Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hei Leute,
Ich bin gerade erst hier angekommen und dieses Jahr nach etlichen Jahren ungesunder Ernährung und Unwohlsein dieses Jahr endlich zu dem Entschluss gekommen endlich was zu verändern.
Kurz zu mir, ich bin 21 Jahre (fast 22), bin 187cmk groß und wiege leider sage und schreibe 220kg. Ich merk einfach jetzt bereits wie in meinen jungen Alter mein Körper einfach täglich schwächer wird und selbst einfachste Sachen schon dazu führen das ich nicht mehr kann, und ich hab es so satt. Ich will auch endlich mein Body-Change haben (ich will später auch gerne Musklen aufbauen und traineirt sein). Und ich bereiter denn je. 
Ich will noch so viel machen und erleben und muss dafür zwar einen langen und harten Weg gehen, den nehm ich aber mehr als gerne in kauf. Aber da ich mein Leben lang schon so lebe habe ich leider wenig Erfahrung damit was ich am besten machen sollte und wie icn anfangen sollte. Und vor allem was ich an Sport am Anfang bei meinem Gewicht machen kann. 
Ich nehme jede Form von Hilfe von euch an und will endlich voll durchstarten in ein fitteres neues Leben.  
Danke schonmal im Vorraus und haut alles raus ich bin da ganz offen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Change19ph:

Ich bin gerade erst hier angekommen

Ist das wortwörtlich zu nehmen, oder liest du hier und auf den Hauptseiten schon eine Weile mit?

 

Bspw. hier und dann die dort verlinkten Guides solltest du gelesen haben.

 

vor 8 Stunden schrieb Change19ph:

Aber da ich mein Leben lang schon so lebe habe ich leider wenig Erfahrung damit was ich am besten machen sollte und wie icn anfangen sollte. Und vor allem was ich an Sport am Anfang bei meinem Gewicht machen kann. 

Es gibt sicherlich verschiedene Wege bzw. Möglichkeiten anzufangen... Ich persönlich würde folgende Punkte vorschlagen:

 

1. Schrittweise die Ernährung verbessern

Am einfachsten wären Maßnahmen, wie Junk Food zu reduzieren (oder besser noch komplett zu streichen) und ebenso auf kcal-haltige Getränke zu verzichten.

Die Menschen sind da unterschiedlich gestrickt... Manchen fällt eine schrittweise Reduzierung leichter, Andere kommen mit einem Komplettverzicht besser klar.

Als zweiten Schritt kannst du versuchen, mehr natürliche Lebensmittel in deine Ernährung zu integrieren... also nach und nach die (hoch-) verarbeiteten Sachen aus deiner Ernährung zu verbannen, die nach der Reduzierung von Junk Food noch drin sind. (Kochen lernen, wenn nötig.)

Allein diese Maßnahmen werden dir schon sehr viel bringen.

 

2. Angepasstes Training und mehr Bewegung im Alltag

Es wäre sicher sinnvoll, du würdest dich ärztlich durchchecken lassen, ob es Probleme gäbe, mit Sport anzufangen...

Wenn alles gut ist, dann beginne mit Krafttraining (2-3x/Woche gerne an Maschinen) und mache etwas für deine Ausdauer (3-5x/Woche). Bei Letzterem eher "Low Impact" Sachen, wie Spazieren gehen, Walken, Schwimmen, Radfahren oder eben die entsprechenden Geräte im Gym (Eliptical Cross Trainer, Ruder Ergometer usw.). Dein Ausdauertraining sollte einfach nur dafür sorgen, dass du etwas aktiver wirst, es sollte aber nicht anstrengend sein. Falls du die Möglichkeit der Pulskontrolle hast, dann mit niedrigem Trainingspuls (eher in Richtung von max. 120-130). Wenn du einen "Schrittzähler" hast, dann sind täglich 10.000 Schritte eine gute Zielmarke, die du versuchen solltest zu erreichen (deshalb sind auch die 3-5x beim Ausdauertraining angegeben).

 

3. Klein anfangen bzw. mit wenigen Sachen zu beginnen, ist 1000x besser, als gar nichts zu machen...

Such dir etwas (von den obigen Punkten), was dir Spaß macht und mach es... Einsatz (-wille) und Beständigkeit über einen langen Zeitraum ist der Schlüssel zum Erfolg. Dahinter kommt irgendwann auch, was du konkret machst (vorausgesetzt, du machst nichts Idiotisches ;) ).

 

4. Such dir Leute, die dich dabei unterstützen...

... Freunde, Familie... egal... Hauptsache, sie torpedieren deine Bemühungen nicht...

 

Viel Erfolg, bei deinem Vorhaben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden