Jump to content
Petheney

Petheneys allgemeiner Fitnesslog

Empfohlene Beiträge

Ernährung für gestern und heute im Anhang. Heute war wieder Trainingstag (der erste nach dem Umzug und demnach im neuen Gym)!

 

Tag A

Squats

5/5/5 x 105kg

10 x 85kg

Bench

5/5/5 x 60kg

10 x 50kg

Rudern (Kabelzug)

7/7/7 x 60kg*

Latzug (statt Klimmzüge, da diese noch nicht klappen)

5/5/5 x 60kg

Frenchpress

9/9 x 25kg

Woodchops

10/10 x 40kg pro Seite

 

Lief super. :)

06-01-2019.png

07-01-2019.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lässt sich wirklich gut durchhalten, in jedweder Hinsicht (Training, Studium. etc-) - ich arbeite gerade noch schrittweise daran, mehr Gemüse und Obst einzubauen. Habe auch keine Süßigkeiten zuhause, abgesehen einer Packung Toffiffee, die ich als Gastgeschenk erhalten habe. Aber die triggern gar keine Cravings - ich kann die Packung einfach in den Schrank stellen und vergessen. Habe auch für die meisten Tage wieder IF aufgenommen, was super klappt, weil ich meist abends etwas mehr Gelüste nach Snacks habe und somit einfach mehr essen kann. :) Achte jetzt auch etwas eher auf die Wochenbilanz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gewicht heute: 90,7kg

Bauchumfang: 97cm

 

Äh also ich vermute, dass ich zuvor falsch gemessen habe. Weil eine Zunahme scheint mir unplausibel. Dann waren die 95cm Startwert wohl einfach Messfehler aufgrund von Unachtsamkeit. Schade, aber weiter gehts.

 

Training

 

Squat

5/5/5 x 107,5

8 x 87,5 (10 Reps waren nicht mehr drin)

OHP

5/5/5 x 40kg (Technik war besser, konnte das Plateau endlich brechen)

DL

5 x 95kg

Dips

5/5/5 x Körpergewicht

Curls

10/10 x 9 kg Kurzhanteln

Chop

10/10 x 40kg pro Seite

 

Ernährungslog für gestern und heute. Gestern - alles peachy.

 

Ernährung war heute etwas über den angepeilten 2000 kcal, aber immer noch im Defizit. Das Frühstück hätte nicht sein müssen (mir ist ein Ei kaputt gegangen und ich wollte es noch verwerten und habe spontan einen Pfannkuchen draus gemacht mit den eingetragenen Zutaten). Binge-Tendenzen gab es trotzdem keine, war einfach heute schlechtem Mealplanning geschuldet.

08-01-2019.png

09-01-2019.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzes Update (ohne Logs): Ernährung ist diese Woche ganz gut gelaufen, habe aber einige unnötige Kalorien durch Snacks weiterhin verschwendet. WEniger als zuvor, aber immer noch - daher verbanne ich vorerst Kekse, Eis, Schokolade, Pizza, Käsebrötchen etc. aus meiner Ernährung und Wohnung und wenn ich Cravings danach habe, bereite ich mir sie nach eigenen, high-protein Rezepten vor. Training lief auch super, konnte mich auch in meiner Bank weiter steigern. Wenn ich dazu komme, werde ich nächste Woche wieder mehr Logs posten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Training A

 

Squats

3/3/3 x 110 kg

4 x 90 kg

Bench

5/5/5 x 60 kg

10 x 50 kg

Row

5/5/5 x 65 kg

Latzug

6/6/6 x 60kg

Frenchpress

xxx

Chop

6/10 x 40 kg pro Seite

 

Training war heute echt anstrengend. Vielleicht hatte ich zu wenig gegessen den Tag über oder war vom Stress und zu wenig Schlaf etwas ausgelaugt. Squat und Bank sind heute nicht sooo gut gelaufen und für die Frenchpress war das Gym zur voll, da ich zur Happy Hour war.

 

Zur Ernährung kurz etwas: Die Gewohnheit, jetzt wieder selbst gemachte Meals aus KH-Quelle, Protein-Quelle und Gemüse zu essen läuft durch das Mealprepping sehr gut. Habe mir auch einen Crock-Pot bestellt, um große Mengen für eine Woche vorkochen zu können um Zeit und Strom zu sparen. Süßes gibt's gar nix mehr im Haus, maximal einen Eiweißriegel nach dem Training oder selbst zubereitete Rezepte wie Brownies auf Proteinpulver- oder Kidneybohnenbasis. So weit, so gut. Leider packe ich meinen angepeilten Kalorienintakte von 1800 nicht so ganz, da ich gegen Abend immer viel Hunger habe und meist so bei 2100 rauskomme. Wenn ich das Frühstück weg lasse, klappt das super - aber an manchen Tagen, da gebe ich dem konditionierten Reiz nach und frühstücke etwas und habe somit nicht mehr so viel kcal für den Abend übrig. Hat jemand, der das hier liest, vielleicht Tipps, wie man dem entgegenwirken kann? Trinken hilft leider nur mäßig!16-01-2019.png.bffad078cf0d12de004148e08ef29295.png16-01-2019.png.bffad078cf0d12de004148e08ef29295.png

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden