Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Diet Prophet

Form check ArnoNuehm

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

anbei zwei Videos, die mich beim Versuch einer Kniebeuge zeigen.

65kg.

 

Freue mich über Tipps und Anregungen.

 

Was mir schon aufgefallen ist (sieht man im Vid mit den gesteckten Sicherungen besser), dass sich der Schuh an der Ferse noch leicht hebt.

 

https://youtu.be/-YHd0AtZsy8

 

https://youtu.be/r18kanDCIBg

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Insgesamt sieht es nicht schlecht aus.

 

Mit dem anheben der Hacken hast du recht. Dazu kommt IMHO, dass du sehr tief gehst, so dass Waden und hintere Oberschenkel gegeneinander drücken und dazu kommt eine leichte Bewegung nach vorne in der tiefen Position.

 

Ich würde gerne nochmal eine Aufnahme von Vorne/Hinten sehen, um deine Standbreite zu sehen... aber du kannst nochmal testen, wie es sich anfühlt, etwas breiter zu stehen und etwas höher zu bleiben, so dass sich Waden und hintere Oberschenkel zwar berühren, aber nicht mehr. (Gut antesten kann man soetwas auch mit Goblet Squats. Das verlagert den Schwerpunkt ein wenig und du kannst quasi in die tiefe Position "runtersinken".)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde außerdem nicht die Handgelenke abknicken. Hast du Spannung auf dem oberen Rücken? Wenn du highbar beugen willst versuch mal die Stange eng zu greifen und sie nach rechts und links auseinander zu ziehen.

Gleichzeitig sieht es so aus, als würdest du Hüfte und Knie nicht gleichzeitig "beugen". Mir hilft es da die Knie mach außen zu drücken und mich nach hinten zwischen die Beine zu setzten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schonmal vielen Dank euch Beiden.

 

War heute Mittag etwas in Eile u. konnte gerade noch ein paar warmup sets und zwei Arbeitssätze zwischen der sonstigen Routine und dem Beginn meiner Schicht unterbringen.

 

Die nächste Einheit ist normalerweise wieder mehr Zeit, um auch etwas mit verschiedenen Standbreiten zu experimentieren.

 

https://youtu.be/XgaVCk9Zn-s

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke... hilft schonmal weiter...

 

Deine Füße sind weiter ausgestellt (links noch mehr als rechts), als die Knie rausgedrückt werden (können); sie laufen daher nicht parallel.

 

Hände sind jetzt weiter innen, als der Ellenbogen. Da würde ich wieder etwas zurücksteuern, obwohl Fabber prinzipiell recht hat, mit dem engen Griff und Spannungsaufbau. (Candito hat da ein recht gutes (altes) Video dazu.)

 

Versuche zunächst noch einen Hauch kontrollierter in der Bewegung zu agieren. Bei den letzten Wdh. beginnt eine leichte Tendenz bei hochgehen mit der Hüfte zu führen und ich glaube noch nicht, dass das an zu schwachen Quads liegt (und deswegen kompensiert wird). ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen