Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Chris

Neue Erkenntnisse in der Hypertrophie Forschung

Empfohlene Beiträge

Es ist lächerlich, immer von Unterstellungen zu schreiben, wenn ich einfach zitiere, was du geschrieben hast und demonstriere, was das über die Vorstellung vom HT-Modell aussagt. Du kannst natürlich sagen, dass du ne andere Vorstellung hast - aber das war halt deine Aussage in dem Beispiel. Und diese Aussage belegt eben eine bestimmte Vorstellung vom HT-Mechanismus.

 

Damit nun alle einfach verorten können, welche Vorstellung sie haben, hier eine Entscheidungsfrage:

 

"Du bist nur an HT interessiert. Zwei Pillen. Du kannst nur eine von beiden nehmen.

1. Die rote Pille verdreifacht dein XRM in jeder rep range, verändert sonst nichts. Im nächsten Moment kannst du bspw statt wie bisher mit 8x50kg auf einmal mit 8x150kg trainieren.

2. Die blaue Pille erhöht deinen Ermüdungswiderstand und ermöglicht dir es, für die gesamte Muskelgruppe nur eine einzige eWdh mehr zu trainieren, verändert sonst nichts.

 

Welche Pille nimmst du?"

bearbeitet von Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

vor 4 Minuten schrieb Chris:

Es ist lächerlich, immer von Unterstellungen zu schreiben, wenn ich einfach zitiere, was du geschrieben hast und demonstriere, was das über die Vorstellung vom HT-Modell aussagt.

Das ist nicht lächerlich, es ist die Wahrheit, weil du höchstens Ausschnitte zitierst und mir dann sinnverfälschend Worte in den Mund legst.

 

Trollverhalten pur... mein Fehler, dass ich das immer wieder unterstütze...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb Ghost:

Wieder nicht genau genug gelesen... Dosenjohannes hat die Fragen gestellt, _-martin-_ hat geantwortet und irgendwann danach habe ich etwas aus Sicht des Bodybuildings geschrieben, was du nicht verstanden hast, aber so interpretierst, wie es in dein "Weltbild" passt.

 

Ich verbitte mir solche Unterstellungen. (Wäre das schön, wenn ich das nicht immer wieder machen müsste...)

ja würde jetzt auch nicht sagen wir hätten darüber diskutiert, da chris ja Dosenjohannes frage erst so aufgefasst hat.

 

meiner auffassung nach war ein stärker werden in einem Repbereich auf die ansteuerung der verschiedenen muskeln über das nervensystem zu grunde gelegt

und noch die evtl anpassung zum erholen, und nicht das durch hypertrophie die repbereiche verstärkt werden (ich dachte hybertrophie passiert in jedem repbereich gleich, und weil hypertrophie entsteht werden wir stärker, aber repbereich unabhängig)

 

und ghost hat ziele von 2 personengruppen genannt im sinne von was halt die ziele sind und nicht ob mit diesen zielen hypertrophie entsteht

diese wertung kam meines erachtens nicht oder ghost ?

bearbeitet von _-Martin-_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe den Eindruck, dass die Diskussion nicht mehr wirklich gewinnbringend verläuft. Daher mache ich den Thread an dieser Stelle zu. Ich denke, jede Seite konnte aus diesem Thread etwas mitnehmen und mindestens mal seine eigene Sicht der Sachlage schärfen.

Falls du @Chris Interesse daran hast, deine Ideen weiter zu diskutieren, bitte ich dich diese in einem neuen Thread von Grund auf in einem Post darzustellen. Kann auch gerne dynamisch durch fortwährende "Edits" erfolgen.  Dabei sollte folgendes anders als hier gemacht werden:
 

  • Begriffe klar definieren: "neuer Mechanismus", "altes Modell", "Spannung-HT-Korrelation" usw. - Das kann alles und nichts bedeuten. 
  • Neue / strittige Behauptungen oder Aussagen müssen direkt und genau belegt werden (Studien verlinken oder Buch inkl Seitenangabe). Nicht nur einfach die "Evidenz zeigt", "alle neuen Studien zeigen" ...
     

Wenn man sich den Thread noch einmal durchliest ist klar, dass sich sehr viele User an den "Wall of texts" und den stetigen Bekundungen alles wurde bereits "hundertausendmal" dargelegt, stören. Zusammen mit den beiden Bullepoints erweckt das den Eindruck als wolle man sich nicht festnageln lassen und damit unangreifbar bleiben.

Wenn es jedoch etwas Wichtiges zu sagen gibt, ist das unnötig. Lieber stellt man die Idee dann einmal sauber dar. Im Anschluss kann man dann ja bei Bedarf darauf verlinken. Dann kann sie auch ordentlich kritisiert und dadurch verbessert werden.

  • Like 2
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.