Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

21092020 p.m. C21W16D3-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

DB Bench 2'

2x15kg / 15

2x22,5kg / 12

2x32,5kg / 5x8

 

DB Press 1'

2x15kg / 12, 12, 12, 11, 10

 

10 Rounds of

Single Leg DB Deadlift 1x22,5kg x10 (per Side)

Superset w/

Round 1-3: Pull ups BW / 10, 10, 10

Round 4-6: Ring Dips BW / 10, 10, 10

Round 7-8: Ring Rows BW / 15, 12+3

Round 9-10: Deficit Push ups w/ elevated Feet BW / 15, 15

 

DB Curls 2x15kg / 4x10

Superset w/

DB Overhead Triceps Extensions 1x15kg / 10, 10, 1x10kg / 10, 10 (per Side)

 

10min Airbike

 

DB Bench war heute gut, beim Press hatte ich dann schon recht viel Power beim Drücken verbraucht. eigentlich wollte ich die 5x12 voll machen, aber bei den letzten beiden Sets hatte ich bei den kurzen Pausen einfach keine Kraft mehr übrig.

Die Triceps Extensions mit der 15er ist ein bisschen unangenehm im Ellenbogen, deshalb bin ich in den letzten beiden Sets auf die 10er umgestiegen, die ist aber leider zu leicht... first world problems.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

22092020 a.m.

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

20min AMRAP

12x DB Clean & Jerk @ 22,5kg

14cal Airbike

 

8 Rounds +12 Clean & Jerks +1 cal

 

Glute Bride 2x30s

L-Sit Hold 2x25s

5min Airbike

 

Das Metcon war ein klassisches MW-Couplet (Monostructural + Weightlifting) und da ich bei meinen langen Metcons in letzter Zeit immer mal wieder das Gefühl hatte, dass meine Leistung nach ca. 15min abnimmt, habe ich es als 20min AMRAP programmiert (knapp über der Schmerzgrenze ;)).

Das Gewicht war über die Zeit und die vielen Reps ganz schön fordernd und meine Beine haben insbesondere drch die Jerks immer ziemlich gebrannt, wenn ich wieder aufs Echobike gestiegen bin, aber die Airbike-Phasen brauchte ich, um mich wieder zu erholen ... so habe ich da auch nicht Vollgas gegeben, sondern bin meistens mit 250-290W gefahren und habe die 14cal immer zwischen 1:00 und 1:10 voll gehabt - eine gute, konstante Leistung (war der Plan).

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

23092020

 

3km Walk w/20lbs Vest

28:15min

 

Bei dem Wetter hat sich da auch die eine oder andere Schweißperle bemüßigt gefühlt, meine Stirn herabzulaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

23092020 p.m. C21W16D4-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

DB Snatch 1-2'

1x10kg / 10 alternating

1x15kg / 10 alternating

2x10kg / 5

2x15kg / 5

1x22,5kg / 3x10 alternating

 

Sandbag Backsquat 2'

80lbs / 15

160lbs / 5x12

 

DB RDL 1'

2x22,5kg / 10

2x32,5kg / 4x10

 

10 Rounds of Hanging Leg Raises BWx10

Superset w/

Round 1-3: Ring Rows BWx10

Round 4-6: Deficit Push ups BWx10

Round 7-8: KB Gorilla Rows 24kgx15 (per Side)

Round 9-10: DB Press 2x15kgx15

 

DB Curls 2x10kg 1' / 2x20

Superset w/

Overhead DB Triceps Extensions 1x10kg / 2x20 (per Side)

 

10min Airbike

 

Die Snatches und Squats haben meinen unteren Rücken ziemlich zerstört, bei den RDLs konnte ich die Pausenzeiten nicht ganz einhalten, weil mein Rücken sich immernoch von den Squats erholen musste, das war heute vielleicht ein bisschen viel.

 

Die 10 Runden Hanging Leg Raises liefen gut und bis auf den Press war der Rest der Assistance in dem "Giant Set" sehr erträglich. Press war schon recht schwer ab der 10.-12. Rep.

Die Arm Isos haben trotz des niedrigen Gewichts bei den hohen Reps dann natürlich nochmal ordentlich Laktat produziert.

 

In der nächsten Trainingswoche (also ab Freitag) wird das Assistance Volumen erstmal wieder ordentlich runtergefahren, das hat mich schon ganz ordentlich mitgenommen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

24092020 a.m.

 

4,58km Run

115m Ascend

30:31min

ave/max HR: 132/150 BPM

 

Triple Threat / 2x15

 

Die Beine sind noch schwer von gestern. Ich hatte gehofft, dass sich die Muskulatur beim lockeren Laufen ein weing lockert und es besser wird, bei den Steigungen hier war das aber heute Morgen nicht drin, im Gegenteil, es wurde eher schlimmer und ich bin einfach nicht "rein" gekommen.

Ich habe dann auch eine Abkürzung genommen und bin 1500m weniger gelaufen, als ich eigentlich wollte.

 

... Wieder einer dieser Tage ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

25092020 p.m. C21W17D1-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

DB Press 1-3'

2x10kg / 10

2x15kg / 10

1x22,5kg/ 10 (per Side)

1x32,5kg / R/L 4/3, 3/3, 3/3

1x22,5kg / 15 (per Side)

 

DB Bench 2x22,5kg / 18, 16, 14

Superset w/

DB Row 22,5kg / 18, 16, 14

 

10 Rounds of alternating DB Reverse Lunges 2x22,5kg x12, Rounds 1-6 w/ 10lbs Vest

Superset w/

Round 1-3: Weighted Pull ups w/ 20lbs Vest x8

Round 4-6: Weighted Ring Push ups w/ 20lbs Vest 16,12, 10

Round 7-8: DB Curls to PRess 2x15kg x10, x8

Rounds 9-10: Lateral Raise 2x15kg x10

 

10min Airbike

 

Diese Woche wird es wieder schwerer, dafür weniger Volumen. Eigentlich wollte ich den Press mit der 32,5kg Hantel durch einen Push Press ersetzen, aber ich habe es einfach mal strict probiert und als ich gemerkt habe, dass ich wohl 3x3 Reps mit jedem Arm hinbekomme, habe ich mich spontan dazu entschieden, dabei zu bleiben und noch ein "leichtes" Set mit der 22,5kg Hantel hinten dran zu hängen.

Die Lunges waren mit Weste und Hateln schwer und ich war froh, dass ich sie nach 6 Runden ausziehen konnte.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

26092020 a.m.

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

Alactic Capacity 4min EMOM

4x DB Thruster @ 2x22,5kg

 

IWT

10x Alternating KB Cluster @ 24kg

30s max cals Airbike (1:24, 10cal)

2min Rest

10x Alternating KB Cluster @ 24kg

30s max cals Airbike (4:48, 10cal)

2min Rest

10x Alternating KB Cluster @ 24kg

30s max cals Airbike (8:11, 10cal)

2min Rest

10x Alternating KB Cluster @ 24kg

30s max cals Airbike (11:34, 10cal)

2min Rest

10x Alternating Devil's Press @ 22,5kg

30s max cals Airbike (15:07, 9cal)

2min Rest

10x Alternating Devil's Press @ 22,5kg

30s max cals Airbike (19:02, 10cal)

2min Rest

10x Alternating Devil's Press @ 22,5kg

30s max cals Airbike (22:47, 10cal)

2min Rest

10x Alternating Devil's Press @ 22,5kg

30s max cals Airbike (26:26, 9cal)

2min Rest

15x Pull up

30x Push up

45x Airsquat (31:13)

2min Rest

15x Pull up

30x Push up

45x Airsquat

 

Time: 36:32

 

Glute Bridge 4x40s

L-Sit Hold 4x20s

Renegade Rows 2x32,5kg / 2x12

 

Lateral Raise 2x15kg / 3x12

Superset w/

Single Leg Calf Raise 1x32kg / 3x10

 

Death by Sandbag Backsquat EMOM

80lbs x5 / add 1 Rep per Minute

5-15 Reps (110 Reps total)

 

10min Airbike

 

Alactic Capacity heute mit einer Full Body Push-Bewegung (im Gegensatz zu letzter Woche und einer Full Body Pull Bewegung). Die Intensität des Interval Weight Trainings habe ich auch im Vergleich zu letzter Woche angezogen, mehr Gewicht, dafür weniger Gewicht, eine höhere Leistung auf dem Airbike, dafür die Pausenzeiten entsprechend erhöht, aber die Rundenanzahl bei dem eigentlichen IWT (nicht dem Bodyweight-Add on). Ich bin von einer "Work"-Zeit von 1:30-2:00 ausgegangen und wollte der höheren Intensität entsprechend den Work:Rest-Ratio (in den ersten 8 Runden) bei 3:4 bis 4:4 ansiedeln, was wunderbar aufgegangen ist. Im Gegensatz zu letzter Woche habe ich auch mit einer (überwiegenden) Push-Übung angefangen und erst danach eine Pull-Bewegung ausgeführt, also genau anders herum im Vergleich zu letzter Woche (letzte Woche waren es in Runde 1-3 Kettlebell Swings und in Runde 4-6 Thruster).

Bei den Bodyweight Übungen waren es die Reps von quasi 3 Runden Cindy, aber jeweils am Stück und das Ganze 2x mit einer Pause dazwischen, also eher in Richtung lokale Kraftausdauer.

 

Danach noch Core, Schultern und ... Squats. Bei den Squats hat mich wieder in der Runde mit 15 Reps mein Wille verlassen, das Ganze noch weiter zu ertragen. Die Vorbelastung hat dabei aber natürlich eine große Rolle gespielt, vielleicht sollte ich so ein "Death by..." mal direkt nach dem Aufwärmen machen, um einen Vergleich zu haben und zu sehen, wie stark ich über so eine ganze Trainingseinheit abbaue...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

28092020 p.m. C21W17D2-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

DB Hang Power Clean and Jerk

2x10kg / 10

2x15kg / 10

2x22,5kg / 8

 

DB Power Clean and Jerk

1x32,5kg / 10 alternating

 

Double Kettlebell Deadlift

24+32kg / 10+10

32+40kg / 4x15

 

Double Kettlebell Frontsquat

24+32kg / 6, 6

 

Kettlebell Goblet Squat

40kg / 10, 8

 

10 Rounds of Weighted Hanging Leg Raises +4,5kg x6

Superset w/

Round 1-3: Weighted Ring Dips +20,5kg / 6, 6, 6

Round 4-6: Weighted Chin ups +20,5kg / 6, 6, 5

Round 7-8: Ring Push ups w/ elevated Feet / 15, 15

Round 9-10: Kettlebell Gorilla Row 40kg / 10, 10 (per Side)

 

Overhead Triceps Extensions 1x15kg / 10, 10 (per Side)

Superset w/

Alternating DB Curl 2x22,5kg / 8, 7 (per Side)

 

10min Airbike

 

Heute wieder ein ähnliches Workout wie in W16D2 aber mit weniger Volumen und dafür höherer Intensität. Lief ganz gut. Die Leg Raises waren sogar recht easy. Die dips und Chin ups aber mit den 20nochwas kg (Gewichtsmanschetten an den Füßen + Kettlebell am Dipgürtel) waren hart. Bei den Goblet Squats habe ich eine andere Grifftechnik mit der 40er Kettlebell ausprobiert, aber die taugte auch nicht. Die 32er im Frontrack ist noch ... ausbaufähig. Der Frontsquat mit den zwei Kettlebells hat den unteren Rücken (nach den Cleans und Deadlifts) sehr gefordert, deshalb bin ich nach 2 Sets umgestiegen.

Fühle mich aber schon kurz nach dem Workout wieder ziemlich fit, das niedrigere Volumen mit höherer Intensität verkraft ich wohl besser.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

29092020 a.m.

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

21-15-9 Reps for Time

KB Swings @24kg

cal Airbike

 

2min Rest

 

AMRAP Burpees in 2min

 

Time: 4:00

Burpees: 24

 

Glute Bridge 2x30s

L-Sit Hold 3x20s

 

5min Airbike

 

Der Metcon war heute mal wieder einer meiner Klassiker, kurz und schmerzhaft. Ich war 9 Sekunden schneller als beim letzten Mal, bei so einem kurzen WOD bin ich damit schon ziemlich zufrieden. Ich hatte auch das Gefühl, dass es nicht ganz so schlimm war wie beim letzten Mal, als ich 4:09 gebraucht habe. Da waren meine Quads so voller Laktat, dass ich minutenlang nichts machen konnte. Heute habe ich mich zwar auch erstmal auf den Boden gelegt und die Beine ausgeschüttelt, war aber nach 30-40 Sekunden wieder auf den Beinen und habe mich mental auf die max Reps Burpees eingestellt.

Vielleicht war ich aus Respekt vor den anstehenden Burpees (die nicht zu dem WOD dazugehören) auch zu konservativ und hätte mit ein bisschen mehr Bereitschaft, an meine Grenzen zu gehen, eine Zeit unter 4:00 schaffen können.

Die Burpees waren dann gar nicht mal so ein Problem für die Lunge ... aber meine Beine haben nicht mehr so richtig gewollt ... (von daher bin ich mit den 1 Burpee/5Sek ganz zufrieden).

 

Wenn der Tag heute mal nicht wiedr aus m Ruder läuft, würde ich mich freuen, heute Abend mal wieder eine ROMWOD Session einlegen zu können, das ist die letzten Tage leider zu kurz gekommen.

bearbeitet von Carter
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

30092020 p.m. C21W17D3-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

DB Bench 2'

2x15kg / 10

2x22,5kg / 10

2x32,5kg / 10, 10, 10, 10, 8

 

DB Press 2'

2x22,5kg / 4x6

 

10 Rounds of Single Leg DB Deadlifts 1x32,5kg x6 (per Side)

Superset w/

Round 1-3: Weighted Pull ups +16kg / 6, 6, 6

Round 4-6: Weighted Ring Dips +16kg / 6, 6, 6

Round 7-8: Ring Rows w/ elevated Feet BW / 15, 15

Round 9-10: Deficit Push ups w/ elevated Feet BW / 15, 15

 

Alternating DB Curls 2x22,5kg / 2x8

Superset w/

Overhead DB Triceps Extensions 1x15kg / 2x12

 

10min Airbike

 

Training lief heute ziemlich gut. Vor allem beim Benchen auf dem Sandsack mit den 32ern habe ich gute Fortschritte gemacht, ebenso wie beim Press. Ist noch nicht lange her, da habe ich mit 2x22,5kg gerade 3x4 Reps im Mainlift gemacht (kommt mir zumindest so vor).

Pull ups und Dips liefen auch gut. Bei den Ring Rows haben meine Arme im zweiten Set mörderisch gebrannt.

 

Noch eine Einheit in diesem Cycle, dann steht erstmal eine Woche an, in der ich mal wieder unterwegs bin und noch nicht weiß, ob und wie ich trainieren kann.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

01102020 a.m.

 

5min Airbike

 

24min Airbike Intervals

3min on: 318W (66 RPM), 115% FTP

3min off: 184W (54 RPM), 67% FTP

1:1 Work:Rest-Ratio

14,53km

ave/max HR: 140/158 BPM

cal: 301 (Echobike) / 399 (Fenix w/HRM -Tri)

 

Triple Threat / 2x15

 

Intervalltraining mit 1:1 Work:Rest-Ratio und langen Belastungsphasen in einem Bereich für VO2max Training meines FTP, mit ganz kurzen Phasen, in denen die HR am Ende der Belasungsphasen am Lactate Threshold kratzt.

Ich bin ins Schwitzen gekommen, aber ansonsten war die Einheit relativ entspannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

02102020 p.m. C21W17D4-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

 

DB Snatch 1-2'

1x10kg / 10 alternating

1x15kg / 10 alternating

2x10kg / 5

2x15kg / 5

1x22,5kg / 10 alternating

1x325kg / 8 alternating

 

Sandbag Backsquat 2'

80lbs / 12

160lbs / 5x12

 

DB RDL 1'

2x22,5kg / 10

2x32,5kg / 4x10

 

10 Rounds of Hanging Leg Raises +4,5kg x6

Superset w/

Round 1-3: KB Gorilla Row 1x32kg x10 (per Side)

Round 4-6: Single Arm DB Press 1x22,5kg x10 (per Side)

Round 7-8: Ring Row w/ elevated Feet BW x15

Round 9-10: Deficit Push ups w/ elevated Feet BW x15

 

Alternating DB Curls 2x22,5kg / 2x8

Superset w/

DB Overhead Triceps Extensions 1x15kg / 2x12

 

10min Airbike

 

Vom Snatch bis zu den RDLs war das Training ziemlich anstrengend, danach ging es. Die Ring Rows haben im zweiten Set wieder mächtig gebrannt. Bei den Leg Raises geht wohl bald mehr. Das war es dann wieder für die (Trainings-)Woche, morgen noch ein langes Metcon und kommende Woche dann ... schauen wir mal.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

03102020 a.m.

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

4min Alactic Capacity EMOM

5x KB Swing @40kg

 

30min AMRAP

Buy in:

10 Rounds for Time

10cal Airbike

10x Ground to Overhead 80lbs Sandbag

 

into AMRAP for the remaining Time

5x Pull up

10x Push up

15x Airsquat

increase Reps by

+5

+10

+15

per Round

 

Time (10 RFT): 19:08

3 Rounds + 20 Pull ups +27 Push ups

 

Glute Bridge 3x60s

L-Sit Hold +4,5kg 3x10s

Renegade Rows 2x32,5kg / 2x12

 

Lateral Raise 2x15kg / 3x12

Superset w/

Single Leg Deficit Calf Raise +32kg / 3x12 (per Side)

 

10min Airbike

 

Das Metcon hatte heute eine spannende Struktur. Das Buy in selbst war eigentlich schon ein Couplet mit der Dauer eines normalen Metcons, aber danach kam dann noch der "Cindy"-artige Bodyweightzirkel der eine Variante von Cindy XXX ist. Letzteres startet eigentlich mit 10/20/30 Reps und ist ein 20min AMRAP, ich habe aber noch eine normale Cindy-Runde (5/10/15 Reps) davor gelegt und es war ja auch kein 20min AMRAP, sondern lief nur für die übrige Zeit der 30min, was bei mir knapp über 10min waren.

Die erste der 10 Runden des Buy ins bin ich ein bisschen zu schnell angegangen, ab Runde 2 habe ich mich aber eingegrooved und ein bisschen gepaced, damit ich hinten raus noch genug Luft habe. Die 10cal lagen immer unte 45s, Runde 9 war mit 44s die längste Runde. Die GTOs habe ich nur in Runde 1 unbroken gemacht, danach immer in 2 5er Sets.

Bei den Bodyweight Übungen sind mir die Pull ups am leichtesten gefallen. Bei den Push ups habe ich früh gesplittet und für die Squats waren meine Beine noch schwer von gestern Abend (und den 10 Runden vorher...). Alles in allem ganz zufriedenstellend. Ich hatte die 10 RFT auf 15-20 Minuten geschätzt, da lag ich zwar am langsameren Ende, aber noch in dem Bereich, den ich für wahrscheinlich hielt.

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

12102020 p.m. C21W18D1-Corona

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

DB Press 2'

2x15kg / 10

2x22,5kg / 10

1x32,5kg / 4, 2 (per Side)

2x22,5kg / 10

 

DB Bench 1'

2x32,5kg / 8, 8 ,6

 

10 Rounds of alternating KB Cossack Squats 16kg (5 per Side)

Superset w/

Round 1-3: Pull ups BW / 10, 8, 7

Round 4-6: Ring Dips BW / 10, 8 ,8

Round 7-8: Ring Rows BW / 15, 12

Round 9-10: Archer Push ups BW / 20, 20 (10 per Side)

 

10min Airbike

 

Endlich mal wieder Sport. Ich hatte dringend Bewegung nötig. Nicht, dass ich mich in der vergangenen Woche nicht bewegt hätte, aber eben nur bei geringer Intesität. Ich habe auch regelmäßig meine 10-15k Schritte pro Tag absolviert und grundlegend auf ausreichend Protein geachtet. Ich habe aber trotzdem schlechter gegessen und mehr (Alkohol) getrunken als sonst, und es fehlte eben jegliche Bewegung bei hoher Intensität und Yoga/Stretching/ROMWODs habe ich auch nicht gemacht. Ich habe mich mit der Zeit auch immer unbeweglicher und wie der alte Mann, der ich bin ;) gefühlt, vor allem in der Hüfte und in den Hamstrings, weshalb ich heute auch die Cossack Squats programmiert habe.

 

Beim Workout habe ich mich für einen relativ moderaten Einstieg mit nicht allzu viel Volumen und ohne Grinder-Reps entschieden. Wenn es langsam zu schwer wurde, dann habe ich es sein lassen, wie man beosnders gut an den Reps der Pull ups sehen kann. Beim Press habe ich weniger Schultermobilität direkt zu spüren bekommen, beim bnchen auf dem Sandsack haben die kurzen Pausen von nur 1min ihren Tribut gefordert. Die Cossack Squats haben mir einen mörderischen Stretch in den Hamstrings und einen guten in der Hüfte beschert, das werde ich morgen bestimmt spüren, ich habe auch die "straight-leg"-Belastung im Knie gespürt.

Auf dem Airbike hatte ich auch einen deutlich höheren Puls als sonst. Es scheint also so, als ob in meinem Alter (und bei meinem Trainingsstand) mein Trainingszustand ohne Training und mit eher mittelmäßiger Ernährung (aber mit den normalen Supps, hatte Creatin, Whey, Vitamine Fischöl usw. dabei) relativ rapide abnimmt. Ich habe darüber hinaus das Gefühl, dass dieser Abbau dieses Mal deutlich schneller von Statten ging, als in der Vergangenheit. Mein erster Gedanke dazu war, dass ich normalerweise mit viel höherem Gewicht und viel weniger Reps trainiere und ich habe mal irgenwo gelesen, dass "schweres Training länger hält" als "High-Rep Training mit niedrigem Gewicht" - ich kann allerdings nicht mehr sagen, ob das irgendwas evidenzbasiertes oder nur Broscience war, @Ghost hast du da eine Quelle? Sonst irgendwer?

 

 

 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Carter:

wie der alte Mann, der ich bin ;)

Ich will das von einem jungen Hüpfer wie Dir nicht hören ;-)

vor 11 Stunden schrieb Carter:

dass "schweres Training länger hält" als "High-Rep Training mit niedrigem Gewicht" - ich kann allerdings nicht mehr sagen, ob das irgendwas evidenzbasiertes oder nur Broscience war

Ich denke das hat viel mit den Energiesystemen zu tun welche genutzt werden. Im Ausdauersport sagt man, dass mehr als 14 tage Pause massiven Einfluss auf die Mitochondrien haben - Evidenz müßte ich aus einem Buch raussuchen, welches leider im Ferienhaus in Kärnten ist...

 

Alles gute für den Wiedereinstieg.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

13102020 a.m.

 

5min Airbike

Agile 8

Movement Prep

Jumps & Kettlebell Swings

 

12min AMRAP

10x Abmat Sit up

10x Alternating DB Power Clean & Jerk @ 22,5kg

12cal Airbike

 

5 Rounds +10+10+4

ave/max HR: 151/166 BPM

 

Glute Bridge 2x60s

L-Sit Hold 2x20s

 

5min Airbike

 

Um mit dem moderaten Einstieg von gestern Abend weiterzumachen, habe ich heute Morgen ein GWM Triplet programmiert, bei dem ich eigentlich die ganze Zeit ganz gut Gas geben können sollte, ohne größere Pausen einlegen zu müssen - was auch ganz gut hingehauen hat. Ich habe zwischendurch noch überlegt, ob vielleicht sogar 6 Runden drin sind, aber da fehlten dann noch 8cal, für die ich etwa noch 30s gebraucht hätte.

Das Triplet ist angelehnt an 18.1, ein Open WOD aus 2018, das mir schon damals sehr gut gefallen hat. Allerdings geht 18.1 über 20min mit 8 Toes 2 Bar und 14cal Rower, statt Abmat Sit ups und Airbike und die Cleans sind Hang Power Cleans, keine Cleans vom Boden (meine Score lag dabei irgendwo bei 8 Runden und ein bisschen, was für meine Altersklasse schon ganz gut war).

War gut und es hat Spaß gemacht, den Puls mal wieder so hoch zu treiben :D.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Carter:

ave/max HR: 151/166 BPM

nicht viel Unterschied, spricht für eine gute Auslastung/ Programierung - Top.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb ziag:

nicht viel Unterschied

Tatsächlich oszilliert meine HR stetig um meine anaerobe Schwelle (allerdings gemessen beim Laufen). Anfang nimmt meine HR natürlich auch bei den Sit ups zu, aber ab Runde 2 ist das immer die Übung, bei der meine HR wieder sinkt. Bei den Clean & Jerks steigt sie bis zu einem gewissen Plateau an, auf dem Airbike steigt sie dann nochmal höher und erreicht den Maximalwert, bei den Sit ups sinkt sie wieder ab. Insgesamt ist aber über die Dauer des Metcons ein Anstieg zu sehen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden