finde auch das der KFA näher an 10 als an 15% ist. Aber ich bin schlecht darin sowas zu schätzen. Abnehmen würde ich persönlich nicht weiter. Eher "sauber" aufbauen. Ja Brust könnte was vertragen. Wie sieht dein Training da aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JA Beuger/Strecker/Wadenpresse mache ich immer, klappt auch ganz gut.

Beinpresse werde ich mich mal wieder ran wagen. Ausfallschritte gehen auch noch, geht halt voll auf die Pumpe :D

 

Mein Brust training?

Mache derzeit Brustpresse auf schulter höhe,  ab und zu Dips.  Schrägbank 30° an der MP aber habe Probleme die Brust zu treffen.. zu guter letzt Flys am Kabel von unten nach oben (spüre ich extrem gut).

Beim Flachbank habe ich länger nicht gemacht auch Probleme richtig zu treffen irgendwie, Je nach Gewicht

 

Also:

 

Aufwärmen: Butterfly

 

-Schrägbank  12/10/8

-Brustpresse 12/10/8

-Dips/Flys am Kabel 12/10/8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei HSD halt wie im plan  2x  ab und zu mal 3x.  Ansonsten versuche ich min 2x die Woche wollte aber jetzt auf 3x erhöhen da mit ich da mal vorwärts komme. Hatte sonst immer ein 4-5er splitt, wo ich jede Muskelgruppe halt richtig durchknete an diesem Tag. Aber werde wie gesagt Brust auf 3x erhöhen dafür ein Schulter Tag mal weniger mache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal: Welches Gewicht. Vorallendingen beim Schrägbankdrücken z.B. oder bei den Dips.

 

Wenn du das Programm dreimal pro Woche machen willst erscheint mir das bereits sehr viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach sorry vergessen.

 

Schrägbankdrücken bin ich extrem schwach. Mehr wie 60kg geht da nicht. Bei der Brustpresse zwischen 70/90kg bei Dips 15-25 Zusatz KG

Ja 3x ist auch sehr viel. Aber wie ich mich kenne wird das bestimmt bei 2x bleiben, dafür halt vollgas. 

 

 

Jaa @Ghost deine Empfehlung mache ich weiterhin mit dem Pec-Decs etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Wenn ihr da schon was ausgetüftelt habt will ich mich nicht einmischen!

 

Im Gegenteil!

 

Misch dich ein... nur lies vielleicht die "Vorgeschichte", um es besser einordnen zu können. (Nach den letzten Threads vom TE habe ich keinen großen Wunsch noch weiteres beizutragen. ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen