Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

FitNotes Workout - Montag 9th Dezember 2019

 

** Snatch **

- 60.0 kgs x 1 rep

- 60.0 kgs x 1 rep

- 60.0 kgs x 1 rep

- 55.0 kgs x 2 reps

- 55.0 kgs x 2 reps

- 55.0 kgs x 2 reps

 

** Power Clean **

- 77.5 kgs x 1 rep

- 77.5 kgs x 1 rep

- 77.5 kgs x 1 rep

- 72.5 kgs x 2 reps

- 72.5 kgs x 2 reps

- 72.5 kgs x 2 reps

 

** Jerk **

- 40.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

 

** Barbell Squat **

- 110.0 kgs x 3 reps

- 110.0 kgs x 3 reps

- 110.0 kgs x 3 reps

- 110.0 kgs x 3 reps

- 110.0 kgs x 3 reps

 

** Crunch **

- 10.0 kgs x 15 reps

- 10.0 kgs x 15 reps

- 10.0 kgs x 15 reps

- 10.0 kgs x 15 reps

 

 

Clean und snatches fühlen sich immer natürlicher an. Langsam kriege ich den groove dafür. Jerks gehen leider immer noch nicht. Bei den Beugen klappt es auch immer besser nicht nach vorne zu kippen sondern die Position zu halten. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

FitNotes Workout - Mittwoch 11th Dezember 2019

 

** Barbell Front Squat **

- 40.0 kgs x 3 reps

- 80.0 kgs x 3 reps

- 100.0 kgs x 1 rep

- 110.0 kgs x 1 rep

- 115.0 kgs x 1 rep

- 122.5 kgs x 1 rep

- 100.0 kgs x 3 reps

- 100.0 kgs x 3 reps

- 100.0 kgs x 3 reps

 

** Jerk Dip **

- 100.0 kgs x 3 reps

- 100.0 kgs x 3 reps

- 100.0 kgs x 3 reps

 

** Clean **

- 77.5 kgs x 2 reps

- 77.5 kgs x 2 reps

- 77.5 kgs x 2 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

 

** Snatch Deadlift **

- 70.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

 

** Push Up **

- 10 reps

- 10 reps

- 10 reps

- 10 reps

- 8 reps

 

Mal die Frontsquats ausgemaxt. Denke es waren noch 2,5kg mehr drin. Es war ein kleiner Grinder aber ging noch ganz gut hoch und auch der obere Rücken ist nicht eingeknickt. Wäre aber bei mehr Gewicht dann vermutlich der Fall gewesen. 

Das restliche Training danach war ziemlich hart, weil ich doch fertig war. Bei den Jerk Dips muss ich mir mehr Mühe geben. Da geht es bei mehr Gewicht doch ziemlich unrund hoch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FitNotes Workout - Freitag 13th Dezember 2019

 

** Snatch **

- 60.0 kgs x 1 rep

- 65.0 kgs x 1 rep

- 70.0 kgs x 0 reps

- 70.0 kgs x 0 reps

- 70.0 kgs x 0 reps

- 60.0 kgs x 2 reps

- 55.0 kgs x 2 reps

- 55.0 kgs x 2 reps

 

** Clean **

- 77.5 kgs x 2 reps

- 77.5 kgs x 2 reps

- 77.5 kgs x 2 reps

 

** Snatch Pull Blocks **

- 80.0 kgs x 3 reps

- 80.0 kgs x 3 reps

- 80.0 kgs x 3 reps

- 80.0 kgs x 3 reps

- 80.0 kgs x 3 reps

 

** Drop Snatch **

- 40.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 3 reps

 

** Barbell Squat **

- 120.0 kgs x 2 reps

- 120.0 kgs x 2 reps

- 130.0 kgs x 1 rep

- 135.0 kgs x 1 rep

 

Snatches liefen leider nicht so gut. Es liegt noch etwas an der Startposition. Da habe ich die Hüfte nicht genug hinten und bleibe auch nicht lange genug mit den Schultern vor der Stange im zweiten Zug. Dazu kommt, dass ich noch etwas zu zaghaft im dritten Zug bin. Aber es verbessert sich wenigstens alles langsam aber sicher. Muss nur auch mal Gewicht auf der Stange folgen.

 

Am Ende dann noch meinen Squat gemaxt. Bin da bis 135kg gegangen, die sehr sehr langsam hochgingen. Oberkörperposition habe ich aber dabei noch komplett halten können.

 

Am nächsten Freitag habe ich einen Vereinswettkampf. Habe mich da für Kraftdreikampf eingetragen, da ich ja noch immer keinen Ausstoß machen kann. Dafür war das heutige max-out auch gedacht, damit ich mir ein bisschen über meine Einstiegsgewichte klar werde. Ein größeres Problem dabei ist, dass ich nicht mehr wirklich Lowbar beugen kann und seit den letzten 9 Monaten nur noch ganz tief Highbar gebeugt habe. Deswegen werde ich auf dem Wettkampf auch Highbar beugen. Hätte ich etwas vorher mit Lowbar trainiert, hätte ich da bestimmt noch einiges draufpacken können. Ein weiteres Problem ist, dass ich seit langer Zeit nicht mehr regelmäßig Kreuzheben und Bankdrücken gemacht habe. Irgendwann im Cycle hatte ich mal wieder 1-2 Wochen Bankdrücken gemacht, aber da war ich um einiges schwächer. Werde das auch von dem Warm-up abhängig machen aber bisher werden meine Einstiegsgewichte vermutlich:

 

Kniebeuge: 130-135kg

Bankdrücken: 95-100kg

Kreuzheben: 170-175kg

 

Es wird bestimmt aufgenommen, dann werde ich die Versuche hier reinstellen!

bearbeitet von Robkay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12/14/2019 um 11:48 AM schrieb Carter:

Ich wünsche dir ebenfalls viel Erfolg! Wie steht es um das Köroergewicht? Oder macht ihr keine Gewichtsklassen?

 

Steht nicht so gut. Habe mich länger nicht mehr gewogen aber denke sind so um die 96-98kg. Es geht dabei nicht um Gewichtsklassen sondern geht dann nach Wilks und das könnte dann natürlich am Ende problematisch werden.

Weiß auch gar nicht genau, wie stark die Konkurrenz ist, da die Gewichtheber, mit denen ich meistens trainiere ja Gewichtheben mache und die anderen spaßeshalber Kraftdreikampf machen. Denke von der Kraft sollte ich relativ weit oben mitspielen, aber das Körpergewicht das wieder runterziehen. Hängt auch ein bisschen vom Bankdrücken ab. Meine damaligen Werte würden mich ziemlich gut voran bringen aber ich glaube nicht, dass ich ansatzweise das abrufen kann, was ich mal konnte. Werde morgen nochmal leicht Bankdrücken um den Körper etwas für Freitag an die Bewegung zu gewöhnen aber das war es dann auch schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FitNotes Workout - Montag 16th Dezember 2019

 

** Muscle Snatch **

- 30.0 kgs x 3 reps

- 42.5 kgs x 3 reps

- 42.5 kgs x 3 reps

- 42.5 kgs x 3 reps

- 42.5 kgs x 3 reps

- 42.5 kgs x 3 reps

 

** Flat Barbell Bench Press **

- 60.0 kgs x 5 reps

- 80.0 kgs x 1 rep

- 90.0 kgs x 1 rep

- 100.0 kgs x 1 rep

- 105.0 kgs x 1 rep

- 110.0 kgs x 1 rep

 

** Barbell Squat **

- 80.0 kgs x 3 reps

- 80.0 kgs x 3 reps

 

** Good Morning **

- 50.0 kgs x 5 reps

- 60.0 kgs x 5 reps

- 60.0 kgs x 5 reps

 

Ganz leicht heute in Vorbereitung auf Freitag. Aber auch mal um zu sehen was so beim Bankdrücken geht. Hier wurde mir gesagt, dass wir keine Wettkampfpause machen sondern ein berühren der Brust ausreicht und man dann wieder hoch drücken kann. Dabei habe ich dann 110kg mit noch etwas Luft gedrückt. Ging gut hoch. Lediglich die Stabilität war nicht so gut wie früher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Carter:

War das jetzt schon die letzte Session vor dem Freitag?

Denke zumindest für Beugen und drücken. Werde aber am Mittwoch trainieren gehen und vielleicht ein bisschen Rudern und andere leichtere Sachen machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wettkampfrecap zu gestern:

 

Eingewogen habe ich mit 96kg. Damit war ich auch der Schwerste der Teilnehmer des Kraftdreikampfwettkampfes.

 

Kniebeuge:

 

Kniebeuge war ich mir dann doch etwas unsicher und habe den ersten Versuch mit 127 gestartet. Der ging sehr gut hoch, sodass ich danach die 135kg genommen habe, die genau eine Woche danach nur ganz ganz langsam hochgingen. Auch die habe ich ganz gut geschafft. Hierbei ist zwar meine Hüfte im Loch zuerst etwas hochgegangen aber das ist vermutlich auch einfach die effizientere Position (Im Gewichtheben versuche ich das zu verhindern und mit sehr geradem Oberkörper hochzukommen, damit ich in dieser Position stärker werde). Dann war ich am überlegen, was ich draufpacke und habe mich für 140kg entschieden. Auch die gingen dann ziemlich gut hoch. Habe mir danach anhören können, dass das wohl wie ein Opener aussah. Ärgerlich, dass da noch gut Luft war, aber ich wollte auch nicht missen, weil ich mich überschätze.

 

Also ging die Kniebeuge 127/135/140 aus.

 

 

Bankdrücken:

 

Bankdrücken habe ich mich dafür entschieden mit 105 zu starten. Habe eine relativ große Brücke gemacht und das Gewicht ging leicht hoch. Also als nächstes 112 angegeben. Die waren schon ziemlich schwer und gingen dementsprechend langsam hoch. Als nächstes dann auf 117 gegangen, bei denen meine Einschätzung war, dass die möglicherweise zu schwer sind. Waren sie dann leider auch, da nach der kurzen Pause unten die Stange nur 3-4cm hochgegangen ist und sich dann nicht mehr bewegt hat. Habe noch etwas gekämpft aber wollte auch nicht zu viel machen, da ich zu lange nicht mehr Bankdrücken gemacht habe.

 

Also ging das Bankdrücken 105/112/117x aus.

 

 

Kreuzheben:

 

Hier hatte ich am wenigsten Referenzwerte und habe mich für 170 im ersten Versuch entschieden. Hatte dabei auch leider meine Gewichtheberschuhe an, da ich meine flachen Schuhe vorher nicht gefunden habe. Mit Gewichtheberschuhen ist die Position natürlich nicht ganz so gut aber wenigstens steht man ziemlich fest. Die 170 waren leicht und gingen mit einigem Kraftaufwand gut hoch. Habe dann 185 angegeben mit dem Ziel an dem Tag 200 zu ziehen. Die 185 waren schon sehr schwer. Habe danach erstmal überlegen müssen, ob ich 200 überhaupt angebe aber ich habe mir gedacht, was will ich mit 195 und dann ärgere ich mich, dass ich die 200 nicht probiert habe. Auch wäre das für die Wertung möglicherweise entscheident gewesen. Also habe ich doch die 200 angegeben.

Habe alles ausgeblendet und war bei meinem Versuch nur auf die Stange fixiert. Habe angezogen und das Gewicht sehr langsam hochgekrüppelt. Die Technik war dabei nicht mehr sauber, das habe ich gemerkt aber die 200 waren oben. Nach der Ansage die Stange abzulassen habe ich mich gar nicht richtig freuen können, weil ich ziemlich fertig von dem Fokussieren und der Kraftaufwendung war aber ich habe noch nie 200 gezogen und bin froh, dass es endlich geklappt hat.

 

Also ging das Kreuzheben 170/185/200 aus.

 

 

Fazit: Der Wettkampf hat wirklich Spaß gemacht und ich habe gemerkt, dass ich vermutlich ein relativ guter Wettkämpfer bin. Ich kann alles um mich herum ausblenden und mich einfach nur auf mich konzentrieren. Habe keine großen Bedenken und nach den Kniebeugen war ich auch keineswegs mehr aufgeregt. Glaube, dass das gute Eigenschaften für zukünftige Wettkämpfe sind, die ich dann hoffentlich im Gewichtheben machen werde, wenn die Schulter wieder mitspielt. Bin ziemlich zufrieden mit mir, dafür dass ich mich nicht wirklich vorbereitet habe. Das Bankdrücken war natürlich etwas niedrig aber das liegt einfach an dem fehlenden Bankdrücken und auch Brusttraining.

 

Alles in allem bin ich gerade noch zweiter geworden bzw dritter geworden (der eine hat außer Konkurrenz mitgemacht, da er seit längerer Zeit nicht mehr im Verein ist aber gerne mitmachen wollte). Es war doch etwas knapper, da ich ziemlich schwer eingewogen habe und ich dadurch ja natürlich immer etwas mehr als die anderen hätte bewegen müssen.

 

Glaube der eigentliche Erste hatte bei 81kg BW 168/105/220

Und der eigentliche Zweite bei 91kg BW 150/140/200

 

Videos gibt es glaube ich keine, da alle aus dem Verein als Athleten oder als Helfer zu tun hatten und ich auch nicht wirklich darüber nachgedacht habe jemanden meine Versuche aufnehmen zu lassen.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Robkay:

aber ich habe noch nie 200 gezogen und bin froh, dass es endlich geklappt hat.

Gut gemacht... Ein Meilenstein...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Fabber:

Wow gehörst du wohl zu den stärkeren hier im forum :)

 

Glückwunsch!

Danke! :)

vor 13 Minuten schrieb Ghost:

Gut gemacht... Ein Meilenstein...

 

Das stimmt! Wirklich cool mal über 2x BW gezogen zu haben und dann auch noch eine schöne gerade Zahl :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwunsch zum 2./3. Platz und dem Meilenstein!

 

Wir scheinen gerade leistungsmässig nah beieinander zu liegen.

bearbeitet von Carter
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Carter:

Herzlichen Glückwunsch zum 2./3. Platz und dem Meilenstein!

 

Wir scheinen gerade leistungsmässig nah beieinander zu liegen.

Danke! Das stimmt das ist bei uns alles sehr nah in den großen Lifts :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Monday:

 

  • Snatch 3x1 + 3x2

  • 4x3 Rack Jerk

  • 5x3 Drop Snatch

  • 5x3 Squat

  • 3x4 Snatch Pull (leicht)

  • 4x12 Hyperextensions

  • 3x max Chin Up

 

 

Wednesday:

 

  • 5x2 Snatch

  • 3x2 2x3 Clean and Jerk

  • 4x4 Push Press

  • 3x5 Depth Jump

  • 2x10 Leg Press

  • 4x8 Snatch Grip RDL

  • 3x15 Abwork

 

 

Friday:

 

  • 4x2 Snatch + Snatch Balance + OHS

  • 3x1 + 3x2 Power Clean

  • 3x5 Squat Jump

  • 4x5 Squat

  • 3x8 Barbell Row

  • 3x12 Push Up

 

 

 

Das hier wird wohl mein neuer Trainingsplan ab morgen. Ist vermutlich nicht klug, dass ich mir selber etwas schreibe, da ich noch sehr wenig Erfahrung im Programming besitze bei den olympic lifts aber whatever ich möchte es so machen. Der Teil mit den olympischen Lifts ist sowieso sehr flexibel, da ich da nicht wirklich einem starrem Muster folgen möchte, sondern eher versuche das zu machen, was meine Schwächen möglicherweise bearbeiten kann. Also ist das, was da bisher steht eher ein grober Anhaltspunkt, wenn nicht etwas dazwischen kommt.

 

Der Kraftteil ist relativ leicht gehalten. Aufgeteilt in Beine, Zug und Oberkörper. Etwas weniger Zugübungen, da ich bei denen verhältnismäßig stark bin und eher Kraft in den Beinen benötige und etwas im Oberkörper, hier vor allem bei der Stabilisation der Gewichte überkopf.

Dazu zwei mal die Woche Jumps, da ich zu wenig Schnellkraft habe und diese dadurch etwas gefordert und verbessert werden soll. Hier werde ich mich vermutlich etwas langsam rantasten und mal gucken, wie ich die Squatjumps mit Gewicht beladen kann.

Dazu sollen ein paar Übungen auch dafür sorgen, dass der untere Rücken etwas stärker wird und am besten auch generell der Core. Druckübungen für den OK sind derzeit nicht so hoch im Kurs bei mir, da ich da relativ stark bin. Die Pushups habe ich vor mit Erhöhung der Beine zu machen und dann noch mit Zusatzgewicht. Das ist auch meine einzige Übung für die Brustmuskulatur.

 

Mal sehen, wie das wird. Freue mich auf jedenfall schon auf morgen aber werde vermutlich etwas langsam an den Plan gehen, da mein ganzer Rücken noch ziemlich belastet von Freitag ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FitNotes Workout - Montag 23rd Dezember 2019

 

** Muscle Snatch **

- 30.0 kgs x 3 reps [Alles no hook no contact]

- 30.0 kgs x 3 reps

- 40.0 kgs x 3 reps

- 40.0 kgs x 3 reps

- 40.0 kgs x 3 reps

 

** Behind The Neck Jerk **

- 50.0 kgs x 2 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

- 65.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

- 75.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

 

** Drop Snatch **

- 40.0 kgs x 3 reps

- 45.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 3 reps

 

** Barbell Squat **

- 60.0 kgs x 3 reps

- 80.0 kgs x 3 reps

- 90.0 kgs x 3 reps

- 90.0 kgs x 3 reps

- 90.0 kgs x 3 reps

 

** Snatch Pull **

- 60.0 kgs x 4 reps

- 60.0 kgs x 4 reps

- 60.0 kgs x 4 reps

 

** Chin Up **

- 8 reps

- 8 reps

- 8 reps

 

** Hyperextensions **

- 12 reps

- 12 reps

 

 

Gutes entspanntes Training. Eigentlich waren nur die Jerks etwas schwerer. Der Rest sehr leicht. Die BTN Jerks gehen bei mir nicht auf die Schulter. Also werden die erstmal weiter gemacht und auch langsam nach oben gebracht. Sind ja relativ ähnlich zu normalen Jerks. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FitNotes Workout - Mittwoch 25th Dezember 2019

 

** Tall Snatch **

- 30.0 kgs x 3 reps

- 30.0 kgs x 3 reps

- 35.0 kgs x 3 reps

- 35.0 kgs x 3 reps

- 35.0 kgs x 3 reps

 

** Power Clean **

- 60.0 kgs x 3 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

 

** Push Press **

- 40.0 kgs x 3 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

- 65.0 kgs x 4 reps

- 70.0 kgs x 4 reps

- 70.0 kgs x 4 reps

 

** Snatch Grip RDL **

- 80.0 kgs x 8 reps

- 80.0 kgs x 8 reps

- 80.0 kgs x 8 reps

- 80.0 kgs x 8 reps

 

** Depth Jumps **

- 5 reps

- 5 reps

- 5 reps

- 5 reps

 

** Leg Press **

- 193.0 kgs x 10 reps

- 193.0 kgs x 10 reps

 

** Ab-Wheel Rollout **

- 12 reps

- 10 reps

- 10 reps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FitNotes Workout - Freitag 27th Dezember 2019

 

** Snatch Complex **

- 50.0 kgs x 3 reps [Power Snatch + Snatch Balance + OHS]

- 50.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 3 reps

 

** Power Clean N Jerk **

- 40.0 kgs x 4 reps [1 Clean + 3 Jerks]

- 50.0 kgs x 4 reps

- 50.0 kgs x 4 reps

- 50.0 kgs x 4 reps

- 50.0 kgs x 4 reps

 

** Squat Jumps **

- 20.0 kgs x 5 reps

- 30.0 kgs x 5 reps

- 30.0 kgs x 5 reps

 

** Barbell Squat **

- 100.0 kgs x 5 reps

- 100.0 kgs x 5 reps

- 100.0 kgs x 5 reps

- 100.0 kgs x 5 reps

 

** Barbell Row **

- 80.0 kgs x 5 reps

- 90.0 kgs x 5 reps

- 100.0 kgs x 5 reps

 

** Push Up **

- 10.0 kgs x 10 reps

- 10.0 kgs x 10 reps

- 10.0 kgs x 10 reps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FitNotes Workout - Montag 30th Dezember 2019

 

** Slow Pull Snatch **

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

 

** Behind The Neck Jerk **

- 50.0 kgs x 3 reps

- 65.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

- 75.0 kgs x 2 reps

- 75.0 kgs x 2 reps

- 80.0 kgs x 2 reps

 

** Drop Snatch **

- 40.0 kgs x 2 reps

- 52.5 kgs x 1 rep

- 52.5 kgs x 0 reps

 

** Snatch Balance **

- 52.5 kgs x 2 reps

- 52.5 kgs x 2 reps

- 52.5 kgs x 2 reps

 

** Barbell Squat **

- 105.0 kgs x 1 rep

- 115.0 kgs x 3 reps

- 115.0 kgs x 3 reps

- 115.0 kgs x 3 reps

- 115.0 kgs x 3 reps

- 115.0 kgs x 3 reps

 

** Snatch Pull **

- 60.0 kgs x 4 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

 

** Chin Up **

- 8 reps

- 8 reps

- 8 reps

 

** Hyperextensions **

- 10.0 kgs x 12 reps

- 10.0 kgs x 12 reps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FitNotes Workout - Mittwoch 1st Januar 2020

 

** Hang Snatch **

- 30.0 kgs x 2 reps

- 40.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

 

** Power Clean N Jerk **

- 40.0 kgs x 4 reps

- 50.0 kgs x 4 reps

- 60.0 kgs x 4 reps

- 60.0 kgs x 4 reps

- 60.0 kgs x 4 reps

 

** Push Press **

- 50.0 kgs x 3 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 4 reps

- 70.0 kgs x 4 reps

- 75.0 kgs x 3 reps

- 75.0 kgs x 3 reps

 

** Depth Jumps **

- 5 reps [70cm plyobox]

- 5 reps

- 5 reps

 

** Leg Press **

- 203.0 kgs x 10 reps

- 203.0 kgs x 10 reps

 

** Snatch Grip RDL **

- 90.0 kgs x 8 reps

- 90.0 kgs x 8 reps

- 90.0 kgs x 8 reps

- 90.0 kgs x 8 reps

 

** Ab-Wheel Rollout **

- 12 reps

- 10 reps

- 10 reps

 

 

Snatches haben leider immer noch nicht ganz klick gemacht aber ich habe kein Problem damit zu warten. 

Die Jerks gehen ohne Schmerzen, wenn ich mit dem linken Fuß nach vorne gehe. Das ist total ungewohnt und bin dabei um einiges langsamer. Mal sehen, wie ich das ausbauen kann. 

Push press wird auch langsam wieder. Bin zufrieden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FitNotes Workout - Freitag 3rd Januar 2020

 

** Snatch Complex **

- 50.0 kgs x 6 reps [2 Hang snatch + 2 snatch Balance + 2 OHS]

- 50.0 kgs x 6 reps

- 50.0 kgs x 6 reps

- 50.0 kgs x 6 reps

 

** Jerk **

- 40.0 kgs x 3 reps [Technik]

- 40.0 kgs x 3 reps

- 40.0 kgs x 3 reps

- 40.0 kgs x 3 reps

 

** Squat Jumps **

- 40.0 kgs x 5 reps

- 40.0 kgs x 5 reps

- 40.0 kgs x 5 reps

 

** Barbell Squat **

- 100.0 kgs x 5 reps

- 100.0 kgs x 5 reps

- 100.0 kgs x 5 reps

- 100.0 kgs x 5 reps

 

** Barbell Row **

- 80.0 kgs x 4 reps

- 100.0 kgs x 5 reps

- 100.0 kgs x 5 reps

- 100.0 kgs x 5 reps

 

** Push Up **

- 10.0 kgs x 12 reps

- 10.0 kgs x 12 reps

- 10.0 kgs x 10 reps

 

 

Der Komplex ist ziemlich schwer für mich, da er sehr viel Überkopfstabilität erfordert. Macht aber Spaß, dass es fordernt ist. Die Squat Jumps liefen noch im Rahmen. Bei den 40kg muss ich sehr darauf achten, dass ich die Balance halte. Werde dabei erstmal das Gewicht so lassen und mich weiter auf das explosive Springen konzentrieren.

Kniebeugen waren entspannt und das Rudern danach lief sehr gut. Auch wenn es etwas traurig ist, dass ich im Arbeitssatz das gleiche beuge wie ruder. Aber die Kniebeugen sind ja noch submaximal.

 

 

 

bearbeitet von Robkay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FitNotes Workout - Montag 6th Januar 2020

 

** Snatch **

- 55.0 kgs x 2 reps

- 55.0 kgs x 2 reps

- 55.0 kgs x 2 reps

- 60.0 kgs x 1 rep

- 60.0 kgs x 1 rep

- 60.0 kgs x 1 rep

- 60.0 kgs x 1 rep

 

** Behind The Neck Jerk **

- 40.0 kgs x 3 reps [Bei allen Linkes Bein vorne]

- 50.0 kgs x 3 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 2 reps

- 70.0 kgs x 2 reps

- 70.0 kgs x 2 reps

 

** Barbell Squat **

- 100.0 kgs x 1 rep

- 120.0 kgs x 2 reps

- 120.0 kgs x 2 reps

- 120.0 kgs x 2 reps

- 120.0 kgs x 2 reps

- 120.0 kgs x 2 reps

 

** Snatch Balance **

- 50.0 kgs x 2 reps

- 55.0 kgs x 2 reps

- 60.0 kgs x 2 reps

- 65.0 kgs x 2 reps

 

** Snatch Pull **

- 70.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

 

** Chin Up **

- 8 reps

- 8 reps

 

** Hyperextensions **

- 12 reps

- 12 reps

- 12 reps

 

 

Die Snatches liefen etwas besser als sonst und generell fühlt sich alles langsam besser überkopf an. Denke da helfen auch die Snatch Balances, die jetzt über meinem Snatchgewicht sind und noch gut Luft nach oben haben.

Die behind the neck jerks habe ich diesmal mit dem linken Fuß nach vorne gemacht. Fühlt sich lange nicht so gut an, wie mit dem rechten Bein und generell ist alles langsamer so. Wollte ja mit dem linken Bein jetzt die Jerks machen, da es etwas weniger in der Schulter wehtut aber das wird die Ursache ja nicht beheben. Denke, dass es an ausbaufähiger Technik liegt (bei höheren Gewichten geht die Stange etwas nach vorne, wodurch ein gutes Fangen schwer wird) und Unbeweglichkeit in der Schulter. Habe bei einem weiteren Griff keine Probleme aber je enger er wird, desto schwerer wird eine external rotation in der Schulter und ich glaube, dass mir das einfach noch fehlt, damit ich schmerzfrei Jerks machen kann.

bearbeitet von Robkay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FitNotes Workout - Mittwoch 8th Januar 2020

 

** Snatch **

- 50.0 kgs x 3 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

- 50.0 kgs x 2 reps

 

** Tall Jerk **

- 20.0 kgs x 5 reps

- 30.0 kgs x 4 reps

- 30.0 kgs x 7 reps

- 30.0 kgs x 5 reps

- 30.0 kgs x 5 reps

 

** Depth Jumps **

- 70.0 kgs x 5 reps [70cm Höhe]

- 70.0 kgs x 5 reps

- 70.0 kgs x 5 reps

 

** Push Press **

- 40.0 kgs x 5 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 4 reps

- 75.0 kgs x 4 reps

- 80.0 kgs x 3 reps

- 80.0 kgs x 3 reps

 

** Leg Press **

- 203.0 kgs x 10 reps

- 203.0 kgs x 10 reps

 

** Snatch Grip RDL **

- 100.0 kgs x 8 reps

- 100.0 kgs x 8 reps

- 100.0 kgs x 8 reps

- 100.0 kgs x 8 reps

 

** Ab-Wheel Rollout **

- 12 reps

- 12 reps

- 12 reps

 

Training war gut. Snatches haben sich gut angefühlt und die Tall Jerks haben mir ein bisschen gezeigt, was bei den Jerks im argen ist. Glaube ich pushe das Gewicht nur raus und gehe dann nach unten ohne den Kontakt zur Stange zu haben und dann fällt das Gewicht komplett auf die Schulter. Push press wird auch langsam wieder. Aber ich merke, dass ich bei höheren Gewichten zu wenig aus den Beinen arbeite und mich zu sehr auf den Oberkörper verlasse. Bei weniger Gewicht läuft das besser. 

Snatch grip Rdl waren schon ziemlich fordernt. Da werde ich das Gewicht erstmal dabei belassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden