Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Robkay

Start of a new journey - oly lifting

Empfohlene Beiträge

Training gestern:

 

FitNotes Workout - Freitag 26th April 2019

 

** High Hang Snatch **

- 20.0 kgs x 3 reps

- 20.0 kgs x 3 reps

- 30.0 kgs x 3 reps

 

** Hip Contact Snatch **

- 40.0 kgs x 3 reps

- 40.0 kgs x 3 reps

- 40.0 kgs x 3 reps [1 miss]

- 40.0 kgs x 3 reps

 

** Barbell Squat **

- 87.5 kgs x 5 reps

- 87.5 kgs x 5 reps

- 87.5 kgs x 5 reps

- 87.5 kgs x 5 reps

 

** Incline Hammer Strength Chest Press **

- 62.5 kgs x 12 reps

- 67.5 kgs x 10 reps

- 67.5 kgs x 10 reps

 

** Rotatoren Training **

- 12.5 kgs x 12 reps

- 12.5 kgs x 12 reps

 

** Machine Pull Down **

- 55.0 kgs x 8 reps

- 55.0 kgs x 8 reps

- 55.0 kgs x 8 reps

 

** Leg Extension Machine **

- 80.0 kgs x 10 reps

- 80.0 kgs x 10 reps

- 80.0 kgs x 10 reps

 

** Seated Machine Fly **

- 96.0 kgs x 15 reps

- 96.0 kgs x 12 reps

 

** Straight-Arm Cable Pushdown **

- 35.0 kgs x 10 reps

 

** Front Dumbbell Raise **

- 25.0 kgs x 10 reps

- 25.0 kgs x 10 reps

 

** Hanging Leg Raise **

- 10 reps

- 10 reps

 

Ein bisschen Technik Training gemacht. Läuft im alten Gym nicht immer so gut, weil da auch die Stangen scheiße sind. Aber naja dafür war es ganz gut. 

 

Danach gebeugt. Wie gesagt jetzt wöchentlich 2,5kg erhöht. Alles noch sehr leicht. Bin mit den Beugen noch nicht 100% zufrieden aber läuft alles. Diesmal auch mit höherer Ablage der Stange. 

Generell ist bei meinen Beugen immer das Problem der Umkehrpunkt in dem ich etwas Kontrolle verliere. Auch bei weniger Gewicht. Es ist für mich meist leichter einfach unten kurz eine Pause zu machen und dann wieder hoch zu gehen. 

 

Danach wieder Volumen für die Muskulatur gemacht. 

 

 

 

Training heute:

 

4x 20 Minuten Unihockey. Sehr hart. Muss das wieder mehr machen. Kondition ist einfach nicht gut gerade. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Gestern Training 

 

Hang snatch: 3x 30kg, 2x 40kg

 

Snatch: 2x2x 50kg, 2x 2x 1x 1x 55kg, 1x 60kg

 

Snatch Pull: 3x3x 70kg, 4x 70kg

 

Frobtbeuge: 4x3x 85kg

 

Weighted Situp: 5x10x 10kg

 

Latzug : 10x 75kg, 2x10x 80kg

 

Frontheben: 3x10x 27,5kg

 

Snatch war verbesserungswürdig. Habe zu früh aus den Armen gezogen und dadurch an Geschwindigkeit verloren. Habe das über die Reps auch nicht wirklich raus gekriegt. Werde da morgen etwas versuchen gegebzuarbeiten. 

Sonst alles sehr leicht gewesen. Etwas mehr Bauch rein genommen. Werde das jetzt, wie schon geschrieben, um einiges mehr machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Training heute 

 

Ca. Eine Stunde lang Technik Training 

 

Beinbeuger: 3x10x 80kg

 

Kabelrudern: 3x10x 77kg

 

Einarmiges Kettlebell drücken: 3x8x 20kg

 

Brustpresse: 10x 50kg, 2x10x 75kg

 

 

Das Technik Training war der Power Position des snatches gewidmet. Hierbei habe ich mich an die Progression dieses Videos gehalten 

 

Das ging erst alles ganz gut, bis ich dann den kompletten Hang Snatch gemacht habe. Hierbei hatte ich durchgehend Probleme die Armbewegung mit dem dritten Zug zu kombinieren. Denke das deckt sich auch ein wenig mit meinem normalen Snatch, bei dem ich die Arm Bewegung zu früh mache und deswegen an Power verliere. Werde das im Blick haben und versuchen zu verbessern. 

Btw Snatch Balances haben Spaß gemacht. Denke die werden dann des öfteren auch eingebaut, wenn ich etwas mehr Erfahrung habe. 

 

Danach noch ein wenig Volumen gemacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Training gestern:

 

Hang Snatch: 2x2x 30kg, 2x2x 40kg

 

Snatch: 5x1x 50kg

 

Snatch Balance (ka ob es wirklich so heißt): 5x 30kg, 4x 30kg, 2x3x 40kg

 

Kniebeuge: 4x5x 90kg

 

Bankdrücken geführt: 15x 52,5kg, 13x 52,5kg

 

Rope Pushdown: 10x 40kg, 2x12x 30kg

 

Latzug: 3x12x 110kg

 

Situps: 4x10x 12,5kg

 

 

Hang Snatches liefen nicht. Habe dafür irgendwie noch kein Gefühl. Bei den normalen Snatches läuft es dagegen besser. Mir fehlt immernoch Aggressivität beim zweiten Zug. Denke das liegt hauptsächlich daran, dass ich zu viel nachdenke bei der Bewegung. Bei den 70kg Versuchen habe ich das nicht gemacht und einfach fest gezogen. Das lief besser. Muss ich mal bei den normalen auch probieren.

Danach auf die Zehenspitzen gestellt und die Hantel auf der Highbar-Ablage gehabt. Aus dieser Position dann in die Catch Position in der Hocke gegangen. Eigentlich ganz gut. Hin und wieder ist aber die Hantel zu weit vorne gelandet. Liegt vielleicht daran, dass ich manchmal den Rücken etwas zu stark nach vorne kippen lasse? Bin mir da unsicher.

 

Die Kniebeugen liefen sehr sehr gut. Sie waren zwar leider relativ schwer aber die Technik war ziemlich perfekt. Hier hatte ich ja immer etwas Probleme in der Bottom Position, da ich dort ein ungutes Gefühl hatte. Gehe jetzt aber, vermutlich, weil ich so viel in der unteren Position bin, viel weiter runter und kann da eine schöne Pause machen. Der komplette Rücken ist dabei super unter Spannung. Das war auch immer ein Problem in der Vergangenheit. Denke, dass die vielen Snatches da für ein besseres Körpergefühl beigetragen haben und auch das jetzt regelmäßige Bauchtraining seinen Teil dazu beiträgt. Wenn das so weitergeht und ich jede Woche ohne Probleme um 2,5kg steigern kann, bin ich sehr zufrieden.

 

Danach wieder etwas gepumpt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Power Snatch:

2x 30kg

2x 40kg

2x2x 50kg

2x1x 60kg

8x2x 50kg

 

Frontbeuge:

3x 60kg

2x 80kg

4x3x 87,5kg

 

Überkopfdrücken: 3x6x 60kg

 

Latzug: 3x10x 140kg

 

Situps: 4x8x 15kg

 

Dips: 3x10

 

Für den zweiten Zug heute mal Power Snatches gemacht. Liefen erst ziemlich bescheiden. Die 60kg waren beide quasi muscle snatches. Bei den 50kg danach hatte ich es aber drin und der Zug lief sehr gut. Werde ich jetzt öfter machen für die Aggressivität im zweiten Zug. 

 

Frontbeuge war in Ordnung. Relativ schwer aber das ist Frontbeugen irgendwie immer :D

 

Überkopfdrücken war ziemlich leicht. Noch mindestens zwei Wiederholungen im Tank gehabt im letzten Satz. Eher drei. War auch für die Schulter  nicht so fordernd sondern eher für den Trizeps. Der hatte dann später bei den Dips auch fast versagt. 

Denke, dass das oly Training sehr gut für meine Schulter ist. Fühlt sich alles viel stabiler im Schultergürtel an. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Training gestern:

 

Clean and Jerk:

 

2x 50kg

2x 60kg

2x2x 70kg

1x 81kg

2x2x 70kg

 

Zug weit:

 

6x3x 70kg

 

Latzug: 3x10x 125kg

 

Bankdrücken geführt:

 

15x 52,5kg

10x 62,5kg

8x 62,5kg

 

Bradford Press:

 

10x 30kg

2x8x 35kg

 

Front Raise:

 

2x10x 30kg

 

Situps:

 

7x 20kg

6x 20kg

5x 20kg

 

 

Hatte ja schon lange keine Cleans geschweige denn Clean and Jerks gemacht.  Trotz der langen Zeit ohne lief es sofort ziemlich gut. Der Zug war in Ordnung und die Technik hat sich sicher angefühlt. Was ich lediglich bemängel ist, dass ich teilweise einen ziemlichen Bar Crash auf meiner Schulter hatte. Um das zu fixen müsste ich vermutlich lediglich mehr Cleans machen.

Der Jerk danach fiel mir richtig leicht. Hatte ja in den Jerks als Einzeldisziplin auch die 3x 80kg gemacht und das lief auch noch relativ leicht. Da ist auf jedenfall noch gut Luft nach oben. Ich gehe davon aus, dass mittelfristig mein Clean das Problem beim Clean&Jerk sein wird. Daran versuche ich ja auch schon mit dem erhöhten Beugevolumen zu arbeiten.

Hatte dann zwischendurch die 81kg draufgepackt. Mein PR war 1x 80kg CnJ und das wollte ich dann überbieten. Letztes mal war es auch quasi ein Powerclean, weil ich bei dem Gewicht nicht mehr runter gekommen bin. Das ging aber diesmal auch gut, unten etwas gewartet und dann hoch. Der Ausstoß war dabei das leichteste.

 

Dann noch etwas Züge gemacht. Wollte nicht Beugen, da ich ja auch immer Montags und Freitags beuge und auch schon wenigstens ein paar Frontbeugen bei den Cleans gemacht habe.

 

Danach noch pumpen.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

High Hang Power Snatch:

 

5x 40kg

5x4x 50kg

 

 

** Barbell Squat **


- 92.5 kgs x 5 reps
- 92.5 kgs x 5 reps
- 92.5 kgs x 5 reps
- 92.5 kgs x 5 reps

 

** Push Press **


- 40.0 kgs x 4 reps
- 50.0 kgs x 4 reps
- 60.0 kgs x 4 reps
- 70.0 kgs x 4 reps
- 75.0 kgs x 3 reps

 

** Hanging Leg Raise **


- 10 reps
- 10 reps

 

** Leg Extension Machine **


- 80.0 kgs x 10 reps
- 80.0 kgs x 10 reps
- 80.0 kgs x 10 reps

 

** Dips **


- 10 reps
- 10 reps
- 10 reps

 

** Hammer Strength Row **


- 80.0 kgs x 10 reps
- 80.0 kgs x 10 reps
- 80.0 kgs x 10 reps

 

 

Sehr angenehmes Training. Alles relativ leicht. Nur die Push Press hat sich bei den 75kg doch schon ziemlich schwer angefühlt. Liegt aber vermutlich auch daran, dass ich sie quasi zum ersten Mal mache. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Carter:

Trainingspause?

Das is ja mal streng hier ;-) - oder motivierend :-). Da bin ich froh keinen Log zu machen *grins*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Training Montag:

 

Power Snatches bis 65kg waren okay. Mehr ging aber einfach nicht. Bei höherem Gewicht verliere ich noch zu sehr die Basics der Bewegung aus dem Auge. Bin bei den Power Snatches auch gar nicht etwas nach unten gegangen um tiefer zu fangen sondern quasi auf der Höhe geblieben. Denke es ist für mich erstmal vorranging weiter in niedrigeren Bereichen Technik Training zu machen (you dont say...).

 

Danach noch ein paar Cleans gemacht mit 60kg.

 

Danach noch gepumpt. Alles in allem ein nicht so gutes Training. Deswegen auch nicht genau aufgeschrieben, weil ich etwas demotiviert war.

 

 

Training Mittwoch:

 

Snatch: 2x 30kg, 5x2x 40kg, 5x2x 50kg

 

Jerk: 2x3x 50kg, 3x 60kg, 3x3x 70kg

 

Überkopfkniebeuge: 2x3x 30kg, 2x3x 35kg

 

Latzug: 3x10x 130kg

 

Bankdrücken geführt: 15x 52,5kg, 15x 57,5kg, 10x 57,5kg

 

Situps: 3x6x 20kg, 5x 20kg

 

Trizepsdrücken: 15x 35kg, 15x 40kg, 15x 45kg

 

Liegestütz: 20x

 

 

Training am Mittwoch lief wieder viel besser. Die Snatches haben sich sehr gut angefühlt und die Position im Catch war solide. Mir wurde gesagt, dass der Barpath sehr gut ist und nur die Geschwindigkeit noch fehle. Ich denke, dass das mit der Zeit kommen wird.

 

Bei dem Jerk habe ich diesmal etwas mit dem Stand gespielt. Mir wurde gesagt, dass ich zu eng stehe und die Knie beim Dip nach innen fallen. Also etwas weiter gestanden. Keinen großen Unterschied gemerkt aber werde das mal öfters mit weiterem Stand machen und dann sehen.

 

Überkopfkniebeuge für die Beweglichkeit und Stabilität in der Überkopfposition gemacht. Hier sind 35kg schon relativ fordernd beim ausbalancieren. Zumindest das Runtergehen. Wenn ich erstmal unten sitze ist es sehr einfach und das Hochgehen macht auch keine Probleme. Wird auch eine Sache der Gewöhnung sein. Generell Überkopfstabilität möchte ich weiter verbessern. Werde also vermutlich öfter OHS einbauen.

 

Danach noch etwas gepumpt für Volumen. Auch etwas Situps gemacht. Ich hasse Bauchübungen mit Zusatzgewicht so sehr. :D

 

 

vor 1 Stunde schrieb Carter:

Trainingspause?

Entschuldige. :D Muss immer das Trainingsbuch abfotografieren, weil ich dort nur in mein Buch schreibe. Das dann manuell abtippen dauert immer etwas. Und dann hatte ich noch wenig Lust das Training von Montag groß zu loggen. Aber habe ja jetzt nachgeliefert!

 

 

 

 

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Training gestern 

 

Snatch

2x 30kg
2x 40kg
2x2x 50kg
2x2x 55kg
4x2x 50kg
 

 

** Barbell Squat **

- 95.0 kgs x 5 reps

- 95.0 kgs x 5 reps

- 95.0 kgs x 5 reps

- 95.0 kgs x 5 reps

 

** Push Press **

- 60.0 kgs x 3 reps

- 60.0 kgs x 3 reps

- 70.0 kgs x 3 reps

- 75.0 kgs x 3 reps

- 80.0 kgs x 1 rep

- 70.0 kgs x 3 reps

 

** Incline Hammer Strength Chest Press **

- 70.0 kgs x 10 reps

- 70.0 kgs x 10 reps

- 80.0 kgs x 10 reps

 

** Hanging Leg Raise **

- 12 reps

- 12 reps

- 12 reps

 

** Dips **

- 10 reps

- 10 reps

 

** Lat Pulldown **

- 82.0 kgs x 10 reps

- 82.0 kgs x 10 reps

 

 

Wie immer am Freitag in meinem Heimatsgym gewesen. Hierbei habe ich immer bedenken normale Snatches zu machen und bin deswegen nach ein paar Sets auf Power Snatches gewechselt. Liefen ganz gut. Bei dem einen Power Snatch hat sich einer total erschrocken, als ich mit den Füßen aufgekommen bin. Der wurde dann erstmal von seinen Kumpels ausgelacht. War lustig :D

 

Danach Kniebeugen gemacht. Diesmal noch höher abgelegt als sonst. Mal sehen, wie ich das auf Dauer mache. Habe keinerlei Probleme damit runterzugehen und in der Hocke zu sitzen. In der Hocke könnte ich vermutlich ohne Probleme 20 Sekunden sitzen. Nur das Hochgehen ist dann ziemlich schwer. Generell fällt mir der Umkehrpunkt schwer. Deswegen sind das eigentlich alles Paused Kniebeugen, da ich besser damit klarkomme die Geschwindigkeit komplett raus zu nehmen und dann wieder hoch zu gehen.

 

Push Press ist bei mir nicht wirklich eine Push Press. Ich dippe da nur leicht an und die Stange geht daduch so auf Stirnhöhe. Der Rest muss dann von mir gedrückt werden. Geht dabei ziemlich auf den Trizeps, was ich super finde, da ich glaube, dass der bei allen Drückübungen, außer Dips, selten der limitierende Faktor ist bei mir. Muss aber mal überlegen, ob ich das Dippen etwas verstärke und eine wirkliche Push Press draus mache.

 

Danach noch etwas gepumpt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Training Montags ausgefallen und Mittwoch fällt auch nochmal flach. Bin erkältet. Denke aber Freitag kann es wieder losgehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer noch am kränkeln. Habe noch Husten, der vor allem bei Belastung stärker wird und dann mehr die Bronchien belastet, sodass ich schwerer atmen kann. Bin aber heute trotzdem zum Training gegangen. Habe es nicht mehr ausgehalten. Dabei habe ich aber ziemlich schnell gemerkt, dass nicht viel gehen wird, also habe ich nur etwas Technik Training gemacht und es dann gut sein lassen.

 

 

Snatch: insgesamt vielleicht so 14 Reps. Die meisten waren mit 50kg. Ist dann meist ein Power Snatch geworden, da ich die alle sehr hoch gefangen habe und das Runtergehen sich dann ziemlich blöd angefühlt hat. Deswegen dann einfach in den Lockout gegangen.

 

Züge weit: Hier auch nur fünf Sätze gemacht. Hierbei dann als höchstes Gewicht 3x3x 80kg gemacht.

 

Ich merke generell bei den Snatches und Zügen, dass ich falsch beschleunige. Ich habe eine ganz gute Position im Zug, doch wenn die Stange die Oberschenkel berüht, dann ziehe ich noch etwas weiter die Stange an diesen entlang, anstatt dass ich die Beschleunigung mache. Dadurch fehlt mir einiges an Power. Ich weiß nicht, wie ich das am besten korrigiere.

 

Am Ende noch etwas Ausstoßen gemacht. Hierbei etwas mit 60kg gemacht und dann noch 3x3x 70kg.

 

Alles in allem sehr wenig Volumen und nichts wirklich anstrengendes aber ich habe schon gemerkt, dass das ziemlich auf den Körper ging, also es dann sein lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir und noch eine Frage: Welche Ressourcen nutzt du als Anleitung?

 

Ich hab bzgl deines Technikproblems nur paar Vids gesehen, in denen man sich einen Punkt vorstellen sollte, ab den man dann explodiert, also beschleunigt. Aber klar, so eine richtige Korrektur, wenns anders eingeschliffen ist, ist das nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Chris:

Auch von mir und noch eine Frage: Welche Ressourcen nutzt du als Anleitung?

 

Also ich habe mir meist nur zu bestimmten Problemen Anleitungen angesehen. Die sind dann z. B. Von Catalyst Athletics sprich Greg Everett oder auch mal Aleksej Torokhtiy. 

 

Hat sich aber bisher alles eher in Grenzen gehalten, weil ich den grundlegenden Bewegungsablauf glaube ich verstanden habe und das ganz okay läuft. Trainiere ja auch mit einem Trainer vor Ort, der mir da hilft. Er sagt, dass das Problem mit der Zeit besser wird, wenn ich ein besseres Gefühl für die Bewegung habe. Würde natürlich gerne drills machen, um das auch so zu verbessern. 

Zu diesem Problem habe ich aber bisher auch noch nicht nach Lösungen geschaut. 

 

Weiß auch nicht wirklich, was das Problem genau ist. Ob die Stange zu früh an den Oberschenkel kommt und ich den Kontaktpunkt weiter oben haben sollte oder ob ich bei dem tieferen Punkt beschleunigen sollten. Die Stange trifft nämlich am oberen Teil der Oberschenkel auf diesen. Wenn ich aber im Snatch Grip bin, dann ist die Stange genau in meiner Hüftfalte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ich weiß es nicht - aber das wäre doch eine konkrete Wissenslücke, die dein Trainer oder eben das Internet füllen könnte? Anstatt "mit der Zeit ein Gefühl dafür zu bekommen". Was vielleicht auch klappt, vllt auch nicht. Aber wsl länger dauert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Chris:

Hm, ich weiß es nicht - aber das wäre doch eine konkrete Wissenslücke, die dein Trainer oder eben das Internet füllen könnte? Anstatt "mit der Zeit ein Gefühl dafür zu bekommen". Was vielleicht auch klappt, vllt auch nicht. Aber wsl länger dauert.

Ja denke auch so darüber. Werde mich morgen mal ran setzen und schauen, was ich dazu finde! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Robkay:

Ich merke generell bei den Snatches und Zügen, dass ich falsch beschleunige. Ich habe eine ganz gute Position im Zug, doch wenn die Stange die Oberschenkel berüht, dann ziehe ich noch etwas weiter die Stange an diesen entlang, anstatt dass ich die Beschleunigung mache. Dadurch fehlt mir einiges an Power. Ich weiß nicht, wie ich das am besten korrigiere.

Ich glaube, ich sehe das etwas anders, weil du ja offensichtlich weißt, wie es in der Theorie geht und es eher eine Timingfrage zu sein scheint... Weißt du bei einer Wdh. wirklich, wo sich die Stange gerade am Körper befindet, wenn du den Zug beginnst?

 

Hast du schonmal probiert den Zug "zu früh" zu beginnen? (Es ist ja offensichtlich zu spät, wenn erst anfängst, wenn du die Hantel am richtigen Punkt spürst, weil du ja durchgängig weiterziehst.)

 

Mag sein, dass es durch einen anderen Trainer oder irgendein Video bei dir tatsächlich "klick" macht, und sich das Timing verbessert (umso besser, wenn es so sein sollte), aber ich würde hier vermutlich anders rangehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Ghost:

Ich glaube, ich sehe das etwas anders, weil du ja offensichtlich weißt, wie es in der Theorie geht und es eher eine Timingfrage zu sein scheint... Weißt du bei einer Wdh. wirklich, wo sich die Stange gerade am Körper befindet, wenn du den Zug beginnst?

 

Hast du schonmal probiert den Zug "zu früh" zu beginnen? (Es ist ja offensichtlich zu spät, wenn erst anfängst, wenn du die Hantel am richtigen Punkt spürst, weil du ja durchgängig weiterziehst.)

 

Hört sich einleuchtend an und so habe ich darüber noch gar nicht nachgedacht. Wenn ich versuche etwas früber den Zug zu starten, dann müsste ja der genaue Punkt getroffen werden, an dem ich sonst vorbei ziehe. Wenn ich die Bewegung erst starte, wenn die Stange an dem Bein ist, dann ist es ja auch zu spät. Also etwas früher mit der Bewegung starten und dann sollte das besser sein. Werde ich so ausprobieren. Danke für den Denkanstoß. Ich glaube, dass das helfen wird!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich drücke die Daumen, dass es klappt! (Es gibt auch weitere gute Möglichkeiten, bspw. mit verbalen Hinweisen des Trainers zu arbeiten, der dir zuruft, wann du den Zug beginnen sollst (bspw. "und, hepp" -> bei "hepp" den Zug beginnen) u. a. ...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wieder etwas trainieren gewesen. Es ist immernoch nicht weg aber naja es wird langsam

 

Power Snatch + OHS:

 

40kg 2x2

50kg 3x2, 1x

 

** Leg Press **

- 173.0 kgs x 8 reps

- 173.0 kgs x 8 reps

- 173.0 kgs x 8 reps

 

** Hammer Strength Row **

- 85.0 kgs x 10 reps

- 105.0 kgs x 10 reps

- 105.0 kgs x 10 reps

 

** Overhead Press **

- 50.0 kgs x 8 reps

- 50.0 kgs x 6 reps

- 50.0 kgs x 8 reps

 

** Ab-Wheel Rollout **

- 10 reps

- 10 reps

 

** Chin Up **

- 5 reps

- 5 reps

 

** Push Up **

- 20 reps

- 20 reps

 

Ja ganz langsam wieder zum reinkommen. Nur etwas Power Snatches und danach eine Überkopfkniebeuge und das lief eigentlich sehr gut. Danach noch etwas gepumpt, damit die Muskeln wieder etwas zu tun haben und sich an etwas Belastung gewöhnen.

bearbeitet von Robkay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden