Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

22062020 p.m. C21W9D2-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

DB Hang Clean & Jerk

2x10/8

2x15/8

2x22,5/3x8

 

DB RDL

2x22,5/4x20

 

Sandbag (80bs) Backsquat / 20

Sandbag (80bs) Frontsquat / 20

Sandbag (80bs) Over the Shoulder Squat / 20 (per Side)

Sandbag (80bs) Bear Hug Squat / 20

 

5 Rounds for Quality, 30s Rest b/w exercises, 60s Rest b/w rounds

DB Press 2x15kg / 10, 10, 10, 10, 10

Strict Chin up BW / 10, 9+1, 6+2+2, 5+3+2, 5+3+2

Russian Twist 24kg KB / 10, 10, 10, 10, 10

 

10min Airbike

12min Mobility

 

Heute habe ich endlich mal wieder richtig trainiert, aber nach ein paar Tagen mit wenig Bewegung und viel Essen (zu einem guten Teil auch Junk, irgendwie neige ich dazu, wenn ich weniger hart trainiere, mich auch schlechter zu ernähren)  war es ziemlich anstrengend, vor allm die Chin ups. Der Rücken hat aber sowohl die Clean & Jerks, wie auch die RDLs, die Squats und vor allem die Russian Twists gut verkraftet. B)

 

 

 

bearbeitet von Carter
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

23062020 a.m.

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

21-15-9 for Time

Sandbag (80 lbs) Thruster

Pull ups

 

Time: 6:04

 

Glute Bridge 2x20s

L-Sit Hold 2x20s

 

5min Airbike

 

Ich habe heute Morgen mal wieder ein kurzes und sehr intensives WOD absolviert, quasi "Fran" mit einem 80 Pfund Sandsack anstatt einer 42,5kg Langhantel - ich habe es aber aufgrund der letzten Tage (Trainingsausfall wegen persistenter Rückenschmerzen) langsam angehen lassen. Thruster und Pull ups waren natürlich nach dem UK Tag gestern Abend und den 50 strict Chin ups gar nicht mal so angenehm und insbesondere mein Bizeps hat das auch zu spüren bekommen. Bei den Thrustern ist der Sandbag auch trotz geringerem Gewicht (als die Langhantel) alles andere als ein "angenehmes" Trainingsimplement. Durch die Form muss man ihn weiter vorne im Frontrack halten, als eine Barbell und um am Gesicht vorbeizukommen muss man den Sandbag beim Push Press weiter von sich weg drücken - das alles fordert mehr Stabilisierungsarbeit im Core, als wenn man eine Barbell benutzt und alles schön mittig "stacken" kann.

War aber trotzem ein gutes Workout!

bearbeitet von Carter
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

24062020 a.m. C21W9D3-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

DB Bench (on Sandbag)

2x15/ 15

2x22,5/ 15, 15, 15, 14

 

DB Single Arm Press / 4min EMOM

1x10 per Arm (x4)

 

4 Rounds for Quality & Time

20x Sandbag (40 lbs) Reverse Lunge

5x Chin up

10x Deficit Push up

10x KB Gorilla Row @16kg (per Arm)

10x DB Skull Crusher @ 2x10kg

 

Time: 12:33

 

10min Airbike

 

Ich habe das Krafttraining aufgrund des Wetters mal vom Abend auf den heutigen Morgen vorgezogen. Beim Benchen auf dem Bag :ph34r: waren es im letzten Set 2 Reps mehr als in der letzten Trainingswoche, gefällt mir grundsätzlich ganz gut, aber ich würd gerne mal wieder in niedrigeren Repranges Trainieren (betrifft aber alle compound lifts). Das Press-EMOM wurde hinten raus ganz schön fordernd, aber ich glaube damit kann ich noch ein paar Schwächen in den Schultern ausmerzen, ich werde da glaube ich mal die Reps runtersetzen und dafür noch 2 Minuten dranhängen, also 6x8 oder so.

 

Bei den 4 Runden war ich heute 44 Sekunden schneller als beim letzten mal, obwohl ich alles eher "for Quality" gemacht habe, also Set-Pausen so gewählt, dass ich alle Sets definitiv unbroken ausführen kann und "ohne Gas zu geben" - zum Ende hin wurde das bei den Skull Crushern aber durchaus ziemlich anstrengend.

bearbeitet von Carter
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Carter:

Schwächen in den Schultern ausmerzen

Ich sage (zugegeben wiederholt) nur: Kettlebell Halos und Get-ups. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Ghost:

Ich sage (zugegeben wiederholt) nur: Kettlebell Halos und Get-ups. ;)

Mit Schwächen meinte ich hier nicht die Mobilität und Stabilität (da sind Halos und TGUs immer gut), die verbessert sich durch ein Workout in EMOM Struktur ja nur sehr bedingt. ;)

 

Edit:

Aber danke für das fehlende "w"!

bearbeitet von Carter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Ghost:

Ich sage (zugegeben wiederholt) nur: Kettlebell Halos und Get-ups. ;)

Halos find ich super - get ups wollen irgendwie nur selten gemacht werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

25062020 a.m.

 

3min Airbike

 

30min EMOM3 (every 3rd minute on the minute, 10 Rounds total)

14cal Airbike

5 Push ups

5 DB Hang Power Snatch @ 2x15kg

5 Push ups

 

ave/max HR: 136/157 BPM

 

Triple Threat / 2x15

 

Ein schickes EMOM! Ich hatte keine große Lust auf etwas rein monostrukturelles und habe mir deshalb ein Metcon im EMOM Stil programmiert, bei dem ich ein bisschen mehr Abwechslung habe und grob eine Intervallstruktur mit einem 1:1 Work:Rest-Ratio habe. Das ging ziemlich gut auf, ich war zum Start einer neuen Runde immer recht gut erholt (ich bin recht konstant über 400W Leistung auf dem Echo Bike geblieben) und am Ende standen eben nicht nur cal auf dem Monitor des Echo Bikes sondern zusätzlich sind noch 100 Push ups und 50 Snatches zusammengekommen. B)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

26062020 p.m. C21W9D4-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

DB Snatch

1x10kg / 10 alternating

1x15kg / 16 alternating

1x22,5 / 3x10 alternating

 

DB Bulgarian Split Squats

2x10kg / 10 per Leg

2x15kg / 8 per Leg

2x22,5kg / 4x5 per Leg

 

DB RDL

2x22,5kg / 4x20

 

5 Rounds for Quality & Time

10x Hanging Leg Raise

10x KB Row @32kg (per Arm)

10x Ring Push up

 

Time: 15:18

 

10min Airbike

10min Mobility

 

Eigentlich wollte ich wie auch schon am Mittwoch aufgrund des Wetters das Training auf den Morgen vor der Arbeit vorziehen, aber ich bin gestern Abend zu spät ins Bett gekommen und konnte mich nicht aufraffen so früh aufzustehen. Also musste ich mit der Hitze und der hohen Luftfeuchtigkeit am Abend klarkommen - was ziemlich schwisstreibend war.

Bei den 5 Rounds for Quality habe ich es besonders deutlich gemerkt und ich war dabei fast 2:30 Minuten langsamer als in der letzten Trainingswoche - ich hatte aber auch das Gefühl, kaum Luft zu bekommen und die Kettlebell ist mir ständig aus den schweissnassen Händen gerutscht.

 

Wenn es morgen Vormittag nicht regnet/gewittert, dann nehme ich vielleicht mal einen Sandbag und eine Kettlebell mit nach Draussen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

27062020 a.m.

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

For Time (45min Timecap)

Buy in: 25 Kettlebell Swings @16kg

 

into 10 Rounds of

4x Burpee over Sandbag

60m Burden Run w/ 80lbs Sandbag

8x Squat w/ 80lbs Sandbag

60m Burden Run w/ 80lbs Sandbag

8x Alternating Kettlebell Cluster @16kg

2x10m Bear Crawl

 

Cash out: 25x Kettlebell Swing @16kg

 

Time: 42:12

 

Glute Bridge 3x20s

L-Sit Hold 3x20s

Renegade Rows 2x22,5kg / 2x16

 

Weighted Ring Dips w/20lbs vest / 3x5

Superset w/

Weighted Chin ups w/20lbs vest / 3x5

 

Shoulder Complex

5x DB Press 2x15kg

5x DB Push Press 2x15kg

x3

 

DB Curls w/slow excentric

2x10kg / 2x10

Superset w/

DB Skull Crusher w/slow excentric

2x10kg / 2x10

 

Lateral Raise w/slow excentric

2x10kg / 2x10

 

Tiple Threat / 2x15

 

10min Airbike

15min Stretching

 

Oh what a workout ...

Ich habe mich mit meinem Trainingspartner von früher und meiner gelegentlichen Trainingspartnerin, mit der ich ab und zu Laufen gehe, auf einem Parkplatz zu einem langen Metcon an der frischen Luft verabredet. Wir haben überlegt, was wir da gut umsetzen können und was für Equipment wir dafür benötigen. Und es war total cool, sich mal wieder mit anderen Leuten so dermaßen zu verausgaben.

Der Burden Run ging eine leichte Steigung bergauf und nach den Squats wieder hinab. Beim Bear Crawl war ein bisschen Rollsplit störend, aber kein Weltuntergang. Insgesamt war es total toll, so etwas mal Draußen zu machen. Und nach den echt harten, abschließenden 25 Swings (ich habe zwischendurch überlegt, sie zu unterbrechen, wollte aber eigentlich nur noch fertig werden) habe ich erstmal ein paar Minuten auf dem Boden gelegen. 8 Runden hätten wohl auch gereicht, aber immerhin bin ich unter dem Timecap geblieben.

Meine ave/max HR waren übrigens 158/174 BPM. Ich bin immer wieder beindruckt, wie gut ich so hohe HRs bei mixed modal Belastungen verkrafte.

 

Danach habe ich dann im Wohnzimmer noch ein bisschen Krafttraining gemacht. Jetzt geht es zum regenerieren in die heiße Badewanne.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

28062020 Rest Day

 

Active Rest

15min Airbike

7,58 km

ave/max HR: 98/105 BPM

 

Das Training von gestern steckt mir noch gut in den Knochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach meinen durchwegs positiven ersten Erfahrungen mit meinen neuen Sandbags habe ich mir letzte Woche noch einen weiteren bestellt und der ist heute Morgen auch schon eingetroffen! :D

Mein Arsenal umfasst jetzt neben 40 und 80 lbs auch einen für 160 lbs - und ich bin sehr gespannt auf die erste Einheit damit ... hm, erstmal neuen Sand kaufen! Und zum Benchen ist der sicherlich auch noch mal deutlich besser geeignet als der 80er.

bearbeitet von Carter
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

29062020 p.m. C21W10D1-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

DB Press

2x10kg / 15

2x15kg / 10

1x22,5kg / 10, 9, 9, 9 (per Side)

 

Ring Dips w/20lbs Vest / 5x6

Superset w/

Ring Rows w/20lbs Vest / 12, 11, 11,10, 10

 

Step ups w/20lbs Vest / 3x20

 

Chin ups BW / 12, 10, 9

Superset w/

Ring Push ups BW / 15, 15, 12

 

DB Curls 2x10kg / 12, 12

 

Triple Threat / 2x15

 

10min Airbike

 

Recht gemächliche Session, DB Press geht weiter hoch. Alles gut soweit - aber den Samstags Workout merke ich immer noch.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

30062020 a.m.

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

1min Power-Test (Airbike)

1min Power: 535 Watt

Cadence: 80 RPM

Distance: 0,85 km

Energy Expenditure: 29 cal

ave/ma HR: 144/158 BPM

 

4 Rounds for Time

12x alternating DB Power Clean & Jerk @22,5kg

12x Push up

 

Time: 6:53

 

Glute Bridge 2x20s

L-Sit Hold 2x20s

5min Airbike

 

Da ich mein (monostrukturelles) Ausdauertraining im Moment zu weiten Teilen auf dme Airbike absolviere, dachte ich mir, ich könnte vielleicht mal wieder ein bisschen Leistungsdiagnostik betreiben, um die Ergebnisse in mein Programming einfließen zu lassen. Heute Morgen habe ich dazu mit einem 1min Power Test begonnen um zu ermitteln, welche Leistung ich konstant über einen Zeitraum von 1min halten kann. In den ersten 25 Sekunden lag ich zwar deutlich über den 535 Watt, aber danach - als das Phosphokreatin komplett weg war und die Laktatkonzentration stieg - war es gefühlt nur noch eine Frage der Willenskraft. Heute Abend mache ich dann den nächsten Test.

 

Das Laktat ist natürlich auch nicht gleich wiedr eg, sobald man aufhört ... und nach knapp 75 Sekunden im Metcon habe ich das auch zu spüren bekommen. Meine Zeit in der ersten Runde lag bei 1:05 min ... danach ging mein Rundensplit in den Keller, vermutlich, weil sich das Laktat im ganzen Körper verteilt hat.

Aber es ist wie immer auf jeden Fall ein tolles Gefühl, den Tag mit einer Trainingseinheit zu beginnen und schon mal ordentlich ins Schwitzen zu kommen.

bearbeitet von Carter
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

30062020 p.m.

 

5min Airbike

 

5min Power-Test (Airbike)

5min Power: 359 Watt

Cadence: 69 RPM

Distance: 3,46 km

Energy Expenditure: 89 cal

ave/max HR: 148/159 BPM

 

Nach den 5min Warm up habe ich noch 75kg Sand ins Wohnzimmer getragen, um den neuen Sandbag zu befüllen. Danach ging es an den Test.

Ich war zwar wohl ungefähr die Hälfte der Zeit bei 70 RPM oder mehr, aber ich bin hier mal lieber konservativ.

 

Der neue Sandsack ist auch gefüllt ... dasselbe Gewicht auf einer Langhantel ist ja recht handlich und entspricht in etwa meinem 1RM im Press ... aber als Sandbag fühlt es sich fast doppelt so schwer an :o

bearbeitet von Carter
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Carter:

1min Power: 535 Watt

vor 12 Stunden schrieb Carter:

5min Power: 359 Watt

...würde ich gerne auf den Trail bringen - sehr stark!!!

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ziag:

...würde ich gerne auf den Trail bringen - sehr stark!!!

Danke. Ich gehe nicht davon aus, dass die Leistung (in Watt) so leicht 1:1 zwischen unterschiedlichen Disziplinen vergleichbar ist. Auf dem Airbike benutze ich den Oberkörper vermutlich noch mal stärker, als beim Trailfahren (nicht, dass er dabei nicht gefordert wird), d.h. meine Leistung in einem Powertest beim Trailfahren wäre vermutlich geringer, als auf dem Airbike.

Aber ich bin auch immer recht beeindruckt, wenn ich die Wattleistungen (über längere Zeit!) bei Radfahrern (aller Art) sehe. Ich sage mir dann immer "Die können halt sonst nichts!" ;) (also im Sinne der Spezifizität ihrer Leistung im Vergleich zu meinem ... breiten "Master of none"-Ansatz).

 

Gleich steht der 30 Sekunden Power Test ins Haus. Am meisten Respekt habe ich aber vor den 2min, die werden bestimmt schmerzhaft.

bearbeitet von Carter
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

01072020 a.m. C21W10D2-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

30Sec Power-Test (Airbike)

30Sec Power: 1087 Watt

Cadence: 101 RPM

Distance: 0,5 km

Energy Expenditure: 26 cal

ave/max HR: 140/158 BPM

 

DB Hang Power Clean & Jerk

2x10kg / 8

2x15kg / 8

2x22,5kg / 2x8

 

Sandbag Squat Clean

80 lbs / 1x5

160 lbs / 5x1

 

DB RDL

2x22,5 kg / 2x20

 

Sandbag Deadlift

160 lbs wide grip / 1x10

160 lbs pronated grip / 1x10

 

Sandbag Squat

80 lbs Over The Shoulder / 2x15

160 lbs Frontsquat / 3x5

 

Hanging Leg Raises BW / 5x15

Superset w/

Ring Push ups w/ elevated Feet BW / 15, 15, 15, 15, 13

 

DB concentration Curls 2x22,5 kg / 2x4

 

DB Curls 2x15kg / 15, 15

 

DB Lateral Raise vs. 30sec 2x10 kg / 12, 12

 

DB Revers Flys vs. 30sec 2x10kg / 12, 12

 

10min Airbike

 

Der 30sc Power-Test lief gut, besser, als ich gedacht hätte, um ehrlich zu sein. Ich habe nicht erwartet, dass ich die 1000 Watt über 30Sc halten kann B). Danach musste ich mich aber erstmal ein wenig ausruhen, die Belastung war schlimmer als ein 1RM-Test, denn bei den 30Sec kommt natürlich auch schon Laktat bei herum und trotzdem ist das ZNS komplett erschöpft. Diese Mischung aus den zwei Belastungen ist nicht so leicht zu verkraften (zumindest nicht für mich), aber ich gehe nach wie vor davon aus, dass der 2min-Test der schlimmste wird.

 

Die Belastung durch den Test habe ich dann auch trotz der Pause bei den Clean / Jerks sofort zu spüren bekommen und mich entschieden, das Volumen der Einheit ein wenig zu reduzieren. Außerdem wollte ich natürlich unbedingt den neuen Sandsack testen :D - und was soll ich sagen, er ist sackschwer. Das Receiven im Squat hat mich echt überrascht und der erste Versuch war direkt ein Fail. Das lag nicht an fehlender Kraft, sondern einfach an dem ungewohnten Schwerpunkt. Bei einer Langhantel ist es ja viel einfacher, den Masseschwerpunkt über den Mittelfuß zu bringen, der Sandsack hat aber eben aufgrund seiner Form und seines Volumens seinen Schwerpunkt weiter vom Körper entfernt. diese Schwerpunktverschiebung haben auch die Frontsquats im Rahmn des Squatcleans (und später natürlich auch die Frontsquats) ordentlich fordernd gemacht. Die Belastung für dne Core war dann doch ungewohnt.

 

Bei den Deadlifts macht sich der Sandsck nicht ganz so gut. Bei einem breiten Griff hängt er in der Mitte durch, was die ROM mit vollem Gewicht reduziert. Bei einem engeren Griff ist die ROM sowieso reduziert, weil man viel höher greift, als bei einer Langhantel. Aber was beschwere ich mich, ich habe endlich mal wieder ein bisschen mehr Gewicht bewegt...

Die Squats waren fordernd, ich habe jal ange nicht mehr "schwer" gesquattet und wenn ich an Backsquats mit der Langhantel denke, dann sind die 160 lbs ja nicht mal schwer, der Sandsack macht sie aber schwerer, als man erwartet ... hat gut getan!

 

Bei den Leg Raises und den Ring Push ups habe ich mir mal wieder Zeit genommen und es nicht auf Zeit (bzw. Quality aber im Zirkel) gemacht. Und siehe da, meine Leistung knüpft sehr gut an die vor der Krise an, obwohl ich in dn letzten Wochen eher weniger mit so hohem Volumen und ausreichend Pausen trainiert habe, sondern den Core eher im Metcon/CrossFit-Style trainiert habe.

 

Bei den Curls wollte ich mal etwas neues ausprobieren und habe mal schwere Konzentrationscurls gemacht - da sind die 22,5kg für mich doch ziemlich viel, mehr als 4 Reps gingen da auf keinen Fall. Der Rest war dann noch ein bisschen Volumen mit sehr kurzen Pausen zwischen 30 und 45 Sekunden.

 

Heute Abend folgt dann der 10min Power-Test. Dann sollte sich langsam mal eine Kurve abzeichnen, morgen früh kommt dann der 20min Power-Test und dann fehlt nur noch der über 2min.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Repsekt!!!

So viele Test's in so kurzer Zeit - die beeinflussen sich doch, oder hast Du ein erprobtes Testprocedure?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb ziag:

Repsekt!!!

So viele Test's in so kurzer Zeit - die beeinflussen sich doch, oder hast Du ein erprobtes Testprocedure?

Ja, potenziell beeinflussen die sich gegenseitig, aber wie viele % werden das sein? Zwischen den Tests liegen aber auch in der Regel 12 oder mehr Stunden - und dann ist es natürlich noch wichtig, welche man zeitlich nah beieinander ausführt. Heute sind es der 30sec und der 10min Test, die sollten sich nicht allzu sehr ins Gehege kommen, dann schon eher der 10min und der 20min Test, die heute Abend und morgen früh anstehen und hauptsächlich dasselbe Energiesystem fordern. Bei diesen beiden ist aber aufgrund ihrer aeroben Natur die Belastung für das ZNS am geringsten. Dr 30sec- und der 1min-Test sind da wohl das größte Problem, die habe ich deshalb mit 24h Abstand ausgeführt. Der 1min und der 5min Test sind nach meinem Empfinden weit genug voneinander entfernt, um sie am selben Tag durchzuführen (evtl. wäre aber 1min und 10min an einem Tag und 30sec und 5min an dem anderen sinnvoller gewesen) - aber ich kann damit leben, wenn dort das größte Fehlerpotenzial liegt. Der für mich härteste Test ist der über 2min und den mache ich an einem Tag, an dem kein anderer Test ansteht.

 

Abgesehen davon ist ein gewisser Fehlerspielraum vollkommen in Ordnung, mein Leben und mein Training hängen nicht davon ab, dass ich meine Leistung auf dem Airbike auf irgendeine Kommastelle genau kenne - aber die Daten helfn mit auf jeden Fall, mein Training besser zu programmieren (trotz der Fehler). Bei einem 1RM ist es ja nicht wirklich anders. Man hebt die 200kg und failed die 210kg. Hätte man vielleicht 205kg geschafft? Wenn man frisch gewesen wäre vielleicht, also sind die 200kg als 1RM vielleicht zu niedrig. Für das Training reicht es trotzdem, es so "ungenau" zu wissen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

01072020 p.m.

 

5min Airbike

 

10min Power-Test (Airbike)

10min Power: 318 Watt

Cadence: 66 RPM

Distance: 6,68 km

Energy Expenditure: 161 cal

ave/max HR: 152/162 BPM

 

10 Minuten All out, das war hart, aber ich habe ein bisschen besser abgeschnitten, als ich erwatet hatte. Ich war von "so 300W" ausgegangen, von daher bin ich sehr zufrieden, aber so schnell brauche ich das nicht wieder. 10 Minuten können elendig lang sein...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden