Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Torcida ist wieder da, wollte ein kurzes Update machen und zugleich brauch ich bissle Hilfe. Beim Kreuzheben bin ich drauf gekommen dat ich ein Rundrücken bzw Hohlkreuz habe :( Und das kotzt mich an denn ich habe KH und KB gerne gemacht. Ich war beim röntgen und demnächst beim Orthopäden, aber der kennt sich nicht mit Rekomp aus, deshalb brauch ich von euch Hilfe.

 

Ich muss ja jetzt vorgebeugtes Seitheben, Face Pulls, Pull Throughs, Planks, einbauen, dazu Rudern in allen Varianten etc.. Dehnen und so, hab mich schon diesbezüglich eingelesen. Manche sagen kein Latzug bzw Klimmis. Und vlt Bankdrücken an der Maschine, was auch kacke wäre. Meine BWS ist bissle gekrümmt deshalb bekomm ich die Technik beim KH und kB nicht hin, und ich dachte ich wäre blöd dazu :D Ich werde versuchen daheim vorm Spiegel es irgendwie versuchen den Rücken gerade zu halten beim KH, wenn es nicht geht was könnte ich statt Kreuzheben machen? Darf ich trotzdem Schulterdrücken und Seitheben machen und Bankdrücken oder ist das dann schädlich?

 

Ich hab gelesen, dat der Bauch bissle zurück geht, wenn der Hohlrundrücken besser wird, das sich das Fett mehr nach innen verlagert, aber die zuviel KFA müssten ja dann immer noch vorhanden sein. Also müsste ja die Rekomp trotzdem funktionieren oder? Bei mir sammelt sich das ganze Fett in der MItte, da mein Becken den Bauch nach vorne drückt :)

  

Kann ich trotzdem den alternierenden GK verwenden, und halt diese Anti Rundrücken und Anti Hohlkreuz Übungen dazu einbauen, oder sonst halt ein Maschinenplan und wird die Rekomp funktionieren auch mit meinem krummen Rücken?

 

 

bearbeitet von Torcida85
hab was vergessen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich: einen Arzt konsultieren und die Sache besprechen. Idealerweise suchst Du Dir einen, der Krafttraining nicht grundsätzlich feindlich gegenüber steht. Wichtig scheint mir bei Defiziten zu sein, dass man besonders auf die Körperspannung und - stabilität achtet. Im Zweifelsfall problematische Übungen weglassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden