Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Ich bin das Überplanen leid. Dieses Jahr wird privat/beruflich viel mit sich bringen und ich brauche etwas flexibles für Training/Ernährung.

Training wird im Aprestil laufen (aus Taegers Buch). Werde dazu noch was Arme/Waden machen.

 

 

Unbenannt.JPG.b8a2ee93b97dfecbf8b1522d3e9cd7a0.JPG

 

 

Ernährung wird ganz verrückt: ich esse nach Hungergefühl und versuche 160g Protein zu essen. Je nach Gewicht wird angepasst.

Unbenannt.JPG.0cef6f09ce0d7fba7006214445658c69.JPG

 

Gewicht versuche ich so 200-300g die Woche zuzunehmen bis ich wieder auf 90 kg bin. Sonstige Ziele etc. stehen in der Signatur und werde da auch den aktuellen Trainingsplanlink reinstellen.

 

No more program hopping (zumindest nicht die nächsten 6 Monate).

 

Wechsele nur den Plan, wenns in einer Übung 2-3 Wochen nicht mehr weiter geht, oder Verletzungen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Dips fliegen raus. Tun weh. Db Bench dafür rein. Training sonst gut, allerding 70 min gebraucht :/ naja iwo muss das volumen ja her kommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern die erste B Einheit. Was soll ich sagen: jeweils 36 Reps bei DL, OHP und Rudern...die Hütte brennt. Rücken ist immernoch so aufgepumpt, dass ich froh bin einfach im Büro zu sitzen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Fabber:

jetzt mit Grill die Gainz direkt in die Beine kochen :)

Für mich heute auch das erste mal grillen dieses Jahr :wub:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab auch im trizeps muskelkater und im bizeps irgendwie nie :(

aber wenn ich 3x15 mach stirbt mein bizeps im training und ich könnte weinen ^^ .. und groß tun tut sich auch nix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trizeps ist in den meisten Plänen mehr involviert als der bizeps. Dann kommts natürlich drauf an wie man rudert und wie die anatomie ist. Ich versuch bewusst nicht aus den armen zu ziehen, dadurch kriegt der bizeps natürlich noch weniger ab. Mal sehn ob das hilft. Waden sind aber ein viel größeres problem :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei waden hab ich aber auch noch nie jemanden gehört mach blos nicht zu viel wade ^^ ..

anders bei armen wie immer hilft einem nichts als es aus zu probieren

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe irgendwie auch noch keinen gesehen, der immer kleine Waden/Arme hatte und dann irgendwie toll trainiert hat und dann überproportional große Waden/Arme hatte...

 

Meine Theorie dazu ist schon länger dass du dicke Arme/Waden hast oder halt nicht und das extra Training nur die Genetik zu nem gewissen Grad herausholen kann. Ohne Training natürlich auch keine dicken Arme.

Waden kann ich bei mir nicht einschätzen, würde aber auch nicht sagen, dass die mickrig sind.

Trizeps finde ich eigentlich top von der Größe, Bizeps, auch wenn ich den trainiere, kommt da nicht viel bei Rum, glaube die Ansätze sind zu dicht zusammen. Wenn ich im Spiegel flexe, bewundere ich lieber meine Trizepse als irgendwie meinen Bizeps :D

Und Waden sind mir voll egal. Hauptsache ich komme damit in die Hose und wieder raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wilkommen im Team no-calves und im Team no-arms allerseits. Reiht euch hinter mir ein, ich will zuerst was davon haben :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb zoege:

Wilkommen im Team no-calves und im Team no-arms allerseits. Reiht euch hinter mir ein, ich will zuerst was davon haben :(

naja also deine arme würde ich jetzt nicht als nichts bezeichnen ;) wie viel cm hast du denn kalt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominik S.

Sind hier irgendwo Fotos, die ich nicht sehe? Oder bin ich einfach nur zu doof, die zu finden?


Würde auch gerne mal deine aktuelle Form sehen @Fabber. (Bin immer so neugierig. :lol:)

 

Also falls ich zu doof bin, bitte einmal zum entsprechenden Beitrag verlinken. Danke. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb _-Martin-_:

naja also deine arme würde ich jetzt nicht als nichts bezeichnen ;) wie viel cm hast du denn kalt ?

Ich trau mich nicht zu messen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominik S.

Da kann ich nicht mithalten, mein Armumfang ging noch nie über 38 cm.

 

Siehe die alte Übersicht meiner Umfänge von Januar 2015 bis Juli 2017.

 

Und dann noch die aktuelle Übersicht mit einem Direktvergleich der Umfänge von Juli 2017 und März 2018.

 

Wie man sehen kann: Zu meinen "fettesten" Zeiten (bei 82,8 kg auf 173 cm, so sah das aus) hatte ich mal 38,7 / 38,8 cm.

 

Und heutzutage (bei 65 kg auf 173 cm) stehe ich bei mickrigen 32,0 / 32,3 cm.

 

Es ist zum Heulen. :lol:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Leute haltet euch fest:

 

Nach 9 Monaten endlich Progress auf der Bank: 77,5kgx8!! (Wooooow). Das macht einen RR und ein neues e1RM. Sau geil.

Squat auch davor noch ein RR (82,5kgx8) hehe.

 

Bezüglich der Arme: kreuche schon seit nem Jahr zwischen 37 und 38 cm rum :rolleyes: Aber ich kann ja auch mal mit Pulli messen, so wie @_-Martin-_ :P

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden