Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich bin aktuell einfach nicht sicher, ob ich meine Kniebeugen richtig ausführe. Ich trainiere die hier empfohlene High Bar Variante. Ich habe ein großes Verständnisproblem bei der Aufwärtsbewegung. Durch im Internet kursierende Videos von z. B. auch Riptoe lernt man, dass man die Hüfte zuerst nach oben bewegen solle. Ich verstehe aber nicht, ob dies nur bei der Low Bar Variante so ist oder generell auch bei der High Bar so ausgeführt werden soll. Etliche Videos haben meine Unsicherheit nur noch erhöht.

 

Ich führe aktuell die Aufwärtsbewegung aus der Hüfte aus. Ich bewege diese nach oben und folge mit meinem Körper dann. Bei dieser Variante spüre ich aber kaum meine oberen, vorderen Oberschenkel und deshalb weiß ich nicht, ob ich die Technik richtig ausführe. Wenn ich aus meinen Füßen drücke, spüre ich sehr schnell eine Ermüdung in meinen Oberschenkeln. Soll das nicht so sein? Ich bin da einfach total verwirrt aktuell.

 

Woher nimmt man die Kraft? Aus der Hüfte nach oben oder aus den Füßen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Egal ob du Lowbar oder Highbar beugst...

 

... Hüfte und Schulter, also der gesamte Rumpf bildet immer eine Einheit und geht gleichzeitig/gemeinsam rauf bzw. runter.

 

Lass dich nicht von irgendwelchen "Cues", die i. d. R. bzw. sehr oft etwas anderes meinen, als sie wortwörtlich sagen verwirren. ("Hipdrive" ist bei Highbar auch normalerweise der falsche Cue.)

 

Rippetoe lehrt in Starting Strength die Lowbar Variante. Ob aktuell auf FE die Highbar-Variante gelehrt bzw. dargestellt ist, weiß ich nicht. Bei Lowbar hat man aber eher eine Betonung der hinteren Kette (Hüfte, Rückenstrecker) und bei Highbar eher die Betonung der (vorderen) Oberschenkel. Wo es jemand mehr oder weniger spürt hängt auch davon ab, was derjenige bisher in seinem Leben gemacht hat und relativ gesehen stärker oder schwächer ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden