Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

eignet sich MCT-Pulver( Mittelkettige Triglyceride) als Nahrungsergänzung ( Ersatz für Kohlenhydrate).....oder soll ich die Finger davon lassen?!

 

Viele Grüße

 

Olibär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Ja ich nehme gerade mit Sub 10/20 ab. Habe heute Trainingspause und muss 2542 Kcal verwerten. Nach jetzigem Stand und bereits eingeplanter Nahrung müsste ich heute Abend noch ca. 200gr. Reis (ungekocht) zu mir nehmen um auf meine Kohlenhydrate zu kommen .... 200gr. gekochter Reis ist ganz schön viel :blink: .... bin leider kein "Aufeinmal-Zuviel Esser" ... logische Konsequenz ist wohl, irgend wie ein 6. Mahlzeit einzulegen ...?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und warum musst du die 200 g Reis am Abend essen? Verteil sie doch auf andere Mahlzeiten.

 

Und in diesem Fall sind Fette schon 2x mal keine Alternative. Es gibt einen Grund dafür, dass du Kohlenhydrate essen sollst und keine Fette (> Insulin, Leptin, Schilddrüsenhormone etc. - wie im Buch beschrieben).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und in diesem Fall sind Fette schon 2x mal keine Alternative. Es gibt einen Grund dafür, dass du Kohlenhydrate essen sollst und keine Fette (> Insulin, Leptin, Schilddrüsenhormone etc. - wie im Buch beschrieben).

 

Die Produktbeschreibung von dem MCT-Pulver kann man aber durchaus so verstehen, dass man es als Ersatz für Kohlenhydrate zu sich nehmen kann. Oder wie sonst ist diese Beschreibung zu verstehen?: :huh:

 

"MCTs enthalten mit etwa 8 Kalorien pro Gramm doppelt so viele Kalorien wie Kohlenhydrate und sind daher besonders gute Energiespender. Und da diese Energie vom Körper besonders leicht verwertet werden kann, werden die Muskeln geschont, indem zuerst die MCTs verbrannt werden, bevor Protein- oder Kohlenhydratspeicher angegriffen werden.

Außerdem wird nur ein sehr geringer Anteil der MCTs als Fett gespeichert. Wer Gewicht abbauen möchte, findet in MCTs daher die ideale Ergänzung, um seinem Körper Energie zuzuführen, die (im Gegensatz zu Kohlenhydraten) nicht als Fett gespeichert wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte man aber nicht so verstehen. Diese Nährstoffe werden vom Körper völlig unterschiedliche behandelt und haben unterschiedliche Auswirkungen.

 

+ Produktbeschreibung sind nicht der Ort, um sich brauchbare Informartionen zu holen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

200g Reis auf den Tag verteilen .... is' klar ... nur wollte ich heute zum Müsli kein Reis ... ;)

 

Die Idee mit MCT-Pulver kam daher.......Auszug (bekannter Online-Shop) :"Mittelkettige Triglyceride (MCT) kommen aus einer speziellen Klasse der Fettsäuren, die der Körper auf ähnliche Weise verarbeitet wie Kohlenhydrate." Naiv wie ich bin .... dachte ich, dass "wie Kohlenhydrate" wäre gleich Kohlenhydrat .... okay hab's verstanden => MCT-Pulver = FETT

 

Ich dachte eher an einem Supplement ... bestehend aus einer Art Kohlenhydrate-Konzentrat ... z.B. 10g KH-Konzentrat entspricht 100Kcal Reis/Nudeln etc. .... gibt es das???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

200g Reis auf den Tag verteilen .... is' klar ... nur wollte ich heute zum Müsli kein Reis ... ;)

 

Die Idee mit MCT-Pulver kam daher.......Auszug (bekannter Online-Shop) :"Mittelkettige Triglyceride (MCT) kommen aus einer speziellen Klasse der Fettsäuren, die der Körper auf ähnliche Weise verarbeitet wie Kohlenhydrate." Naiv wie ich bin .... dachte ich, dass "wie Kohlenhydrate" wäre gleich Kohlenhydrat .... okay hab's verstanden => MCT-Pulver = FETT

 

Ich dachte eher an einem Supplement ... bestehend aus einer Art Kohlenhydrate-Konzentrat ... z.B. 10g KH-Konzentrat entspricht 100Kcal Reis/Nudeln etc. .... gibt es das???

Purer Haushaltszucker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Purer Haushaltszucker.

 

Das ist hoffentlich nur ein Witz, oder? :o Was hat denn Haushaltszucker in einer Diät verloren? Soll er sich jetzt heute Abend zwei Stück Marmorkuchen reindrücken anstatt Reis? :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist hoffentlich nur ein Witz, oder? :o Was hat denn Haushaltszucker in einer Diät verloren? Soll er sich jetzt heute Abend zwei Stück Marmorkuchen reindrücken anstatt Reis? :wacko:

 

Wenn es in seine Makros passt, ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay .... dann erlaube ich mir Johannes aus " Geschrieben: 19 April 2014 -09:08 // Zweiter Absatz letzte zwei Sätze " zu zitieren:"Dann konzentriere dich auf die Kalorienbilanz. Die genaue Zusammensetzung der Ernährung ist dafür egal." UND addiere das zu Dominiks Gesagtem:"Wenn es in seine Makros passt, ja." folgt daraus => Eine Schwarzwälder Kirschtorte essen .... Makros sind gefüllt ... das war's für heute ...! Hab' ich das jetzt richtig verstanden? :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Elija123

200g Reis...darauf hätte ich jetzt auch noch Lust :D Ich darf aber nicht mehr, hab schon 3.000kcal ... :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke an ALLE für die Anteilnahme ... bin ein ganzes Stückchen ( -Kuchen :) ) weitergekommen .... Ach ja! Stimmt! .... die 200g Reis gingen tatsächlich runter :lol:

 

Gruß

Olibär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke an ALLE für die Anteilnahme ... bin ein ganzes Stückchen ( -Kuchen :)) weitergekommen .... Ach ja! Stimmt! .... die 200g Reis gingen tatsächlich runter :lol:

 

Gruß

Olibär

 

Beachte aber, dass du abnehmen musst. Wenn du nach ein paar Wochen noch kein Fett verloren hast, liegen deine Erhaltungskalorien niedriger als berechnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte mich strickt an's Buch! :) ....Habe von meinen Mindestumsatz .... das Kaloriendefizit abgezogen .... habe die Kalorien für das Hypertrophie - und Entleerungs-Training hinzuaddiert ... und die Kalorien für den Pausen -Tag errechnet. Beim Training verhalte ich mich genauso konsequent . Habe jetzt innerhalb einer Woche knapp 1,5 kg verloren und gestern meine Kalorien neu angepasst. Fühle mich ausgesprochen wohl und habe das Gefühl ich könnte mehr leisten :) .... UND Zucker und Kuchen wirst du bei mir vergeblich finden!!! Bin dir noch das Foto schuldig .... mache ich noch diese Woche!!!

 

Hypertroph plus

Grundumsatz

mal Kaloriendefizit 30%

Ziel-Kcal

3x81 kg +

31x81 kg

*0,7

=1928

 

 

 

 

Makroverteilung

Eiweiß

KH

Fett

 

2,5gx81 = 202,5g

1,5gx81 = 121,5g

Restlichen Kcal

 

 

 

 

Entleerungstag plus

Grundumsatz

mal Kaloriendefizit 40%

Ziel-Kcal

6x82 kg +

31x82kg

*0,6

=1820

 

 

 

 

Makroverteilung

Eiweiß

KH

Fett

 

2,5gx81 = 203g

1,75gx81 = 142g

Restlichen Kcal

 

 

 

 

Pause

Grundumsatz

 

Ziel-Kcal

 

31x81 kg

 

=2511

 

Eiweiß

KH

Fett

 

2gx81 = 162g

5gx81 = 405g

Restlichen Kcal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ups ....Tabelle .... kommt nicht an ...neuer Versuch

 

 

Hypertroph plus

Grundumsatz

mal Kaloriendefizit 30%

Ziel-Kcal

3x81 kg +

31x81 kg

*0,7

=1928

 

 

 

 

Makroverteilung

Eiweiß

KH

Fett

 

2,5gx81 = 202,5g

1,5gx81 = 121,5g

Restlichen Kcal

 

 

 

 

Entleerungstag plus

Grundumsatz

mal Kaloriendefizit 40%

Ziel-Kcal

6x82 kg +

31x82kg

*0,6

=1820

 

 

 

 

Makroverteilung

Eiweiß

KH

Fett

 

2,5gx81 = 203g

1,75gx81 = 142g

Restlichen Kcal

 

 

 

 

Pause

Grundumsatz

 

Ziel-Kcal

 

31x81 kg

 

=2511

 

Eiweiß

KH

Fett

 

2gx81 = 162g

5gx81 = 405g

Restlichen Kcal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mach am besten ein bild von deiner ursprünglichen tabelle. ich denke mal, dass du die ganzen daten in excel oder so eingegeben hast.

 

das bild kannst du dann hier posten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden