Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich habe noch nicht mit der HSD angefangen, da ich in demnächst über‘s Wochenende unterwegs bin, da ist das ja nicht sinnvoll. Ich fange erst danach an. Aber ich fange schonmal an, ein paar Rezepte aus dem Kochbuch zu testen, damit ich dann schon weiß was ich essen kann, was gut schmeckt. Heute die Pilzrahmsoße und den Schokokuchen (bzw. die Schokomuffins, als Kuchen gebacken). Und hey, ich bin sowas von überrascht, das ist einer der besten Kuchen die ich je gegessen habe! So flaumig weich. Könntet ihr nicht noch eine schöne, sahnig-schmeckende Quarkcreme als Topping dazu kreieren ;-) aber echt super, das Rezept!!!

Die Pilzrahmsoße war auch gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Festigkeit ist das Problem, körniger Frischkäse und Quark sind als „Tortencreme“ zu flüssig. Ich habe Dickmilch mit Vanillearoma und Erythrit und Eiweißpulver ausprobiert. War geschmacklich gut aber nicht zum Draufstreichen geeignet. Sonst habe ich noch nichts ausprobiert, weil ich ja erst in einer Woche mit der HSD anfange, und deshalb streiche ich zur Zeit etwas Protein-Schokocreme oder selbstgemachte Buttercreme drauf :D für Diätpausen finde ich das damit einen trotzdem noch kalorienarmen, leckeren Kuchen, bzw. Frühstück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo ist der Schokokuchen zu finden?

 

Ach die Muffins als Kuchen, okay! Das ist ja fast der Käsekuchen dann, danke für den Tipp, dann hat man mal bisschen anderen Geschmack als immer nur den Käsekuchen.

Wie lange hast du den dann gebacken?

Ich habe für die Muffins gerne Cookies&Cream von MP als Proteinpulver genommen, da kann man gut variieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3/24/2019 um 9:48 AM schrieb Christine_:-):

Die Festigkeit ist das Problem, körniger Frischkäse und Quark sind als „Tortencreme“ zu flüssig.

Quark ist ja an sich nicht wirklich flüssig, man darf halt nicht viel Wasser einrühren. 

Ansonsten evtl Gelatine einrühren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Dosenjohannes:

Wo ist der Schokokuchen zu finden?

 

Ach die Muffins als Kuchen, okay! Das ist ja fast der Käsekuchen dann, danke für den Tipp, dann hat man mal bisschen anderen Geschmack als immer nur den Käsekuchen.

Wie lange hast du den dann gebacken?

Ich habe für die Muffins gerne Cookies&Cream von MP als Proteinpulver genommen, da kann man gut variieren.

Ja, die Muffins als Kuchen. 

Der Kuchen war fest genug, es ging um eine mögliche Creme dazu, aus Quark.

Ich hab neutrales Proteinpulver (Iso Whey von Body Attack) genommen und Kakao und Erythrit.

ich fand den Kuchen genial :-) ich freu mich fast schon auf die HSD, ab kommenden Montag, dann wird das mein Frühstück :-) der war so flaumig. Ich hab jetzt auch den Cheesecake und den HSD-Cheesecake von IQs Kitchen gebacken aber den Schokokuchen fand ich am besten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb MiMi:

Quark ist ja an sich nicht wirklich flüssig, man darf halt nicht viel Wasser einrühren. 

Ansonsten evtl Gelatine einrühren?

Es könnte natürlich an der Dickmilch gelegen haben. Ich probiere es am besten mit Quark oder Skyr oder der Proteincreme von Exquisa Fitline nochmal aus :-) Gelatine ist mir zu aufwendig, eigentlich, weil der Gedanke war dass ich den Kuchen für das Frühstück backe und dann am Morgen spontan und unkompliziert was zum Draufstreichen zusammenrühre. Aber wer weiß, vielleicht packt mich dann das Experimentierfieber und ich mache Quarkcreme mit Gelatine :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ne Quarkcreme oder eine Quark-frischkäse-creme mit San apart?

Beim Torte Backen einer Käse Sahne Torte benutze ich Magerquark, Frischkäse (der dann Doppelraumstufe) und Puderzucker mit San Apart zum steif schlagen. Geschmacklich dann, je nachdem, Pfirsich/Mandarinen Wasser und/oder Zitronenschale reingeben.

Vielleicht funktioniert das ja auch mit Magerquark, fitline und Süßstoff/flavdrops. Dann musst du nicht mit Gelatine experimentieren und die Creme wird schön fest.

Entweder machst du die direkt drauf/dazwischen nach dem Backen und lässt es dann im Kühlschrank fest werden oder separat und schmierst es drauf.

Geschmacklich wäre dann natürlich was vanilliges besser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Idee!!! Ich mußte erstmal googeln was San Apart ist :-) das probiere ich auf jeden Fall!

Vom Geschmack her habe ich das Finesse Vanillearoma, Vanilleproteinpulver, und heute habe ich zum ersten Mal Flavdrops und ein Geschmackspulver gekauft, bei Body Attack, die Flavdrops in Cookie Dough, Butterkeks und Kokos und das Pulver in Vanilla-Cookie. Also, an Aromen für die Creme ist kein Mangel mehr :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Dosenjohannes:

Klingt gut, viel Spaß beim rumprobieren und berichte dann mal bitte.

So eine Art Fitnesstorte suche ich immer noch, bin aber zu faul zum probieren. :D

Mach ich dann, berichten :)

Für Kuchen tue ich ich viel :D

heute habe ich den Cheesecake zum Frühstück gegessen, und da ich noch in der Diätpause bin einen Rest Mandelmus daraufgetan und ein paar TK-Beeren dazu, und dann ist mir aus Versehen etwas von dem Vanilla-Cookie-Geschmackspulver auf den Kuchen und das Mandelmus gestäubt / gefallen. Das war richtig lecker! Da dachte ich mir, so ein Pulver könnte man auch einfach auf einen Kuchen streuen, ob mit oder ohne Creme darunter. Man streut ja auch Zimt und Zucker auf Kuchen, oder eine Zeitlang war auch Instantcappuccinopulver in, zum Rühren in die Creme und dann noch obendrauf streuen. Warum dann nicht auch stattdessen Geschmackspulver. 

Überhaupt werde ich noch weitere Geschmackspulver testen, die gefallen mir sehr. Ich will die Chunky Flavours und Smacktastic auf jeden Fall probieren. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die SU Royal Flavour kann ich auch empfehlen. Gibt auch ein probensprtiment mit 5g Packungen zum testen.  Hier im Forum hatte ich mit noch einem anderen User auch mal die Geschmäcker davon bewertet 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh cool!

 

Ich habe inzwischen bei Royal Flavour, Smacktastic und Chunky Flavors ein paar Proben bestellt, bzw. bei Chunky Flavours eine ganze Dose Keks mit Keksstückchen weil es da leider keine Proben gibt. Und alle drei Bestellungen sind heute angekommen :-) ich hab sie gerade alle sortiert. Ich bin sooo gespannt :)

Ich hab ja schon das Pulver von Body Attack, trinke es gerade im Kaffee mit Milch, das ist leider nicht so mein Geschmack. Auch nicht im Hüttenkäse. Ich hoffe dass mir die anderen Marken besser schmecken. Das Kekspulver von  Chunky Flavours riecht auf jeden Fall schon mal seeeehr lecker. Bei Royal Flavours haben 7 Proben gut gerochen und drei eher schlecht. Und bei Smacktastic dringt kein Duft durch die Verpackung.

Weißt du vielleicht  ungefähr wo der Thread mit den Bewertungen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön:-)

eigentlich könnte man noch einen extra Thread für Geschmackspulver eröffnen. Da gibt‘s ja jetzt so viele davon.

Heute habe ich Royal Flavour Stracciatella in 200 g Skyr getan. Das ist noch nicht ganz perfekt vom Geschmack her, mir zu sauer und es kommt so ein bißchen Sucralose-Beigeschmack durch, aber was mir gefällt, es macht wirklich eine schöne weiche lockere Konsistenz und es macht Geschmack mit wirklich wenig Kalorien. Das konnte ich mir gar nicht so vorstellen dass das bißchen Pulver soviel bewirkt. Bisher habe ich Rumkugel-Skyr gegessen, mit 5 - 10 g Kakao drin, 2 ml Rumaroma, 30 g Eiklar und Süßstoff und Erythrit. Damit komme ich auf ca. 50 Kalorien mehr als wenn ich das Geschmackspulver nehme.  Also zum Kaloriensparen ist das absolut perfekt :D freut mich total dass ich das jetzt gefunden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden