Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe jetzt einiges gelesen, aber noch nicht ganz schlau geworden:

Ich habe die letzten 10 Wochen ca. 10 kilo abgenommen. Fast ausschließlich mit Ernährung (ganz wenig Sport). Fleisch ganz normal aber wenig Kohlenhydrate, viel Salat.

Die letzten 2 Wochen tut sich natürlich am Gewicht nicht mehr so viel.

Habe jetzt angefangen 5x pro Woche Sport zu machen. Und würde gern mit Proteinunterstützung weiter abnehmen.

Jetzt mein Problem:

Man soll wohl 1-2 Gramm pro kg am Tag zu sich nehmen. (Aktuell hab ich ca. 75 kg) Aber Max. 30 g pro Portion. Wie teile ich es auf? Vor, Nach, während des Trainigs oder morgens?

Wann ist das Training am besten?

Was an Trainingsfreien Tagen?

Mit wieviel Wasser soll ich meine Portion mischen?

 

Gruß Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Ich bin ja echt dankbar für jede Antwort oder Hilfe und möchte nicht unverschämt sein, aber für solche Antworten brauche ich kein Forum!

Ich habe gelesen!

Wenn ich davon ausgehe, dass man zum abnehmen ca. 2 g / kg nehmen soll, wären das bei 75 kg 150g. Wenn man aber Morgens, vor und nach dem Training 30 g nehmen sollte, sind das nur 90 g.

Desweiteren: ich habe das ESN Designer Whey. Das hat 76 g Eiweiß/Protein je 100 g. Wenn ich jetzt 30 g Protein zu mir nehmen soll, muss ich dann 30 oder 40 g Pulver nehmen?

Und mit wieviel Wasser das zu mischen ist habe ich auch noch nicht gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso musst du vor und nach dem Training 30g Protein zu dir nehmen? 

 

Wieso sollte es relevant sein, mit wie viel Wasser du es mischt? 

 

Wieso generell nur 30g pro Mahlzeit protein? 

 

Es gibt die von Martin angesprochenen Beiträge auf der hauptseite eben nicht ohne Grund. Dadurch wird dir ein Grundwissen vermittelt. Wenn du das hast, dann kann man darauf aufbauende Fragen beantworten. Aber wenn gar kein Wissen da ist, dann ist es einfach müßig und du darfst nicht vergessen, dass die Leute hier ihre eigene Zeit opfern um dir zu antworten. Da ist etwas Eigeninitiative mit dem Lesen der Beiträge schon zu erwarten. 

 

Alle deiner Fragen hätten sich dadurch übrigens schon beantwortet. 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Asterix13:

Ich bin ja echt dankbar für jede Antwort oder Hilfe und möchte nicht unverschämt sein, aber für solche Antworten brauche ich kein Forum!

Ich habe gelesen!

Wenn ich davon ausgehe, dass man zum abnehmen ca. 2 g / kg nehmen soll, wären das bei 75 kg 150g. Wenn man aber Morgens, vor und nach dem Training 30 g nehmen sollte, sind das nur 90 g.

Desweiteren: ich habe das ESN Designer Whey. Das hat 76 g Eiweiß/Protein je 100 g. Wenn ich jetzt 30 g Protein zu mir nehmen soll, muss ich dann 30 oder 40 g Pulver nehmen?

Und mit wieviel Wasser das zu mischen ist habe ich auch noch nicht gefunden.

Auch wenn die Anderen im Grunde genommen recht haben... Der Inhalt von FE ist mittlerweile nicht mehr so klein und insofern wäre ein Link zu den einschlägigen Artikeln hier natürlich ein gangbarer Kompromiss gewesen. ;) Ich würde mit den Guides anfangen und den entsprechenden Links folgen. Wenn du es ganz "perfekt" machen willst, was die Ernährung zum Muskelaufbau angeht, dann schau hier.

Oder ruf dir die Artikel auf und geh in den Registerreiter "Muskelaufbau" und scrollst da runter zum Thema Ernährung für Muskelaufbau.

 

Zu deinem Beispiel... nur mal so tun, als ob es mit den exakt 30g/Mahlzeit tatsächlich immens wichtig wäre... 3 Mahlzeiten je 30g plus 2 Zwischenmahlzeiten (Whey-Shakes) ergibt 5x30g=150g ;)

 

Das Mischungsverhältnis steht entweder auf deiner Wheypackung oder du probierst es einfach aus, so dass es dir von der Konsistenz her gefällt. ;) Die Geschmäcker sind da unterschiedlich und der Eine mag es eher flüssig, der Andere eher cremiger... Und genau... wenn du eine Menge Eiweiß/Protein zu dir nehmen sollst, dann musst du den Eiweißgehalt des jeweiligen Produkts (oder Nahrungsmittels) berücksichtigen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie habe ich das Gefühl der TE denkt bei den 150 g alleine an das Pulver? 

Scheinbar fehlt auf jeden Fall grundlegendes Wissen. 

 

Also wenn du 150 g Protein pro Tag anstrebst, dann solltest du schauen, dass du das hauptsächlich über die Nahrung deckst. Wenn das nicht klappt, dann kannst du zusätzlich einen Whey Shake als Proteinquelle dazu nehmen. 

Whey oder Proteinpulver ist ein NahrungsERGÄNZUNGSmittel.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden