Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen :)

 

ich melde mich hier im Forum, weil ich nun wirklich sehr verzweifelt bin. Ich mache bereits seit 10 Tagen die HSD, geplant waren eigentlich 2 Wochen, aber wenn ich mir meine Ergebnisse bis jetzt anschaue, bin ich mehr als enttäuscht. Dass die HSD keine Wunder bringt und ich jetzt innerhalb 2 Wochen 10kg abnehme, ist mir durchaus bewusst, aber wie kann es sein, dass ich trotz des Großen Defizits KEINE Ergebnisse habe?

Hier mal kurz meine Daten: gestartet habe ich mit 65,2kg - zu diesem Zeitpunkt hatte ich aber bereits Wassereinlagerungen. Einen Tag später war ich bei 64,7 welches ich normalerweise als mein Startgewicht nehmen wollte. Jetzt bin ich nach 10 Tagen bei 65,6 und verstehe die Welt nicht mehr :) Ich habe mich dann gemessen mit der Hoffnung es tut sich nur auf der Waage nichts. Es tut sich aber auch beim Messen nichts.

 

Ich habe mich an ALLE Vorgaben gehalten und war an Diättagen bei 800-900 Kalorien. Also hatte ich locker meistens ein Defizit von 1.000. Ich habe auch vorsichtshalber mein Gemüse getrackt, obwohl es hieße man müsste das nicht und dürfte von den erlaubten Gemüsesorten so viel essen wie man möchte. Mich würde jetzt mal wirklich interessieren wie das möglich ist.. wenn ich sehe wie viel die meisten während dieser Diät abnehmen, bin ich enttäuscht, dass bei mir anscheinend nicht einmal 1-2kg drin sind, obwohl es eigentlich gar nicht sein kann mit so einem großen Defizit nicht abzunehmen.

 

Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich oder wenigstens eine logische Erklärung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Gewichtsschwankungen müssen nicht unbedingt heißen, dass Du kein Fett abgebaut hast. Wenn Du wirklich alles getrackt und Dich an die Vorgaben gehalten hast, dann hast Du auch Fett abgebaut, wenn Du nicht gerade 20 Stunden/Tag im Bett gelegen und nichts getan hast. 

 

Was die Waage bzw Dein Gewicht angeht: Hast Du Deine Periode bzw. bist Du kurz davor? Dann lagern Frauen schon mal vermehrt Wasser ein. 

 

Aber wie gesagt, wenn Du Dich an alles gehalten hast (und gesund bist), dann hast Du Fett abgebaut. Was sagt Dein Spiegelbild? Hast Du auch Maße vorher genommen bzw. als Du angefangen hast mit denen Du jetzt vergleichen könntest? Oder hast Du einfach mal aus Panik vor drei Tagen Maße genommen und dann gestern nochmal? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass es rein theoretisch gar nicht sein kann, dass ich nichts abnehme, das ist mir bewusst. Deswegen verstehe ich es ja nicht und natürlich habe ich mich vor der Diät gemessen und nicht vor 3 Tagen ;) Spiegelbild sagt das selbe wie die Waage und das Maßband, nämlich nichts. Und ich bewege mich im Alltag genug, da ich 6 Tage die Woche arbeiten gegangen bin und meine Arbeit meistens stehend ausübe. Sport habe ich auch gemacht.. also ich verstehe es nicht. Meine Periode habe ich nämlich auch nicht und das dauert auch noch etwas bis sie kommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Aneta94,

welche HSD machst Du denn? die HSD3? zählst Du Kalorien oder wirklich nur die Vorgaben von max 30KH pro Tag? Hast Du Fotos gemacht? nicht in den Spiegel schauen, der verzehrt nämlich ;-)

Hältst Du Dich auch wirklich an den genau vorgegebenen Plan? also wirklich alles was Du trinkst und ißt wird gezäht? Auch Gewürze?

Ich habe mir eine Excel Tabelle gemacht für meine wöchentliche Planung, damit ich mir leichter Vorbereiten kann (gerade das Essen auf der Arbeit).

Und Du hältst Dich an die Sporttage? nicht mehr und nicht weniger?

Nicht angegriffen fühlen bitte :-)  aber oft liegt hier schon der erste Stein im Weg - ich bin ne echt schlechte Diäterin, Durchhaltevermögen gleich 0.

mit HSD habe ich das erste Mal (selbst WW hat nicht geklappt) nicht den ganzen Tag Hunger gehabt oder an Essen gedacht.

Muß allerdings auch sagen, ich hab mich sehr gut vorbereitet ;-)  inkl einem Flipchart Blatt mit den Tagen, wo ich dann kleine Icons aufgeklebt habe, wie es mir geht, auch das Gewicht, damit ich sehen kann, wann ich einen Stillstand habe. 

Also ich denke mal, irgendwo hängt es in Deiner Zusammenstellung vom Essen.

Wenn Du mehr von meinem HSD3 wissen magst, schreib mich gerne an  :-)

lg puhstigger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute den Kurzartikel kennst du?

 

Ich würde vorschlagen, du entspannst dich und ziehst die letzten 4 Tage nach Plan durch. (Stress behindert jetzt eher den Prozess.)

 

Dann... und erst dann, ist der Zeitpunkt für eine Analyse der Ergebnisse. Woran es dann konkret liegt/lag kann man sich dann in Ruhe anschauen (mit etwas genaueren Infos deinerseits). Siehe bspw. hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du die refeeds gemacht wie vorgesehen?

Wenn du alles so machst wie es da stehst und dich ja auch gut bewegst, wirst du fett abgenommen haben. Alles andere wäre Magie.

Wie Ghost sagte, mach es zu Ende, fang die Erhaltungsphase an, versuch auch bisschen extra Entspannung zu bekommen, schlafen, aktive Erholung etc. Und dann meldest du dich in ner Woche nochmal mit den Ergebnissen. :) Interessiert hier alle immer sehr wie es ausgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden