Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
7962

Verständnis präziser Kalorienrechner

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich bin gestern über einen Widerspruch gestolpert, den ich nicht verstehen kann.

 

Gestartet bin ich mit 79 kg und 40% KFA. Damit hätte ich eine fettfreie Masse von 48 kg gehabt bzw 31 kg Fett. Der Rechner spuckt mir einen Kalorienbedarf von 2233 kcal aus. So weit, so gut, das deckt sich auch ungefähr mit meinen Beobachtungen.

 

Nun las ich gestern auf Eurer Seite unter dem Artikel zum Jojo-Effekt, dass man pro abgenommenem kg circa 30 kcal weniger Umsatz hat. Bei meinen anstrebten 17 kg Abnahme wären das 510 kcal weniger und das hat mir einen ordentlichen Schrecken eingejagt.

 

Also wieder zurück zum Rechner und ausgerechnet: Abnahme von 17 kg Fett (wie in der HSD ja möglich) macht aus den 31 kg Fett 14 kg. 14 kg Fett auf dann 62 kg Körpergewicht sind circa 23% KFA. Der Rechner spuckt aus für 62 kg, 23% KFA: Kalorienbedarf von 2234 kcal. Also quasi unverändert!

 

Soweit beruhigend für mich, aber was stimmt nun? Wie passt das zusammen?

 

Ich freue mich auf Erklärungen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

In den Kommentaren zum Kalorienrechner hat Johannes mal geschrieben: "

Zitat

[..] unser Rechne die fettfreie Masse als Basis seiner Berechnungen verwendet. Die Fettmasse wird damit herausgerechnet.

Somit erklären sich auch deine Werte, da deine FFM gleich bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist die technisch korrekte Erklärung. Sinnvoll ist es natürlich trotzdem nicht und Johannes widerspricht dem Rechner ja selbst.

Auch Fett muss immer bewegt werden und kostet mehr Energie als wenn es nicht da wäre, bei gleicher fettfreier Masse.

FE gibt ja immer gern die Faustformel 30-33 für den Kalorienverbrauch an, das kommt auch gut hin, bedeutet aber auch, wenn man 5kg (Fett) abnimmt, verbraucht man gute 150kcal am Tag weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Antworten! Diese Erläuterung in den Kommentaren hatte ich nicht gesehen.

Ich muss sagen, dann macht der Rechner keinen Sinn für mich. Ich bin immer davon ausgegangen, dass er Muskel- und Fettmasse mit einer jeweils passenden Gewichtung einsetzt.

Es erklärt natürlich, warum dieser Rechner oftmals deutlich weniger kcal ausspuckt als andere Rechner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Rechner stimmt. Das andere ist nur eine Faustformel.

Verwunderlich, dass du gleiche Menge nach der Fettabnahme verbrauchst. Denn auf alle andere Energie durch Bewegung (TEA und NEAT) außer den Grundumsatz hat das Gesamtgewicht durchaus einen Einfluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ging es um den alten Kalorienverbrauchsrechner, der eigentlich nur die FFM und den Aktivitätsgrad mit einbezogen hat.

Beim neuen Rechner können solche Dinge ja nicht mehr passieren, da auch weider das Gesamtgewicht eine Rolle spielt, also auch die Fettmasse "Energie verbraucht" (oder halt eben nicht mehr verbraucht, wenn man sie abgenommen hat)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Dosenjohannes:

Hier ging es um den alten Kalorienverbrauchsrechner, der eigentlich nur die FFM und den Aktivitätsgrad mit einbezogen hat.

Beim neuen Rechner können solche Dinge ja nicht mehr passieren, da auch weider das Gesamtgewicht eine Rolle spielt, also auch die Fettmasse "Energie verbraucht" (oder halt eben nicht mehr verbraucht, wenn man sie abgenommen hat)

achso :) Danke für die Klarstellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen