Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Simba

Zunehmen! Wie?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich bin neu im Forum und bin nicht sicher ob Ihr mir weiterhelfen könnt....

ich möchte so schnell wie irgendwie möglich zunehmen. In erster Linie muss es nicht

Muskelmasse sein, sondern hauptsache das Gewicht erhöhen.

 

Ich bin 24/7 Tage die Woche unterwegs, in Flugzeugen, Fernzügen und Hotels.

Trainieren kann ich max. 1h pro Tag.

Ich brauche dringend Rat zu Kalorienbomben die ich von überall aus zu mir nehmen kann.

Möchte nicht unsinnig Cola runterschütten und Müsli-Riegel/Fitness-Shakes jeglicher Art haben

es mir nicht angetan, krieg ich nicht einen davon runter und anschließend wäre mein

gesamtes hungergefühl gelöscht..... habt ihr Tipps?!

 

LG Simba

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Du musst schauen, was du gut und viel essen kannst. Im Prinzip machst du all das was ein Diätender nicht macht. 

Es muss aber für dich langfristig machbar sein. Wahrscheinlich musst du deine Gewohnheiten umstellen und vor Allem regelmäßig essen. Oft hilft es einfach die Mahlzeiten-Frequenz zu erhöhen. Wenn du aber viel unterwegs bist, musst du dich vorbereiten oder entsprechende Snacks einkaufen.

Ist schwierig das so pauschal zu beantworten. Viel Fett hilft häufig, leicht verdauliche Kohlenhydrate und als Eiweißquellen eher Whey-Shakes...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Simba:

ich möchte so schnell wie irgendwie möglich zunehmen.

Warum ?

 

Ist ja nicht unbedingt das gesündeste Ziel.

 

Zumal du ja

vor einer Stunde schrieb Simba:

24/7 Tage die Woche unterwegs, in Flugzeugen, Fernzügen und Hotels.

also auch nicht viel Bewegung stattfindet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dosenjohannesdanke für die Antwort. Habt ihr evtl. Gerichte parat die da viel nützen und tupperdosen tauglich sind ?

Ich weiß dass das ständig unterwegs sein es nicht einfacher macht :/

 

@Kritischer Geist da ich leider untergewichtig bin und der Stress mich sonst auffrisst wenn ich nicht entgegenwirke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Leute, die essen bei Stress mehr und werden dick.

Du scheinst eher zu der Gurppe der Leute zu gehören, die weniger essen

 

Vielleicht solltest du zunächst am Stress arbeiten, sonst isst du nachher auch deine Tupperdosen nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich ähnlich wie DJ.

 

Wenn du untergewichtig bist mehr zu essen, um zuzunehmen ist der richtige Weg.

 

Wenn du jedoch soviel Stress hast, dass dieser sich bisher negativ auf deine Gesundheit ausgewirkt hast (Stress "frisst" dich ja nicht auf, ich interpretiere das mal so, dass du dir nicht die Zeit nimmst, einzukaufen, zu kochen und zu essen), dann ist dieser ein Teil des Problems, oder sogar dein eigentliches.

 

Thema wäre also, als ersten Schritt den Stress auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.

 

Um zuzunehmen hilft natürlich regelmäßiges essen. Dies sowohl in Unmengen als auch noch hochkalorisch zu machen halte ich bei einer Belastung durch Stress und wenig Bewegung jedoch für nicht vertretbar!

 

Als zweiten Schritt würde ich dir empfehlen, mit 3 Mahlzeiten am tag zu beginnen, um überhaupt Routine in die Ernährung zu bekommen. Diese fest einplanen.

 

Wie ernährst du dich bisher ?

 

Wie kann dein Training aussehen `?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kritischer Geist ich weiß was du meinst, aber nicht "einkaufen gehen wollen" ist nicht der Grund. Bzw. einkaufen gestaltet sich drastisch anders wenn du anschließend nicht nach Hause zu deiner Küche fährst sondern ins Hotel. Ich bin wirklich beruflich ständig unterwegs, ich liebe meinen Job aber was die Essenszeiten und Gewohnheiten betrifft bin ich deswegen sehr stark eingeschränkt. Zwischen 9 und 18 Uhr habe ich Meetings etc. und Maximum 1h Zeit mir Essen zu besorgen und zu mir zu nehmen. Erst abends kann ich stressfrei Mahlzeiten zu mir nehmen. Trotzdem bin ich auf der Suche nach Kalorienreichen und trotzdem gesunden "Zwischenmahlzeiten" z.b. während der Zugfahrten etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, so einen Job hatte ich auch mal.

 

Bitte bedenke nur, dass jede Veränderung bedeutet, dass sie es dir wert sein muss, etwas zu verändern. Alle anderen Umstände zu 100% gleich zu lassen und dennoch gesund zuzunehmen wird nicht gehen.

 

Los ginge es mit dem Frühstück im Hotel. Dies müsste ja möglich sein.

 

Hier gingen zB Cornflakes, Haferflocken mit Nüssen vermischt, darüber am besten Milch, mit Joghurt oder Quark. Dazu Orangensaft.

 

By the Way. Wie viel wiegst du momentan auf welche Größe?

 

Wie sieht dein Training aus?

 

und wie sind die Wochenenden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Kritischer Geist:

Cornflakes

Vollkommen richtig, wobei ich gerade Cornflakes (trotz dieses Kontexts) in Anbetracht der anderen Möglichkeiten in normalen Hotels (Rührei bspw.?) eher weglassen würde.

 

Nüsse (ungeröstet, unbehandelt) bzw. Studentenfutter eignet sich vermutlich ganz gut als Zwischenmahlzeit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe etwas wichtiges vergessen, nicht nur das Zeitproblem macht es mir schwer, sondern zusätzlich Laktoseintoleranz, was momentan zwar ohne Laktase gut geht aber nur in Kleinen Mengen. Und Nüsse kann ich gar nicht essen...... Wurde bereits von verschiedensten Ärzten diagnostiziert.

 

Also im moment ein BMI von 16,9.

Frühstück im Hotel klappt, jedoch immer unter Zeitdruck und nicht ganz so einheitlich wie gewünscht da , man will es nicht glauben, doch ziemlich viel unterschiedliches angeboten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Simba:

Ich habe etwas wichtiges vergessen, nicht nur das Zeitproblem macht es mir schwer, sondern zusätzlich Laktoseintoleranz, was momentan zwar ohne Laktase gut geht aber nur in Kleinen Mengen. Und Nüsse kann ich gar nicht essen...... Wurde bereits von verschiedensten Ärzten diagnostiziert.

 

Also im moment ein BMI von 16,9.

Frühstück im Hotel klappt, jedoch immer unter Zeitdruck und nicht ganz so einheitlich wie gewünscht da , man will es nicht glauben, doch ziemlich viel unterschiedliches angeboten wird.

"Salamitaktik" ist eine ganz unglückliche, sogar eher schlechte, Vorgehensweise an dieser Stelle und überhaupt in diesem Forum... ;)

 

Achtung: Das MUSS in deinen Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ghost:

"Salamitaktik" ist eine ganz unglückliche, sogar eher schlechte, Vorgehensweise an dieser Stelle und überhaupt in diesem Forum... ;)

 

Achtung: Das MUSS in deinen Beitrag

 Absolut...

 

Es ist nicht hilfreich, nachdem man sich Gedanken gemacht hat und eine Hilfe für dich formuliert hat, zu erfahren, warum genau DAS jetzt nicht geht.

 

Bitte sei so gut und gib neben den vollständigen Angaben auf Basis des Links von Ghost auch Infos zu meinen Fragen weiter oben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Kritischer Geist:

Um zuzunehmen hilft natürlich regelmäßiges essen. Dies sowohl in Unmengen als auch noch hochkalorisch zu machen halte ich bei einer Belastung durch Stress und wenig Bewegung jedoch für nicht vertretbar!

Sehr richtig.

Wenn mehr essen oder die Vorbereitung von Essen in Stress ausartet, ist dir auch nicht geholfen, es wird nur schlimmer und du wirst schnell wieder aufgeben.

 

Ich weiß ja nicht was dein Job ist und wie viel du dabei verdienst und wie wichtig dir ein gesünderer Lebensstil ist. Kannst du vielleicht Dinge outsourcen? Von einschlägigen Anbietern fertige gesunde Essen kaufen oder Snacks. Ist immer etwas teurer.

Wann musst du denn morgens bei den Terminen sein? Kannst du nicht früher aufstehen um mehr Zeit fürs Frühstück zu haben? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich der Einzige, bei dem bei einem BMI von unter 17 die Alarmglocken läuten?

 

vor 2 Stunden schrieb Simba:

Frühstück im Hotel klappt, jedoch immer unter Zeitdruck...

Mehr Zeit für Frühstück einplanen und wenn nötig früher schlafen gehen wäre eine Möglichkeit.

 

vor 2 Stunden schrieb Simba:

...und nicht ganz so einheitlich wie gewünscht da , man will es nicht glauben, doch ziemlich viel unterschiedliches angeboten wird.

... was mir in Anbetracht des BMI - entgegen meines vorherigen Einspruchs wegen der Cornflakes - wiederum nicht so schlimm vorkommt... Bei einem BMI, der jemanden als untergewichtig einstuft kann man auch mal weniger gesundes vertragen bzw. denke ich, dass es tatsächlich ein vorrangiges Ziel sein sollte (in Anbetracht des Reisestresses) zumindest Morgens und Abends zwei reichhaltige Mahlzeiten regelmäßig zu etablieren... Aber ohne das gesamte Bild (s. verlinkten Sticky-Thread) ist wirklich jegliche Beratung zum scheitern verurteilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend zusammen :)

 

ich werde anfangen mit kalorienzählen und demnächst die Aspekte aus dem Link ausführlich hier posten.

Bei einer "Größe" von 1,60 wiege ich schlappe 43 Kilogramm. Alter : 22

 

Mal was anderes...... Wie wirkt Alkohol auf das ganze? Gläschen Whiskey zum Feierabend positiv/neutral und deshalb erlaubt oder negativ?

 

Zum früher aufstehen fehlt mir jegliche Motivation. Wecker klingelt an gewöhnlichen Tagen um 6 Uhr.

1,5h Zeit für Bad und herrichten, davon bleiben mir als Frau dann so 30 min zum Frühstücken. War bisher ne Tasse Kaffee und

irgendwas x-beliebiges. Nun geändert auf ----> Kaffee:lol:, Müsli+Banane, Brot mit Käse und Wurst oder Toast mit dick Nutella und Banane drauf...

 

An Tagen an denen ich unterwegs bin geht gern auch mal mein Zug bereits um 5 Uhr, da muss ich sowieso um 3 aus den Federn, und Kaffe:wub: ist eigtl

den ganzen Tag über mein bester Freund.

 

Weiß nicht ob das jemand kennt aber wenn ich dann mal ne Stunde Zeit habe was zu essen endlich, dann ist der Hunger weg.....

Was das Training nach der Arbeit betrifft muss ich mich erstmal dazu aufringen und falls ja dann findet man mich eher auf dem Laufband als beim

Kraftttraining. Bin bisschen überfordert was diesbezüglich das Richtige wäre. Wobei Arme ein wichtiger  Faktor wären da es mich stört dass an den Oberarmen mein Untergewicht womöglich am besten zu erkennen ist. Einschlägige Beratung in einem Fitnessstudio kommt auch nur bedinkt in Frage

da ich ja kein Stammstudio habe sondern sozusagen wöchentlich wechsle.

 

Hin und wieder gibts gar kein Training da ich auch hin und wieder einfach nur todmüde ins Bett falle ... müsste ich davon nicht eigtl dick werden? :rolleyes:

Womöglich nicht, da nur kaffe in mir ...verdammt... :D

 

Schönen Abend noch, ich geh dann jz erst mal was essen und gönne mir ein Gläschen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja... die offensichtliche und vermutlich sinnvollste Lösung wäre wohl, dass du überhaupt ersteinmal versuchst, wenigstens 2 (eigentlich 3) vernünftige Mahlzeiten am Tag zu realisieren. Du musst einfach mehr Zeit für Essen einplanen. (Und vor diesem Hintergrund auch auf jeden Fall etwas zu essen, wenn gerade kein Hungergefühl da ist. Frühstück wenn nötig am Abend vorher vorbereiten und ggf. mitnehmen und im Zug essen.)

 

Der Versuch, dies mit "Zwischenmahlzeiten" zu kompensieren wäre IMHO eher suboptimal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du beschreibst ausführlich Gründe, warum es schwierig ist... Genau darum hast du es ja auch bisher nicht umgesetzt.

 

Dabei ist deine Arbeit Dreh- und Angelpunkt.

 

- Du hast immer noch nichts zur Situation an den Wochenenden gesagt. Wie kannst du einkaufen, Essen vorbereiten und letztlich auch Mahlzeiten zu dir nehmen.

 

- Eine Arbeit, die dir -so habe ich es deinen bisherigen Texten entnommen- Täglich von teilweise 5 bis 22 Uhr Lebenszeit nimmt, kann auf Dauer nicht gesund sein. Zumal sich mit deinem Untergewicht und Stress bereits klare Symptome zeigen.

 

- Wie sieht es bei dir im Urlaub aus?

 

- Wie gehen ältere Kollegen damit um, welche Strategien haben diese?

 

- Bei einer knappen Ressource (Zeit) geht es dann um priorisieren. Heißt, statt 90 nur noch 60 Minuten in Bad und dafür Zeit für ein gesundes Frühstück 

 

...

 

ja, du beschreibst eine schwierige Situation, aber du kannst hieran Veränderungen vornehmen.

 

und nochmal, ein paar Infos würden helfen, nein, sind notwendig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwo musst du halt anfangen, sonst wird das nichts.

Ich habe bei dir viel gesehen, was eigentlich mehr nach Reduktionsdiät klingt, da diese Dinge den Hunger unterdrücken können: Laufband, Kaffee, Mahlzeiten hinauszögern...

Statt ins Fitnesstudio zu gehen, solltest du z.B. vielleicht lieber was essen. Wenn du viel Kaffee trinkst, nutz das um Kalorien reinzubekommen, gewöhn dir dabei an nen Müsliriegel oder Oatbars zu essen, trink Sahne im Kaffee, vllt n Löffel Zucker? Hauptsache du kommst erstmal irgendwie zu Kalorien. Was vermeintlich Ungesundes zu essen, ist in deiner Situation, meiner Ansicht nach, immer noch besser als gar nichts zu essen.

Du musst halt direkt was griffbereit haben, wenn du Hunger hast, damit der Hunger nicht direkt verpufft nachher. Überleg dir, welche Lebensmittel dir gut schmecken, was du gern isst, und was dir nach dem Essen vielleicht sogar eher noch mehr Hunger macht, statt dich zu sättigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frühstück oder Snack

120 g American Sandwich, Weizen 1276 KJ 305 kcal 4 g 55,4 g 10 g
80 g Mandelbutter 2100 KJ 502 kcal 44,4 g 5,2 g 20,2 g
Aufstrich Marmelade, Durchschnitt 237 KJ 57 kcal 0 g 13,8 g 0 g
  3612 KJ 863 kcal 48,4 g 74,4 g 30,2 g

Abendessen 4-6 Portionen (Mealprep)

Curry mit Erdnusssoße

Produkt Brennwert myproducts.gif Fett myproducts.gif Kohlenhydrate myproducts.gif Protein myproducts.gif
200 g Karotten / Möhren, frisch 326 KJ 78 kcal 0,4 g 13,6 g 1,7 g
40 g Rote Currypaste Migros 206 KJ 49 kcal 0,2 g 10,8 g 1 g
1200 g Kokosnussmilch Aldi 10104 KJ 2413 kcal 240 g 26,4 g 27,6 g
300 g Paprika, rot 540 KJ 129 kcal 1,5 g 19,2 g 3,9 g
100 ml Gemüsebrühe, Durchschnitt 8 KJ 2 kcal 0,1 g 0,2 g 0,3 g
500 g Reis, Natur, roh 7365 KJ 1759 kcal 11 g 370,3 g 38,9 g
100 g Zwiebel, frisch 116 KJ 28 kcal 0,2 g 4,9 g 1,2 g
60 g Sojasauce 283 KJ 68 kcal 3,1 g 3,7 g 6,2 g
150 g Peanut Butter, Crunchy bzw Smooth 3636 KJ 868 kcal 69 g 18 g 45 g
20 g Kokosfett 100% 754 KJ 180 kcal 20 g 0 g 0 g
100 g Grüne Bohnen / Fisolen, frisch 137 KJ 33 kcal 0,2 g 5,1 g 2,4 g
400 g Schweinenackensteak, Paprika-Pfeffer ge 3984 KJ 952 kcal 69,2 g 8 g 73,2 g
  27459 KJ 6558 kcal 414,9 g 480,2 g 201,3 g
  • Kokosfett + Gemüse + currypaste anbraten
  • mit Kokosmilch ablöschen erdnussbutter hinzufügen
  • Reis kochen
  • Optional
    • Früchte (Mango, Pfirsisch, etc.)
    • Steaks oder Tofu
  • 4-6 Portionen

 

 

alles portionieren und in Tupperdosen packen ;) dauert keine halbe stunde wenn man geübt ist

 

 

Abendessen 2

Nudeln mit Olivenöl 3-4 Portionen

  Aufwand 10min nudeln kochen, 10s Glas + Tüten öffnen drüber kippen

 

Produkt Brennwert myproducts.gif Fett myproducts.gif Kohlenhydrate myproducts.gif Protein myproducts.gif
500 g Spiralnudeln, roh 7325 KJ 1750 kcal 6 g 355 g 60 g
290 g Pesto alla Genovese, con Basilico Fresc 6241 KJ 1491 kcal 150,8 g 16 g 14,5 g
100 g Parmesan, 35% Fett i.Tr. 1566 KJ 374 kcal 25,8 g 4,1 g 35,6 g
300 g Cherrytomaten 189 KJ 45 kcal 0,3 g 8,4 g 2,4 g
40 ml Olivenöl 1435 KJ 343 kcal 36,6 g 0 g 0 g
  16756 KJ 4002 kcal 219,5 g 383,5 g

112,5 g

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen