Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Servus Leute!

 

ich kenne mich mit Bodybuildingwettkämpfen zwar nicht so aus, aber viele sprechen vor dem Wettkampf immer vom Entladen und Laden. Was genau ist damit gemeint und wie funktioniert das? also das Laden kann ich mir erklären indem man einfach viele Kohlenhydrate vor dem Wettkampftag isst?

 

Da ich zz. schon recht lange auf Diät bin und hoffentlich auch fertig (mit dem Sixpack) will ich mich nämlich auch nochmal so richtig "Laden" damit die Bauchmuskeln auch schön zur Geltung kommen. Will einfach mal meine beste Topform erreichen, deswegen auch die Frage mit dem Laden & Entladen :-)

 

Hoffe Ihr könnt mir helfen, vielen Dank ;-)

 

Gruß,

Max93

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Lies mal hier. Direkt am Anfang erklärt es Bastian in seinem Log. Gibt vielleicht auch andere Logs, zu Wettkampfvorbereitungen, wo man es hin zum Wettbewerb nachlesen kann, wie es gemacht wird/wurde.

 

Wie zum Beispiel hier oder hier.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Ghost:

Lies mal hier. Direkt am Anfang erklärt es Bastian in seinem Log. Gibt vielleicht auch andere Logs, zu Wettkampfvorbereitungen, wo man es hin zum Wettbewerb nachlesen kann, wie es gemacht wird/wurde.

 

Wie zum Beispiel hier oder hier.

vielen Dank fürs verlinken! hab mir schon etwas durchgelesen, aber der Log ist ziemlich lang, dafür brauch ich eher eine Tasse Kaffe für nachher ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Max93:

vielen Dank fürs verlinken! hab mir schon etwas durchgelesen, aber der Log ist ziemlich lang, dafür brauch ich eher eine Tasse Kaffe für nachher ;-)

Alle verlinkten Logs sind lang (wobei die Erklärung rel. zu Anfang von Bastians Log ist), aber lesenswert, v. a. auch die beiden englisch-sprachigen, weil die explizit die Wettkampfvorbereitung inkl. Training, Ernährung etc. begleiten und sehr viele interessante Infos drin stecken.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, dieser Thread könnte in dem Zusammenhang auch noch interessant sein/werden...

 

Gerade die Antwort von Stu Yellin scheint mir hier bedenkenswert:

 

Two key things:

1-What is your current condition? (If you’re not already Spider web of veins and feathers last week magic won’t visably have any effect)

2- are you assisted? This is very important. If you’re clean, you can’t “hold water” and no matter which silly online articles tell you to stop drinking, it will only hurt your final condition if you do.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyo! danke dir nochmal für den Beitrag. Habe schon einiges gelesen aber bin noch nicht fertig.

Aber joar, so als Hobbysportler reicht es denkich wirklich wenn man einfach 1-2 Tage vorher viele Kohlenhydrate ist um danach gut auszusehen. Fraglich ist nur welche Kohlenhydratquelle für einen die beste ist. Eher mit Kartoffeln Reiß und Haferflocken oder doch eher mehr  Einfachzucker wie Gummibärchen? das müsste ich halt testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kohlenhydratquellen, die du vorher auch genommen hast, allein wegen der Verdaulichkeit, hab ich mal irgendwo aufgeschnappt.

Gummibärchen enthalten laut Zutatenliste: Glukosesirup, Zucker, Dextrose.

Glukosesirup besteht zu 95% aus Glukose, das ist gut.

Zucker ist Saccharose, besteht also 50/50 aus Glukose und Fruktose

Dextrose ist mMn nur eine andere Bezeichnung für Glukose, steht aber in der Liste hinter Gelatine, also eh zu verachlässigen.

Aber vom Ding her sind deine anderen KH-Quellen vorzuziehen, weil sie mehr Stärke und damit Glukose enthalten.

Mit Fruktose füllst du ja bloß dein Leberglykogen auf.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden